• IT-Karriere:
  • Services:

Amazons Echo: Alexa-Telefonie hat ein Privatsphärenproblem

Amazon geht beim Alexa-Dienst bezüglich der Privatsphäre nicht gerade sorgfältig vor. Die neue Telefonfunktion steht in der Kritik. Es fehlt eine mittlerweile gebräuchliche Möglichkeit, einzelne Anrufer auszusperren. Das Problem beginnt bei der Aktivierung der neuen Funktion.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazons Echo und Echo Dot
Amazons Echo und Echo Dot (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Mit der neuen Alexa-Telefonfunktion können Anrufe direkt über Echo-Lautsprecher geführt werden. Das ist stellenweise zu komfortabel gelöst und führt zu Privatsphärenproblemen. Das Problem beginnt bei der Einrichtung der neuen Funktion: Wer die Anrufmöglichkeit verwenden möchte, muss dazu den Zugriff auf das komplette Smartphone-Adressbuch gewähren.

Amazon liest komplettes Adressbuch aus

Stellenmarkt
  1. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin
  2. PHOENIX CONTACT Energy Automation GmbH, Velbert

Damit will Amazon die Nutzung des Dienstes vereinfachen, indem Nutzer nicht erst mühsam bestehende Kontakte neu eingeben müssen. Aber dieser Komfort führt jetzt zu Einschränkungen bei der Privatsphäre, denn die komplette Adressliste wird in Amazons Datenzentren übernommen. Es gibt keine Möglichkeit, einzelne Kontakte davon auszuschließen.

Die Adressliste wird mit den Kontakten abgeglichen, die bei Alexas Telefondienst angemeldet sind. All diese Kontakte können dann entweder über einen Echo-Lautsprecher oder über die Alexa-App angerufen werden. Für die Telefonfunktionen ist nicht zwingend ein Alexa-fähiges Gerät notwendig, grundsätzlich genügt die kostenlos verfügbare Alexa-App auf dem Smartphone.

Blockadefunktion fehlt

Derzeit fehlen Blockadefunktionen, um gezielt Anrufe bestimmter Adressaten abzuwehren. Alle Anrufe werden immer an die Echo-Lautsprecher durchgestellt, kritisiert eine Amazon-Kundin. Ein Bericht von The Verge bestätigt diese Beobachtung.

Wer gezielt einen Kontakt aus der Alexa-Telefonfunktion löschen will, muss diesen auch im Smartphone-Adressbuch dauerhaft entfernen. Dadurch soll das Alexa-Adressbuch aktualisiert werden, solche Kontakte können die Echo-Lautsprecher dann nicht mehr anrufen. Es gibt für den Amazon-Kunden jedoch keine Möglichkeit, das Alexa-Adressbuch unabhängig vom Smartphone-Adressbuch zu bearbeiten, um so bei Bedarf einzelne Kontakte nur aus dem Alexa-Adressbuch zu löschen.

Update angekündigt

Ob es eine solche Funktion einmal geben wird, ist nicht bekannt. Amazon will zumindest mit einem Update die Möglichkeit nachreichen, einzelne Kontakte zu blockieren. Ein solches Update soll in einigen Wochen nachgereicht werden. Alternativ kann bei der Einrichtung der Zugriff auf das Smartphone-Adressbuch unterbunden werden, dann wird die Telefonfunktion aber auch nicht aktiviert.

Derzeit kann die Anruffunktion nicht über die Alexa-App abgeschaltet werden. Die nachträgliche Deaktivierung der Anruffunktion ist derzeit nur über den Amazon-Kundenservice möglich. Das ist nicht sonderlich komfortabel und vergleichsweise umständlich.

Noch kein Termin für Deutschland

Die Alexa-Telefonfunktion steht vorerst nur in den USA zur Verfügung. Wann diese Möglichkeiten auch in Deutschland angeboten wird, ist derzeit nicht bekannt. Amazon hat den Dienst bisher nicht offiziell für den hiesigen Markt angekündigt. Möglicherweise wird es die Anruffunktion dann in Deutschland gleich mit der Blockademöglichkeit geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Galaxy Tab S7+ ab 681,38€, Galaxy Note 20 Ultra 5G 256GB für 1.266€, Galaxy Watch3 LTE...
  2. (u. a. Anno History Collection für 26,29€, Monster Hunter World - Iceborne (Master Edition) für...
  3. 46,19€ (Standard Edition)/59,39€ (Digital Deluxe Edition)
  4. (u. a. Crucial Ballistix 16GB DDR4-3200 RGB für 78,78€, Crucial Ballistix 32GB DDR4-2666 für...

LinuxMcBook 17. Jul 2017

Um diese Daten zu bekommen ist aber Vertrauen notwendig. Wenn Amazon das missbraucht...

Anonymer Nutzer 08. Jun 2017

Nur weil ein großer Teil der verfügbaren Skills nix taugt, heißt das nicht, dass das...

Anonymer Nutzer 08. Jun 2017

In der Cloud steht lediglich der "skill", man muss nicht zwangsweise den eigentlichen...

Anonymouse 16. Mai 2017

Das verstehst du völlig richtig.

matok 15. Mai 2017

Vor allem nicht auf die Falschen. Das Problem sind DAUs, denen der eigene Datenschutz...


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020

Ds Spiel soll für alle aktuellen Plattformen im November 2020 erscheinen.

Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020 Video aufrufen
Garmin Instinct Solar im Test: Sportlich-sonniger Ausdauerläufer
Garmin Instinct Solar im Test
Sportlich-sonniger Ausdauerläufer

Die Instinct Solar sieht aus wie ein Spielzeugwecker - aber die Sportuhr von Garmin bietet Massen an Funktionen und tolle Akkulaufzeiten.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearables Garmin Connect läuft wieder
  2. Wearables Server von Garmin Connect sind offline
  3. Fenix 6 Garmin lädt weitere Sportuhren mit Solarstrom

Zero SR/S: Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten
Zero SR/S
Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten

Motorradfahrern drohen Fahrverbote mit lärmenden Maschinen. Ist ein Elektromotorrad wie die Zero SR/S eine leise Alternative zum Verbrenner?
Ein Erfahrungsbericht von Peter Ilg

  1. Platzsparend Yamaha enthüllt kompakte Elektromotoren für Motorräder
  2. Blacktea Elektro-Moped mit 70 km Reichweite ab 2.300 Euro
  3. Akzeptable Reichweite Pursang E-Track als leichtes Elektromotorrad für Pendler

Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

    •  /