Abo
  • Services:

Amazons Dash-Button: Einkaufen für Verplante

Amazon bringt den Dash-Button nach Deutschland. Mit einem Druck auf den physischen Knopf kann damit ein zuvor festgelegter Artikel bestellt werden. Damit will das Unternehmen den Einkauf von regelmäßig benötigten Artikeln einfacher machen, der Dash-Button soll das Sparabo ergänzen.

Ein Bericht von veröffentlicht am
Amazon startet mit dem physischen Dash-Knopf in Deutschland.
Amazon startet mit dem physischen Dash-Knopf in Deutschland. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)

Möglichst bequem einkaufen - das will Amazon mit dem Dash-Button möglich machen, den es nun auch in Deutschland gibt. Er ergänzt das bereits seit längerem verfügbare Sparabo des Anbieters. Erstmals vorgestellt wurde der physische Bestellknopf Dash im Frühjahr 2015, war seitdem aber nur in den USA verfügbar.

Inhalt:
  1. Amazons Dash-Button: Einkaufen für Verplante
  2. Kein festes Bestellintervall
  3. Amazon sieht keine Rechtsverstöße

Bei der ersten Bestellung mit dem Knopf gibt es eine Gutschrift, so dass die Anschaffung des Zubehörs für den Kunden kostenlos ist - nicht aber für den Markenhersteller, der mit dem betreffenden Knopf verknüpft ist.

  • Amazons Dash-Button (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Amazon startet mit Dash-Buttons verschiedener Markenhersteller. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Amazons Dash-Button (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Amazon startet mit Dash-Buttons verschiedener Markenhersteller. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Amazons Dash-Button (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Dash-Button (Bild: Amazon)
  • Der Haken kann vom Dash-Button abgenommen werden. (Bild: Amazon)
  • Die Dash-Buttons können etwa im Bad an einen Haken gehängt werden. (Bild: Amazon)
  • Oder aber der Dash-Button wird einfach direkt auf die Waschmaschine geklebt. (Bild: Amazon)
Amazon startet mit Dash-Buttons verschiedener Markenhersteller. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)


Voraussetzung für die Dash-Nutzung ist ein aktives Prime-Abo bei Amazon, das jährlich 49 Euro kostet. Ansonsten kann der Knopf nicht bestellt werden, den es für eine Vielzahl von Markenherstellern gibt. Nach der Lieferung des Knopfes muss dieser mit dem heimischen WLAN verbunden werden und im Amazon-Konto konfiguriert werden. Für die Einrichtung des Dash-Buttons ist ein Android- oder iOS-Gerät erforderlich. Beim Druck auf den Dash-Knopf zeigt eine winzig kleine LED an, dass der Kaufvorgang erfolgreich war. Ein Display hat der Dash-Button nicht.

Eingeschränkte Produktauswahl

Im Amazon-Konto kann der Kunde festlegen, welches Produkt beim Druck auf den Dash-Knopf bestellt wird. Dabei gibt es allerdings nur eine eingeschränkte Auswahl an Produkten. Ein Knopf für Haarpflegemittel eines bestimmten Herstellers kann nur für die Haarpflegeprodukte des Anbieters verwendet werden. Wer sich also einen Knopf für Tiernahrung zulegt, kann darüber keine Druckerpatronen bestellen und umgekehrt.

Stellenmarkt
  1. MailStore Software GmbH, Viersen
  2. Tecmata GmbH, Mannheim

Ein Amazon-Kunde kann beliebig viele Dash-Buttons verwenden, um darüber Produkte zu bestellen. Nach Amazons Auffassung ist der Dash-Button eine Ergänzung für das bisherige Sparabo. Bei diesem muss der Kunde zuvor festlegen, in welchem Intervall ein bestimmtes Produkt immer wieder ausgeliefert werden soll. Mit Dash sollen außerdem Kunden angesprochen werden, die kein Abo abschließen wollen.

Kein festes Bestellintervall 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-5%) 23,79€
  2. 46,99€
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  4. 20,99€ - Release 07.11.

deinkeks 16. Sep 2016

Ich mahle meinen Espresso vor der Im Büro?

xAzu 05. Sep 2016

Made my day. Einfach nur Danke :D

neocron 05. Sep 2016

er sprach von seinem schlechten Gewissen! wie kann man das bitte nicht verstanden haben...

x2k 03. Sep 2016

Der witz ist das in den dash buttons tatsächlich microfone verbaut sind ^^ allerdings...

NIKB 02. Sep 2016

Gut, dass du so viel über mein Leben weißt :D


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Plus (2018) - Test

Der neue Echo Plus von Amazon liefert einen deutlich besseren Klang als alle bisherigen Echo-Lautsprecher. Praktisch ist außerdem der eingebaute Smart-Home-Hub. Der integrierte Temperatursensor muss aber noch bessser in Alexa integriert werden. Der neue Echo Plus ist zusammen mit einer Hue-Lampe von Philips für 150 Euro zu haben.

Amazons Echo Plus (2018) - Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /