• IT-Karriere:
  • Services:

Amazon: "Wir planen kein kostenloses Smartphone"

Ein Amazon-Sprecher hat einem Bericht über ein kostenloses Smartphone ausdrücklich widersprochen. In diesem Jahr sei zudem kein Gerät mehr geplant.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon-Chef Jeff Bezos
Amazon-Chef Jeff Bezos (Bild: Mario Tama/Getty Images)

Amazon hat einen Bericht dementiert, nach dem der Onlinehändler ein kostenloses Smartphone plant. Ein Amazon-Sprecher erklärte der ehemaligen Wall-Street-Journal-Reporterin Jessica Lessin, dass es in diesem Jahr kein Smartphone von Amazon geben werde. Falls in Zukunft ein Smartphone von Amazon komme, dann sei es "nicht kostenlos".

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. ITDZ Berlin über Kienbaum Consultants International GmbH, Berlin

Auch die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet über die Aussagen des Amazon-Sprechers Drew Herdener.

Zuvor hatte der Konzern einen Kommentar zu dem Bericht abgelehnt.

Lessin hatte unter Berufung auf mit den Plänen vertraute Personen berichtet, dass das seit langem geplante Smartphone bei Amazon kostenlos sein werde. Allerdings habe sich Amazon in Sachen Preisstrategie noch nicht endgültig entschieden, hießt es in dem Artikel.

Amazon arbeitet laut einem früheren unbestätigten Bericht an einem Smartphone mit 3D-Display. Wie das Wall Street Journal im Mai 2013 von Insidern erfuhr, waren noch ein weiteres Smartphone und ein Streaming-Audio-Gerät im Lab126 in Vorbereitung. Das 3D-Smartphone solle auch Eye-Tracking bieten, berichtete die Zeitung. Möglich sei aber auch, dass die Geräte wegen zu hoher Kosten oder mangelnder Performance nicht auf den Markt kommen.

Ein kostenloses Gerät, das sich über Amazon-Prime-Mtgliedschaft und den Vertrieb von digitalen Medieninhalten finanzieren würde, wäre für Amazon ein neuer Ansatz: "Unser Ansatz ist, hart zu arbeiten, um günstiger zu sein. Wir verkaufen Geräte fast zum Selbstkostenpreis und können so eine Menge anspruchsvolle Hardware zu einem sehr niedrigen Preis anbieten", sagte Firmengründer und Konzernchef Jeff Bezos im Oktober 2012. "Und unser Ansatz funktioniert."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,50€
  2. 17€ (Bestpreis!)
  3. 7,50€

Natchil 20. Sep 2013

Hmm hast recht. Hab ich noch gar nicht bedacht das Leute auf mein Handy gucken, und dann...


Folgen Sie uns
       


Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert

Die neue S-Klasse von Mercedes-Benz soll erstmals dem Fahrer die Verantwortung im Stau abnehmen.

Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert Video aufrufen
Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

    •  /