Abo
  • Services:
Anzeige
Amazons Video-App speichert Offline-Inhalte auf der Speicherkarte.
Amazons Video-App speichert Offline-Inhalte auf der Speicherkarte. (Bild: Tommaso Boddi/Getty Images for Amazon)

Amazon Video: Prime-Inhalte lassen sich auf SD-Karte herunterladen

Amazons Video-App speichert Offline-Inhalte auf der Speicherkarte.
Amazons Video-App speichert Offline-Inhalte auf der Speicherkarte. (Bild: Tommaso Boddi/Getty Images for Amazon)

Die Android-App von Amazon Video hat ein Update erhalten, um Offline-Inhalte aus dem Prime-Sortiment auch auf einer Speicherkarte ablegen zu können. Diese Funktion war bisher nur den Amazon-eigenen Tablets vorbehalten.

Auf einem Android-Gerät können Prime-Inhalte aus Amazons Videodienst für die Offline-Verwendung neuerdings auch auf einer Speicherkarte abgelegt werden. Nutzer der Amazon-Video-App erhalten damit mehr Flexibilität bei der Nutzung von Offline-Inhalten. Bisher waren Android-Nutzer auf den internen Gerätespeicher angewiesen, um Filme und Serienepisoden für die Offline-Nutzung vorzuhalten. Das Speichern von Offline-Inhalten auf der Speicherkarte war bisher den Amazon-eigenen Tablets vorbehalten.

Anzeige

Normalerweise verlangt die Amazon-Video-App nach einer Internetverbindung, um Filme und Serien ansehen zu können. Seit Herbst 2015 können Android- und iOS-Nutzer Prime-Inhalte für eine Offline-Nutzung in den Gerätespeicher laden. Der Film oder die Serienepisode können dann auch angeschaut werden, ohne dass eine Internetverbindung besteht.

48-Stunden-Zeitfenster

Sobald ein Offline-Titel ohne Internetverbindung angeschaut wird, muss dieser innerhalb von 48 Stunden angesehen werden, wenn das betreffende Gerät nicht zwischendurch mit dem Internet verbunden wird. Sobald eine Internetverbindung besteht, kann der Offline-Inhalt auch nach dem 48-Stunden-Zeitfenster weiter angeschaut werden. Heruntergeladene Inhalte können nur dann angesehen werden, wenn sie auch im Prime-Abo enthalten sind. Sobald die Videos aus dem Prime-Sortiment entfernt sind, lassen sich die gespeicherten Videos nicht mehr in der Amazon-App abspielen.

Wie auch bisher, kann der Anwender festlegen, in welcher Qualitätsstufe Prime-Inhalte heruntergeladen werden sollen. Je besser die Bildqualität, desto mehr Speicher wird benötigt. Dabei stehen die drei Qualitätsstufen gut, besser und optimal zur Verfügung.

Herunterladen kompletter Serien ist mühsam

Es fehlt weiterhin eine Option, ganze Serien mit einem Klick herunterzuladen. Stattdessen muss jede Folge einzeln für den Download ausgewählt werden. Allerdings arbeitet die dafür verwendete Warteschlangenfunktionen auch mit der aktuellen Version der Android-App nicht immer einwandfrei. Sobald mehrere Titel zum Download ausgewählt wurden, aktiviert sich eine Warteschlange, um die anstehenden Downloads Stück für Stück abzuarbeiten. Immer wieder treten dabei vermeintliche Download-Fehler auf, so dass jeder Download noch einmal manuell vorgenommen werden muss.

Amazons Video App steht in der Version 3.0.185.111701 bereit, wird aber nicht über Googles Play Store angeboten und ist nur über Amazons eigenes App-Ökosystem zu bekommen. Dabei hat der Kunde die Wahl zwischen der Amazon App-Shop-App und der Underground-App, die im Sommer 2015 erschienen ist. Nutzer der Underground-App erhalten viele Apps kostenlos, müssen dafür aber hinnehmen, dass überwacht wird, wie oft und wie lange sie eine Gratis-App verwenden. Abhängig davon wird der Entwickler der App von Amazon bezahlt.


eye home zur Startseite
easy74 18. Jul 2016

Damit auch Windows 10 (auch Phone) - User den Spass nutzen könnne: https://www.change.org...

most 18. Jul 2016

Sorry, ich kann es nicht verkneifen :) Ich musste zwar erst googlen, aber jetzt wei...

debattierer 18. Jul 2016

KWT

SoniX 18. Jul 2016

:-)

most 18. Jul 2016

Na wenn Dein Speicher ausreichend groß ist und Du ihn nicht weiter für andere Dinge...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  2. CHEFS CULINAR West GmbH & Co. KG, Weeze
  3. NetApp Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Projekt U10 Prozent ist im vollen Gange

    plutoniumsulfat | 06:54

  2. Re: Gut so. Der Autor hat eine blühende...

    Oil | 06:52

  3. Re: immer noch lahmer als Chrome..

    Steffo | 06:50

  4. Re: Zum IT-Aspekt: Pfändung einer Domäne gehört...

    watwerbisdudenn | 06:41

  5. Re: Wieder online nach 27h

    Snooozel | 06:33


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel