Abo
  • Services:
Anzeige
Amazon Video Direct: Streaming über Prime Video, Verkauf oder Verleih
Amazon Video Direct: Streaming über Prime Video, Verkauf oder Verleih (Bild: Amazon/Screenshot Golem.de)

Amazon Video Direct: Amazon öffnet seine Videoplattform für Filmer

Amazon Video Direct: Streaming über Prime Video, Verkauf oder Verleih
Amazon Video Direct: Streaming über Prime Video, Verkauf oder Verleih (Bild: Amazon/Screenshot Golem.de)

Self-Publishing für Filmproduzenten: Amazon öffnet seine Video-Plattform für unabhängige Anbieter. Die können ihre Filme unter anderem über Amazon Prime vertreiben.

Einen neuen Markt erschließt Amazon unabhängigen Filmemachern: Der Onlinehändler öffnet sein Angebot Amazon Video für Film- und Videoproduzenten, die ihre Werke darüber anbieten können. Ein ähnliches Self-Publishing-Angebot gibt es seit längerem für E-Books im Kindle Shop.

Anzeige

Amazon Video Direct (AVD) heißt das Angebot, das überall dort zur Verfügung steht, wo es Amazon Video gibt - das ist derzeit in Deutschland, Großbritannien, Japan, Österreich und den USA der Fall.

Filme können verkauft oder verliehen werden

Die Produzenten haben verschiedene Möglichkeiten, ihre Filme zu verbreiten: Sie können sie über Prime Video anbieten - dann können nur Prime-Mitglieder sie abrufen, ohne dafür zusätzlich etwas zu bezahlen. Oder sie können sie für alle Amazon-Kunden zum Kaufen oder im Verleih bereitstellen. In den USA können sie ihre Videos zusätzlich mit Werbung versehen oder über das Streaming-Partners-Programm anbieten.

Amazon zahlt den Anbietern eine Vergütung, die sich nach gestreamten Minuten berechnet. Beim Verkauf oder Verleih erhalten die Anbieter einen Anteil am Kaufpreis oder an der Leihgebühr. Die erfolgreichsten Anbieter werden noch einmal belohnt: Aus einem Fonds mit einer Million US-Dollar schüttet Amazon für sie monatlich Bonuszahlungen aus.

Bei E-Books gibt es Self-Publishing schon seit einigen Jahren. Hier kann jeder seine Texte anbieten. Anders als bei den E-Books soll AVD keine Self-Publishing-Plattform für Amateur-Filmer sein: Die Plattform soll nur Anbietern "professioneller Videoinhalte" offenstehen. Die ersten Anbieter, die ihre Inhalte über AVD vertreiben wollen, hat Amazon schon gefunden: Dazu gehören etwa Condé Nast Entertainment, How Stuff Works, Samuel Goldwyn Films oder The Guardian.


eye home zur Startseite
S-Talker 11. Mai 2016

Wie schon gesagt, es kommt darauf an, was du machen willst. Es gab schon Photo/Video...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadt Esslingen am Neckar, Esslingen am Neckar
  2. thyssenkrupp AG, Duisburg
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  2. 24,49€
  3. 44,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  2. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  3. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  4. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  5. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  6. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  7. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  8. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  9. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  10. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Nächstes Jahr um die Zeit...

    maverick1977 | 04:58

  2. Re: Aus Windows wird doch noch ein ordentliches...

    dvdged3 | 04:29

  3. So dass man die GEZ-Gebühren auch noch eintreiben...

    __destruct() | 04:13

  4. haben es ard und zdf denn mitterweile schon...

    Prinzeumel | 03:29

  5. Re: Hähhh...

    Ninos | 03:04


  1. 00:01

  2. 18:45

  3. 16:35

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:37

  7. 15:01

  8. 13:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel