• IT-Karriere:
  • Services:

Bessere Übersicht als auf Fire-TV-Geräten

Überraschenderweise zeigt die Amazon-Video-App auf dem Apple TV sogar die Prime-Banderole an, obwohl auf dem Hauptbildschirm fast ausschließlich Prime-Inhalte zu sehen sind. Sie wären also weniger notwendig als beim Fire TV. Aber dadurch sind Prime-Inhalte auch in der Watchlist und bei der Suche auf Anhieb erkennbar.

Fehlende Prime-Banderolen bleiben ein Ärgernis

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. Landkreis Dahme-Spreewald, Lübben, Königs Wusterhausen

Seit über einem Jahr ärgern sich Besitzer eines Fire-TV-Geräts damit herum, dass die nützliche Prime-Banderole für die Markierung der entsprechenden Inhalte entfernt wurde, ohne dafür einen Ersatz anzubieten. Aus der bis dahin gut strukturierten Oberfläche ist ein Inhalte-Chaos entstanden.

  • Amazon-Video-App auf dem Apple TV (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Amazon-Video-App reagiert auf dem Apple TV schnell und flüssig. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Startbildschirm der Amazon-Video-App zeigt in den Hauprubriken nur Prime-Inhalte. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • In der Watchlist sind auch Nicht-Prime-Inhalte zu finden. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Prime-Banderolen erleichtern die Orientierung in der Suche. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Leih- und Kauf-Inhalte können nicht auf dem Apple TV gekauft werden. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Prime-Banderolen erleichtern die Orientierung in der Suche. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Im Februar 2017 hatte Amazon versprochen, an einem Ersatz für die Prime-Banderole zu arbeiten. Seitdem ist aber nichts mehr passiert und es ist fraglich, ob Amazon sein Versprechen jemals einlöst.

Wunsch für Fire-TV-Geräte

Wenn wir uns die Konzentration auf Prime-Inhalte bei der Video-App auf dem Apple TV anschauen, wäre es schön, wenn Amazon seine treuen Kunden damit belohnen würde. Die Fire-TV-Kunden haben schließlich zur Nutzung des Video-Streaming-Dienstes auch noch Geld für Amazon-Hardware ausgegeben, werden aber mit einer vermurksten Oberfläche abgestraft.

Hier sollte Amazon schnell reagieren und in den Startbildschirm des Fire TV zumindest eine Option einbinden, dass nur noch die Inhalte zu sehen sind, die Bestandteil des Prime-Abos sind. Gerne dürfen auch Inhalte aus einem Netflix-Abo eingebunden werden. Aber die Durchmischung von kostenlosen und kostenpflichtigen Inhalten ist ein Graus und erschwert die Navigation auf Fire-TV-Geräten unnötig.

X-Ray fehlt auf dem Apple TV

Mit der Amazon-Video-App auf dem Apple TV erhalten die Kunden von Amazon eine deutlich angenehmer zu bedienende Oberfläche als auf dem Fire TV. Wer also Prime-Kunde ist, erhält auf dem Apple TV derzeit eine der besten Möglichkeiten, sich durch das Prime-Sortiment zu bewegen.

Ein Nachteil bleibt: Besitzer eines Apple TV erhalten keine X-Ray-Informationen. Damit können sich Nutzer eines Fire TV während der Wiedergabe ansehen, welche Schauspieler gerade in einer Szene zu sehen sind und in welchen bekannten Filmen sie noch mitgewirkt haben.

Nachtrag vom 7. Dezembrer 2017, 10:25 Uhr

Neben der fehlenden X-Ray-Funktion gibt es noch einen Nachteil an der Amazon-Video-App auf dem Apple TV: Alle Inhalte werden nur im Stereoton bereitgestellt, Mehrkanalton erhalten Apple-TV-Nutzer bei den Amazon-Inhalten derzeit nicht. Damit ergeht es den Amazon-Nutzern mit einem Apple TV wie den Kunden von Sky: Auch Sky-Ticket-Nutzer bekommen die Streaming-Inhalte generell nur im Stereoton und können Filme und Serien nicht im Mehrkanalton anschauen. Für Amazon-Nutzer besteht aber Grund zur Hoffnung: Auf einer Amazon-Support-Seite heißt es, dass Mehrkanalton-Unterstützung für Apple TV irgendwann nachgereicht wird.

Nachtrag vom 2. April 2020

Amazon hat die Prime-Video-App für Apple TV und andere Apple-Geräte überarbeitet. Neuerdings zeigt die Amazon-App auch Kauf- und Leihtitel an, die direkt aus der App heraus bezogen werden können. Damit nimmt die Prime-Video-App auf Apple-Geräten keine Sonderstellung mehr ein und es entfällt der bisherige Vorteil, dass Prime-Video-Nutzer auf Apple-Geräten ausschließlich die zum Abo gehörenden Inhalte angezeigt bekommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Outriders für 41,99€, Nier Replicant - Remake für 46,99€)
  2. 100€ (mit Rabattcode "POWEREBAY5E" - Bestpreis)
  3. 277€ (Bestpreis)
  4. 699€ (Bestpreis)

Sophialing 01. Mär 2018

Für die Konvertierung von iTunes Filmen und TV-Sendungen zu Kodi gibt es eine andere...

Union 11. Dez 2017

Bei Star Wars Episode 7 waren sogar mehr deleted scenes bei itunes als auf der blu ray.

atikalz 08. Dez 2017

Ich hätte nach so langer Zeit etwas anderes erwartet als das.

zod 08. Dez 2017

Ist die app bei jemand mit einem Apple TV2 aufgetaucht? Mein Geraet zeigt sie auch nach...

ve2000 08. Dez 2017

Apropos Browser. Weiß jemand, wie man bei solchen Geräten, das Video im Browser in den...


Folgen Sie uns
       


Outriders angespielt

Im Video stellt Golem.de das von People Can Fly entwickelte Actionspiel Outriders vor.

Outriders angespielt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /