Abo
  • Services:
Anzeige
Amazon-Bestellungen künftig erst ab 29 Euro versandkostenfrei
Amazon-Bestellungen künftig erst ab 29 Euro versandkostenfrei (Bild: Matthew Lloyd/Getty Images)

Amazon: Versandkostenfreie Lieferung künftig erst ab 29 Euro

Bei Amazon-Bestellungen fallen künftig bis zu einer Summe von 29 Euro Versandkosten an. Bislang lag diese Grenze bei 20 Euro, ab der Waren versandkostenfrei geliefert wurden.

Anzeige

Viele Amazon-Käufer dürften den Betrag wie festgetackert im Gedächtnis haben: Seit über zwölf Jahren fallen beim Onlinekaufhaus ab einem Bestellwert von 20 Euro keine Versandkosten an. Seit dem 12. August 2014 gilt das nicht mehr, der Wert wurde auf 29 Euro angehoben. Bis zu einer Bestellsumme von 29 Euro fallen also weiterhin 3 Euro Versandkosten an.

Ausgenommen davon sind weiterhin alle Bestellungen mit einem Buch oder einem Hörbuch. Hier fallen keine Versandkosten an. Zudem erhalten Prime-Kunden Lieferungen versandkostenfrei. Das alles gilt für direkt von Amazon versandte Artikel. Üblicherweise sind Artikel von Verkäufern im Amazon Marketplace davon ausgenommen. Es gibt aber auch Marketplace-Verkäufer, die über Amazon versenden. Dann gelten die oben genannten Konditionen.

Prime-Mitgliedschaft seit einigen Monaten teurer

Im Februar 2014 hatte Amazon den Preis für die Prime-Mitgliedschaft erhöht. Die Jahresgebühr wurde von 29 Euro auf 49 Euro im Jahr erhöht. Im Preis ist nun allerdings die Streaming-Flatrate Amazon Prime Instant Video enthalten. Prime-Kunden können etliche TV-Serien und viele Filme ohne weiteren Aufpreis unter anderem am PC, auf einem Kindle-Tablet, einem iOS-Gerät einem Smart-TV und auf Spielekonsolen anschauen.

Bevor Amazon die Versandkostengrenze im Februar 2002 auf 20 Euro festgesetzt hatte, mussten Kunden mindestens für 45 Euro bestellen, damit Waren ohne weitere Versandkosten zum Kunden gelangten. Mit der aktuellen Erhöhung wird also die damalige Bestellwertgrenze weiterhin unterschritten, um die Ware ohne weitere Versandkosten zu bekommen. Außerdem bleiben die Versandkosten mit 3 Euro gleich. Vor über zwölf Jahren wurden damals auch die Versandkosten verändert und einheitlich auf 3 Euro reduziert. Außerdem gehörten Bücher nicht mehr zu den Produkten, die versandkostenfrei geliefert wurden, das wurde später wieder geändert.


eye home zur Startseite
taugustini 29. Dez 2016

Also da finde ich http://www.versandkosten-sparen.com viel besser, wenn ich schnell ein...

SoniX 17. Aug 2014

Na dann viel Spass. ?!

Peter Brülls 13. Aug 2014

Danke. Danke. Dass hier ist der relevante Teile des Links: http://www.amazon.de/NEUDORFF...

Replay 13. Aug 2014

Eine Bestellung geht automatisch an den richtigen Laden. Und der sendet die Ware...

T-Trinker 12. Aug 2014

Seit 2001 Amazon Kunde - Starmoney zieht ca. 160 Seiten Bestellungen von meinem Amazon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf
  2. Universität zu Köln, Köln
  3. über Duerenhoff GmbH, Karlsruhe
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. 77,00€ inkl. Versand im Idealo-Preisvergleich
  3. (heute u. a. Logitech Gaming-Produkte, Philips-TVs, Garmin-Produkte, Philips Hue Starter Set, Filme...

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom

  2. 240 Kilometer

    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

  3. MobileCoin

    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

  4. Soziales Netzwerk

    Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor

  5. Call of Duty

    Infinity Ward eröffnet Niederlassung in Polen

  6. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  7. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  8. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  9. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  10. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  1. Re: Verwundert, warum die OS Umgebung keine...

    hle.ogr | 19:37

  2. 5 bis 7 Jahre Testphase

    Luu | 19:37

  3. Re: EU beschlossenen Regeln zur Netzneutralität

    redwolf | 19:37

  4. Re: Warum?

    thinksimple | 19:36

  5. Re: An die Experten: Macht ein Aufrüsten Sinn?

    Eop | 19:17


  1. 18:24

  2. 17:49

  3. 17:36

  4. 17:05

  5. 16:01

  6. 15:42

  7. 15:08

  8. 13:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel