Abo
  • Services:
Anzeige
Neues Fire HD 6 von Amazon
Neues Fire HD 6 von Amazon (Bild: Amazon)

Amazon-Tablet: Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro

Amazon hat mit dem Fire HD 6 ein FireOS-Tablet mit 6-Zoll-Display vorgestellt. Neu sind außerdem überarbeitete Versionen des 7-Zoll-Modells und des Fire HDX 8.9. Die aktualisierte FireOS-Version basiert nun auf Android 4.4 alias Kitkat.

Anzeige

Amazon hat drei neue Fire-Tablets vorgestellt: Ganz neu ist das Fire HD 6, das erste Amazon-Tablet mit 6-Zoll-Display. Die beiden Modelle Fire HD 7 und Fire HDX 8.9 wurden technisch überarbeitet. Der Namenszusatz Kindle ist bei den neuen Modellen verschwunden.

  • Fire HD 6 (Bild: Amazon)
  • Fire HD 6 (Bild: Amazon)
  • Fire HD 7 (Bild: Amazon)
  • Fire HD 7 (Bild: Amazon)
  • Fire HDX 8.9 (Bild: Amazon)
  • Fire HDX 8.9 (Bild: Amazon)
  • Fire HDX 8.9 (Bild: Amazon)
  • Fire HDX 8.9 (Bild: Amazon)
Fire HD 6 (Bild: Amazon)

Außerdem gibt es eine neue Version von FireOS, das erstmals auf Android 4.4 alias Kitkat basiert. Die Tablets können bereits in Deutschland bestellt werden, die Auslieferung erfolgt aber erst im Oktober 2014, und im Fall des Fire HDX 8.9 sogar erst im November 2014.

Amazons preisgünstiger Einstieg in die Fire-HD-Reihe

Mit dem Fire HD 6 bietet Amazon ein Tablet zum Kampfpreis von 100 Euro an, das allerdings mit einer Displaydiagonalen von 6 Zoll einen deutlich kleineren Bildschirm hat. Außerdem ist der Speicher von 8 GByte im Basismodell äußerst dürftig, denn einen Steckplatz für Speicherkarten gibt es nicht. Und von diesen 8 GByte stehen dem Nutzer gerade einmal 5 GByte zur Verfügung. Sinnvoller ausgestattet ist das 16-GByte-Modell, das 20 Euro mehr kostet.

Das Fire HD6 hat ein IPS-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln, einen Quad-Core-Prozessor mit 1,5 GHz und 1 GByte Arbeitsspeicher. Vorn ist eine VGA-Kamera und hinten eine 2-Megapixel-Kamera verbaut. Hochwertige Aufnahmen dürften damit nicht möglich sein. Zudem gibt es Single-Band-WLAN nach 802.11b/g/n und Bluetooth in nicht genannter Version. Ein NFC-Chip ist nicht vorhanden, alle neuen Fire-Tablets haben keinen HDMI-Anschluss. Das Tablet ist 169 x 103 x 10,7 mm groß und wiegt 290 Gramm.

Fire HD 7 mit größerem Display

Das Fire HD 7 unterscheidet sich vom 6-Zoll-Modell nur durch das größere Display. Wie beim Fire HD 6 hat das IPS-Display eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln, was eine niedrigere Pixeldichte ergibt. Im Vergleich zum Vorgängermodell hat es einen schnelleren Prozessor und die beiden Kameras, das Kindle Fire HD hat keine. Dafür wurde bei der WLAN-Bestückung gespart: Das alte Modell hatte noch Dual-Band-WLAN und wird von Amazon derzeit für 100 Euro verkauft.

Die technische Ausstattung ist ansonsten identisch mit der 6-Zoll-Variante. Amazon macht keine Angaben dazu, ob der Akku des 7-Zoll-Modells stärker ist. Beide Tablets sollen bei durchschnittlicher Nutzung maximal 8 Stunden mit einer Akkuladung laufen - beim alten Modell wird eine maximale Laufzeit von 10 Stunden angegeben. Das 7-Zoll-Tablet ist 191 x 128 x 10,6 mm groß und wiegt 337 Gramm.

Überarbeitetes Fire HDX 8.9 

eye home zur Startseite
Cohaagen 18. Sep 2014

"Fire OS 4 will be available on all 4th generation Fire tablets and will be available for...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  2. Diehl Metering GmbH, Ansbach / Metropolregion Nürnberg
  3. Continental AG, Eschborn
  4. WÖHWA Waagenbau GmbH, Pfedelbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Fedora will Konzept der Desktop-Distro aufbrechen

  2. Fusion

    Charter will Sprint nicht

  3. Sandbox-Leak

    Daten über die Antiviren-Cloud herausschmuggeln

  4. Elektroauto

    Tesla übergibt die ersten Model 3

  5. Arduino vs. Arduino

    Marke und Produktion wieder unter Kontrolle der Gründer

  6. IT-News der Woche

    Ein warmer Drohnenregen zur Sommerpause

  7. Certificate Transparency

    Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

  8. Sony

    Online spielen auf der Playstation wird teurer

  9. Quartalszahlen

    Intel meldet Rekordumsatz für zweites Quartal 2017

  10. Deutsche Telekom

    Router-Hacker bekommt Bewährungsstrafe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Makeblock Airblock im Test: Es regnet Drohnenmodule
Makeblock Airblock im Test
Es regnet Drohnenmodule
  1. US-Armee Die Flugdrohne, die an ein Flughörnchen erinnert
  2. Wettrüsten DJI gegen Drohnenhacker
  3. Verbrennungsmotor Benzin-Drohne soll fünf Tage in der Luft bleiben

Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

  1. Re: Flatpacks

    Dadie | 14:04

  2. Re: Hab ich nie verstanden...

    xxsblack | 14:04

  3. Re: Erschwinglich?

    dEEkAy | 14:04

  4. Re: Scheiß iPhone kann kein Flash!!!

    Sammie | 14:01

  5. Re: Es faselt der falsche was von Freiheit

    Seitan-Sushi-Fan | 14:00


  1. 13:25

  2. 13:06

  3. 12:10

  4. 11:27

  5. 10:59

  6. 10:31

  7. 00:56

  8. 16:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel