• IT-Karriere:
  • Services:

Amazon: Skype-Unterstützung für Echo-Lautsprecher verfügbar

Nach einer mehrmonatigen Verzögerung startet Amazon die Skype-Telefonie für Echo-Geräte. Neben normalen Anrufen sind Videotelefonate möglich, sofern die passenden Geräte verwendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Skype-Telefonate auf Echo-Lautsprechern verfügbar
Skype-Telefonate auf Echo-Lautsprechern verfügbar (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Amazons Echo-Geräte können über Skype telefonieren. Die Skype-Integration hatte Amazon im September 2018 angekündigt und wollte diese eigentlich bis Ende 2018 bereitstellen. Dieser Zeitplan wurde nicht eingehalten. Ein halbes Jahr nach der Ankündigung ist die Skype-Integration im Alexa-Ökosystem verfügbar. Weiterhin stehen aber alle Anruffunktionen rund um Alexa nur für die Amazon-eigenen Echo-Geräte zur Verfügung. Von Amazon gibt es nach wie vor keine Angaben dazu, wann die Anruffunktionen auch für Alexa-Geräte anderer Hersteller bereitgestellt werden.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln
  2. Kyberg Pharma Vertriebs-GmbH & Co. KG, Oberhaching bei München

Die Skype-Integration ergänzt die Alexa-interne Anruffunktion. Innerhalb des Alexa-Ökosystems können Anrufe zwischen Echo-Lautsprechern geführt werden. Es ist auch möglich, über die Alexa-App Anrufe vom Smartphone zu anderen Echo-Lautsprechern zu führen. Damit auch Telefonate über Microsofts Skype-Dienste möglich sind, muss dieser mit dem Amazon-Konto verknüpft werden.

Die Skype-Anbindung kann entweder über die Alexa-App oder im Browser über die Webseite alexa.amazon.de vorgenommen werden. In den Einstellungen findet sich im Bereich Kommunikation ein neuer Eintrag namens Skype. Darüber wird dann das Skype-Konto mit dem Amazon-Konto verbunden, im nächsten Schritt sind Telefonate über Skype möglich.

Videotelefonate mit den passenden Echo-Geräten

Wer Skype auf einem Echo-Gerät mit Display wie dem Echo Show, dem neuen Echo Show oder dem Echo Spot nutzt, kann darüber auch Videotelefonate führen. Zudem sind Videoanrufe über ein Fire-Tablet im Echo-Show-Modus möglich. Normale Telefonate funktionieren mit allen Echo-Lautsprechern.

Die Alexa-Lautsprecher besitzen Mikrofone, damit sie mit der Stimme gesteuert werden können - damit haben sie auch die Voraussetzung, zum Telefonieren genutzt zu werden. Seit Oktober 2017 können Besitzer eines Echo-Lautsprechers andere Amazon-Lautsprecher anrufen. Die Anruffunktion läuft über Amazons Dienst Alexa, sodass damit Telefonate prinzipiell nur zu anderen Alexa-Geräten möglich sind. Mit der Integration von Skype können auch Telefonate mit anderen Geräten geführt werden, sofern es für diese einen Skype-Client gibt.

Mit der Alexa-Telefonie lässt sich eine hausinterne Telefonanlage realisieren. Wer mehrere Echo-Lautsprecher besitzt, kann diese gezielt anrufen. Möchte man den Kindern im Obergeschoss etwa mitteilen, dass das Essen fertig ist, kann der Echo-Lautsprecher im Kinderzimmer über ein Echo-Gerät in der Küche angerufen werden. Dabei geschieht alles mittels Sprachbefehlen, es muss kein Gerät zur Hand genommen werden.

Weil es die Telefoniefunktion nicht für Alexa-Lautsprecher von Drittherstellern gibt, sind damit auch keine hausinternen Telefonate möglich. Wer sich also ein Echo-Gerät gekauft und später noch einen Alexa-Lautsprecher von Sonos oder Onkyo zugelegt hat, hat keine Möglichkeit, etwa Sonos' smarte Soundbar Beam vom Echo-Lautsprecher aus anzurufen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed

Auch interessant:



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Xbox Series S 299,99€, Xbox Wireless Controller Robot White 55,95€, Xbox Play & Charge...
  2. (u. a. Zotac GeForce RTX 3060 Ti TWIN EDGE OC für 809€)
  3. (u. a. Nacon-Woche (u. a. WRC 9 FIA World Rally Championship für 28,99€, Blood Bowl 2 für 4...

bigm 30. Mär 2019

Ja das wäre die Königslösung aber ob Amazon sich so weit öffnen wird.... für freie SIP...


Folgen Sie uns
       


Opel Zafira-e Life Probe gefahren

Wir haben den Opel Zafira-e Life ausführlich getestet.

Opel Zafira-e Life Probe gefahren Video aufrufen
Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Surface Duo im Test: Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!
Surface Duo im Test
Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!

Microsofts neuer Ausflug in die Smartphone-Welt ist gewagt - das Konzept stimmt aber. Nicht stimmig hingegen sind Software, Hardware und Preis.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Error 1016 Windows-Händler Lizengo ist online nicht mehr erreichbar
  2. Kubernetes Microsofts einfache Cloud-Laufzeitumgebung Dapr wird stabil
  3. Microsoft Surface Duo kostet in Deutschland ab 1.550 Euro

    •  /