Abo
  • Services:
Anzeige
S3 wird bis zu 13,6 Prozent günstiger.
S3 wird bis zu 13,6 Prozent günstiger. (Bild: Amazon)

Amazon S3: AWS senkt die Speicherpreise

S3 wird bis zu 13,6 Prozent günstiger.
S3 wird bis zu 13,6 Prozent günstiger. (Bild: Amazon)

Amazon senkt die Preise für seinen Cloud-Speicherdienst Amazon Simple Storage Service (S3) um bis zu 13,6 Prozent pro GByte.

Rückwirkend zum 1. Februar 2012 senkt Amazon die Preise für Amazon S3. Je nach gespeicherter Datenmenge liegen die Preissenkungen zwischen 0 und 13,5 Prozent.

Anzeige

So berechnet Amazon für das erste TByte künftig 12,5 statt 14 US-Cent pro GByte und Monat. Für die nächsten 49 TByte sinkt der monatliche GByte-Preis von 12,5 auf 11 US-Cent und für Speichermengen zwischen 50 und 500 TByte von 11 auf 9,5 Cent. Letzteres entspricht einer Preissenkung von rund 13,6 Prozent.

Bei noch größeren Datenmengen fallen die Preissenkungen kleiner aus: So fallen zwischen 500 und 1.000 TByte künftig 9 statt bisher 9,5 Cent pro GByte und Monat an. Bei noch größeren Datenmengen gibt es keine Änderungen: Bis 5.000 TByte berechnet Amazon 8 Cent, darüber 5,5 Cent pro GByte und Monat.


eye home zur Startseite
zZz 07. Feb 2012

wenn man 1tb unverzichtbare daten hat, kann sich das schon rechnen. urlaubsfotos fallen...

moppi 07. Feb 2012

musste ich an Alcatel denken ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München, Hamburg, Darmstadt, Bonn
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Jetter AG, Ludwigsburg
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: Es gibt einen grundsätzlichen Denkfehler bei...

    Oktavian | 15:31

  2. Widgets

    mannimacker | 15:29

  3. Viele Hersteller würden sich freuen,

    ibecf | 15:08

  4. Re: Ach Bioware....

    Cok3.Zer0 | 15:07

  5. Re: 10-50MW

    anybody | 15:07


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel