Abo
  • Services:

Amazon RDS: PostgreSQL aus der Cloud

Amazon bietet seine Cloud-Datenbank RDS ab sofort auch mit PostgreSQL an. Bisher gab es den Dienst nur mit MySQL.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon RDS für PostgreSQL
Amazon RDS für PostgreSQL (Bild: AWS)

Bis zu 3 TByte Daten sollen sich in Amazons Relational Database Service (RDS) für PostgreSQL speichern und bis zu 30.000 IOPS abwickeln lassen. Bei der Cloud-Datenbank kümmert sich Amazon um Updates und Skalierung, abgerechnet wird nach Nutzung.

Stellenmarkt
  1. VMT GmbH, Bruchsal
  2. rabbit eMarketing GmbH, Frankfurt

Die PostgreSQL-Datenbanken können parallel in mehreren Verfügbarkeitszonen betrieben werden. Amazon sorgt dann für synchrone Standby-Replika und automatisches Fail-Over. Zudem können Snapshots über Verfügbarkeitszonen hinweg erstellt werden, so dass es möglich ist, Backups in einer anderen Zone abzulegen.

Amazon unterstützt auch PostgreSQL-spezifische Spracherweiterungen wie pgSQL, Tcl und Perl. Zur Absicherung werden die Datenbanken in einem logisch isolierten virtuellen Netzwerk betrieben, das durch Firewall-Regeln der Amazon Virtual Private Cloud (Amazon VPC) geschützt wird.

Amazon bietet RDS in Form verschiedener Instanzen an, angefangen bei der Variante Micro DB mit 630 MByte Speicher und 2 ECU für 2,6 Cent pro Stunde bis hin zu einem Cluster aus acht Instanzen vom Typ Extra Large DB mit insgesamt 244 GByte Speicher und 88 ECUs für 4,97 US-Dollar pro Stunde. Eine ECU entspricht dabei der Rechenleistung eines Opteron- oder Xeon-Prozessors mit 1,0 bis 1,2 GHz aus dem Jahre 2007.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

mars96 15. Nov 2013

Sehe ich genauso. Statt ständig neue Speicherbackends einzubinden, sollte man sich mal...

a user 15. Nov 2013

kwt


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    •  /