Amazon Prime Video: The Expanse startet im Dezember mit sechs finalen Folgen

Der lange Trailer zur finalen Staffel von The Expanse zeigt einen drohenden Krieg. Die Crew der Rocinante ist auf Amazon Prime Video dabei.

Artikel veröffentlicht am ,
The Expanse endet mit der sechsten Staffel.
The Expanse endet mit der sechsten Staffel. (Bild: Amazon Prime Video)

Vor ein paar Tagen hat der Streamingdienst Amazon Prime Video den Trailer zur sechsten Staffel von The Expanse veröffentlicht. Die Serie wird mit den neuen Episoden auch abgeschlossen. Mit dabei sind wieder die Protagonisten Steven Strait als Jim Holden, Dominique Tipper als Naomi Nagata und Wes Chatham als Amos Burton. Cas Anvar als Alex Kamal wird in der finalen Staffel nicht mehr auftauchen, da er in mehrere #Metoo-Skandale verwickelt war und daher entlassen wurde.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter Qualitätssicherung Apothekensoftware INFOPHARM (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen (Home-Office möglich)
  2. Senior Software Entwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt PLC
    SUSS MicroTec Lithography GmbH, Garching bei München
Detailsuche

Im Trailer der sechsten Staffel wird der Konflikt zwischen den Inners, Menschen, die auf den inneren Planeten des Sonnensystems wohnen, und Beltern, die Kolonien auf Asteroiden und Monden besiedeln, eskalieren. Die Crew der Rocinante wird in diesen Konflikt involviert und will einen systemweiten Krieg verhindern. Neben den Protagonisten werden dabei auch Fan-Favoriten wie Chirsjen Avasarala (Shohreh Aghdashloo) und Bobbie Draper (Frankie Adams) zu sehen sein.

Die sechste Staffel von The Expanse teilt sich nach offiziellem Stand allerdings in nur sechs Episoden mit Längen von 40 bis 60 Minuten auf. Sie ist damit die kürzeste aller Staffeln, nachdem die vorangegangenen Jahre jeweils 10 oder 13 Episoden veröffentlicht wurden.

Sechs Episoden auf Amazon Prime Video

The Expanse wird mit der sechsten Staffel ein geplantes Ende nehmen, nachdem sie bereits nach der dritten Staffel kurz vor ihrer Absetzung durch den damaligen Rechteinhaber Syfy stand. Es ist jetzt zu erwarten, dass noch offene Handlungsstränge geschlossen werden. Der Trailer zeigte auch einen kurzen Teaser, wie es in Zukunft mit der Serie weitergehen könnte. Bestätigt wurden die Folgeprogramme bisher aber noch nicht.

The Expanse - Alle Staffeln bei Prime Video
Golem Akademie
  1. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, Virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Geplant ist - wie von der fünften Staffel bekannt - ein wöchentlicher Release von je einer Episode pro Woche. Das vorläufige Finale wird also am 14. Januar 2022 ausgestrahlt. Staffelstart ist Freitag, der 10. Dezember 2021.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


M.P. 23. Nov 2021 / Themenstart

Das ist eine der wenigen Sachen, die mich bei der Serie Nerven (und die auch zumindest in...

Garius 23. Nov 2021 / Themenstart

Ist allerdings auch keine hauseigene Netflix Produktion. Edit: Better Call Saul wird...

forenuser 23. Nov 2021 / Themenstart

Was soll an "Inneren" und "Gürtlern" nicht gehen oder naiv sein? Es wird sofort klar im...

yumiko 23. Nov 2021 / Themenstart

Kann man schwer vergleichen. Space ist military SciFi, was in Büchern zwar häufiger...

yumiko 23. Nov 2021 / Themenstart

Daher als Beispiel wie sich die Expanse Autoren an vielen Stellen dagegen positionieren...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Windows 11 verlangsamt SSDs wohl teils merklich

Viele Teile der Community messen schlechtere Werte im Vergleich zu Windows 10, wenn sie Windows 11 auf ihren SSDs verwenden.

Microsoft: Windows 11 verlangsamt SSDs wohl teils merklich
Artikel
  1. CoreELEC/LibreELEC: Smart-TV mal anders
    CoreELEC/LibreELEC
    Smart-TV mal anders

    Eine TV-Box Marke Eigenbau bringt Spaß und Gewissheit über unsere Daten. Die Linux-Distributionen CoreELEC und LibreELEC eignen sich da besonders.
    Eine Anleitung von Sebastian Hammer

  2. Weltraumteleskop: Hubble ist wieder im Einsatz
    Weltraumteleskop
    Hubble ist wieder im Einsatz

    Mit einer neuen Software sollen die Instrumente des Weltraumteleskops künftig auch trotz bestimmter Fehler weiter arbeiten.

  3. Ubisoft Blue Byte: Anno 1800 muss in die Verlängerung
    Ubisoft Blue Byte
    Anno 1800 muss in die Verlängerung

    Vorerst gibt es kein neues Anno und auch kein Die Siedler: Ubisoft Blue Byte kündigt für 2022 eine vierte Season für Anno 1800 an.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /