• IT-Karriere:
  • Services:

­Amazon Prime Video: Star Trek Picard bringt Seven of Nine und Data zurück

Auf der Comic Con wurde ein neuer Trailer zur kommenden Star-Trek-Serie mit Jean-Luc Picard enthüllt. Dort wird es weitere bekannte Gesichter geben. Erneut erforschen Seven of Nine und Data an Picards Seite die Galaxie.

Artikel veröffentlicht am ,
Jeri Ryan ist wieder als Seven of Nine zu sehen.
Jeri Ryan ist wieder als Seven of Nine zu sehen. (Bild: Amazon)

Auf der Comic Con 2019 in San Diego hat Sir Patrick Stewart einen ersten langen Trailer zur kommenden Serie Star Trek: Picard vorgestellt. Amazon stellt das Video zur auch auf Prime Video zu sehenden Serie auf Youtube zur Verfügung. Neben Jean-Luc Picard sind dort auch andere aus verschiedenen Star-Trek-Serien bekannte Charaktere wieder dabei: etwa Jeri Ryan als Seven of Nine oder Brent Spiner als Commander Data.

Stellenmarkt
  1. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB-AST, Ilmenau

Der Trailer zu Star Trek: Picard zeigt einen kleinen Einblick in die Handlung. Bisher war bereits bekannt, dass sich Jean-Luc Picard auf einem Weingut zur Ruhe gesetzt hat. Allerdings taucht eine mysteriöse junge Frau auf, die bei ihm Schutz zu suchen scheint. Parallel dazu konnte sich Picard nie tatsächlich zur Ruhe setzen und will wieder in die Weiten des Weltalls aufbrechen.

Borg, Vulkanier und Romulaner

Auf seiner Reise trifft er neben bekannten Gesichtern auch auf einige bekannte Rassen - Romulaner, Vulkanier und Borg sind wieder dabei. Picard sammelt sich eine bunt gemischte neue Crew zusammen und bricht zu neuen Abenteuern auf. Die Maske, das Setdesign und CGI-Effekte lassen vermuten, dass die Serie mit einem recht hohen finanziellen Aufwand produziert wurde. Die Serie zeigt auch einige Szenen auf der Erde, von der es im Star-Trek-Universum nicht immer allzu viel zu sehen gab.

Star Trek: Picard soll demnächst erscheinen und wird auf Imdb mit dem Erscheinungsjahr 2020 angegeben. Die Serie wird auf dem Streamingdienst CBS All Access und für europäische Fans auf Amazon Prime Video ausgestrahlt. Die erste Staffel wird wohl erst einmal zehn Episoden haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. 15,49€
  3. 18,69€

Terence01 16. Okt 2019

Das Schlimme ist dass die dann auch einen Grund finden und in die Story mit einbauen...

Anonymer Nutzer 25. Jul 2019

Das Aussehen der Klingonen bei TOS wurde aber später in ENT erklärt.

Anonymer Nutzer 25. Jul 2019

Nachdem er 2 Staffeln lang genutzt wurde, ja.

Anonymer Nutzer 25. Jul 2019

Die ersten (beiden) Folgen, ja. Aber auch da namen die Witze aneinander gereiht nicht mal...

Anonymer Nutzer 25. Jul 2019

Im Gegenteil. Hätte mich sehr interessiert.


Folgen Sie uns
       


LG Gram 14 (14Z90N) im Test

Das LG Gram 14 ist weniger als 1 kg leicht und kann trotzdem durch lange Akkulaufzeit überzeugen. Das Deutschlanddebüt des Geräts ist gelungen.

LG Gram 14 (14Z90N) im Test Video aufrufen
Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

    •  /