• IT-Karriere:
  • Services:

Amazon: Prime Video soll Auto-Download und Folgen-Funktion bekommen

Bisher müssen Nutzer von Amazons Streamingservice Prime Video selbst die nächste Folge einer Serie herunterladen - Netflix macht das automatisch. In Zukunft könnte auch die Prime-Video-App für Android die Funktion bekommen, ebenso wie die Möglichkeit, seinen Lieblingsschauspielern zu folgen.

Artikel veröffentlicht am ,
In der Prime-Video-App für Android sind Hinweise auf neue Funktionen aufgetaucht.
In der Prime-Video-App für Android sind Hinweise auf neue Funktionen aufgetaucht. (Bild: Emma McIntyre/Getty Images)

Die Android-App von Amazons Video-Streamingdienst Prime Video könnte bald eine automatische Download-Funktion erhalten. Die Webseite XDA-Developers hat entsprechende Hinweise im Quelltext der jüngsten Version der Anwendung gefunden.

Stellenmarkt
  1. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim (Köln/Düsseldorf), Stuttgart oder München
  2. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Stuttgart

Bisher müssen sich Prime-Video-Kunden, die sich auf ihrem Android-Gerät Folgen einer Serie herunterladen, selbst darum kümmern, dass die nächste Folge heruntergeladen wird. Bei Netflix gibt es dafür eine Automatisierung: Die App lädt ohne Zutun des Nutzers die kommende Folge herunter, nachdem die vorige zu Ende geschaut wurde. Das hat den Vorteil, dass auch spontan eine neue Folge der Serie angesehen werden kann.

XDA Developers konnte den entsprechenden Code zum Laufen bringen, auch wenn er in der Praxis noch keine Funktion hat. In der Beschreibung sind allerdings weitere Hinweise zu finden. So sollen wie bei Netflix alte Folgen automatisch gelöscht werden. Nutzer können zudem auswählen, wie viele Episoden sie im Vorfeld herunterladen lassen wollen.

Schauspielern folgen, um deren Filme schneller zu entdecken

Ebenfalls im Quellcode entdeckt hat XDA Xevelopers eine Folgen-Funktion für Schauspieler. Nutzer können ihre Lieblingsschauspieler auswählen und werden automatisch benachrichtigt, wenn neue Filme mit ihnen in Prime Video zur Verfügung stehen.

Wann die neuen Funktionen veröffentlicht werden, ist aktuell noch nicht bekannt. Denkbar ist auch, dass sie gar nicht erscheinen oder nur lokal verfügbar sein werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. (-66%) 16,99€
  3. 2,49€

EinJournalist 22. Nov 2019 / Themenstart

Steht ich jetzt aufm Schlauch oder ist das Feature nicht eigentlich schon seit Monaten...

Speisestärke 22. Nov 2019 / Themenstart

Bei Netflix kann man auch mehrere Folgen herunterladen. Lädt man z.B. die ersten 3...

AciidAciid 21. Nov 2019 / Themenstart

die Funktion die komplette Staffel runter zu laden.

Golressy 21. Nov 2019 / Themenstart

Amazon scheint nun sich alles von Netflix abzuschauen und nachzumachen. Bald hat Netflix...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


SSD-Kompendium

Sie werden alle SSDs genannt und doch gibt es gravierende Unterschiede. Golem.de-Hardware-Redakteur Marc Sauter stellt die unterschiedlichen Formfaktoren vor, spricht über Protokolle, die Geschwindigkeit und den Preis.

SSD-Kompendium Video aufrufen
Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
    Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
    Amazon hängt Google ab

    Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
    2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
    3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

    Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
    Elektroschrott
    Kauft keine kleinen Konsolen!

    Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
    Ein IMHO von Martin Wolf

    1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
    2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

      •  /