Abo
  • Services:
Anzeige
Amazon Instant Video für Android
Amazon Instant Video für Android (Bild: Screenshot Golem.de)

Amazon Prime Instant Video: Streaming-App gibt es offiziell für Android-Tablets

Amazon Instant Video für Android
Amazon Instant Video für Android (Bild: Screenshot Golem.de)

Amazon hat die Android-App zu Prime Instant Video jetzt auch offiziell für Tablets veröffentlicht. Bisher wurden offiziell nur Smartphones unterstützt. An große Displays wurde die App allerdings nicht angepasst und die bisherigen Einschränkungen bleiben bestehen.

Anzeige

Ungewöhnlich lange hat es gedauert, bis Amazon nach der ersten Version einer Android-App für die Nutzung von Prime Instant Video offiziell auch Tablets unterstützt. Vor rund sieben Monaten erhielten Besitzer eines Android-Geräts erstmals die Möglichkeit, Prime Instant Video auf ihrem Smartphone zu verwenden. Zuvor gab es die App zwar für die Fire-OS-Geräte von Amazon, nicht aber für andere Android-Geräte.

  • Prime Instant Video für Android auf einem 10-Zoll-Tablet - in der Watchliste sind Symbole weiterhin übermäßig groß. (Screenshot: Golem.de)
  • Prime Instant Video für Android auf einem 10-Zoll-Tablet - in der Watchliste sind Symbole weiterhin übermäßig groß. (Screenshot: Golem.de)
  • Prime Instant Video für Android auf einem 10-Zoll-Tablet - Startbildschirm (Screenshot: Golem.de)
Prime Instant Video für Android auf einem 10-Zoll-Tablet - in der Watchliste sind Symbole weiterhin übermäßig groß. (Screenshot: Golem.de)

Viele Nutzer zeigten sich enttäuscht, als Amazon Anfang September 2014 erstmals Prime Instant Video für Android-Geräte veröffentlichte und Tablets nicht offiziell unterstützt wurden. Auf einigen Tablets ließ sich mit einem Kniff die damalige Prime-Instant-Video-App dennoch installieren und ohne Einschränkungen verwenden. Das funktionierte aber nicht auf allen Tablets und brachte der App viele negative Bewertungen ein.

Installation über Amazons App-Shop

Denn erst mit der aktuellen Version der Prime-Instant-Video-App werden Tablets offiziell unterstützt. Die App sollte damit auf allen Android-Tablets laufen. Allerdings beklagen sich Nutzer, dass die App nicht auf jedem Tablet laufen würde. Zur Installation der App muss erst Amazons eigener Android-App-Shop installiert werden. Die App wird nicht über den Play Store von Google angeboten.

Wer bereits die Vorversion verwendet hat, muss diese vollständig deinstallieren. Das erledigt die Installationsroutine mit, das ist für eine Android-App jedoch ungewöhnlich. Auch mit der offiziell für Tablets gedachten App werden manche Inhalte unnötig groß dargestellt und erscheinen damit teilweise stark verpixelt. Vor allem in der eigenen Watchlist fallen die sehr großen Piktogramme für Filme und Serien auf. Diese könnten deutlich kleiner sein, um den Platz auf einem großen Tablet-Display ausnutzen zu können.

Nach den Beobachtungen von Golem.de verhält sich die spezielle Tablet-Version der App nicht anders als die vorherige Version. Amazon hat demnach die vergangenen sieben Monate nicht dazu genutzt, spezielle Anpassungen daran vorzunehmen.

Android-App weiterhin mit Einschränkungen

Weiterhin lassen sich mit der Android-App keine FSK-18-Titel abspielen und es können auch keine Videos offline gespeichert werden, um diese auch ohne Internetverbindung zu einem späteren Zeitpunkt ansehen zu können. Beide Funktionen stehen auf Amazons eigenen Fire-OS-Geräten zur Verfügung.


eye home zur Startseite
genab.de 08. Apr 2015

und du kannst kodi installieren, und dank xstream alles schauen :-)

david_rieger 08. Apr 2015

Vielleicht eher, weil Amazon selbst einen Stick vertreibt? Maxdome ist der große...

ohinrichs 07. Apr 2015

Mediatheken, Youtube, MKV etc mache ich lieber mit meinem HTPC und XBMC. Für Amazon...

debattierer 07. Apr 2015

Natürlich steht es jedem Unternehmen frei die Plattformen zu unterstützen, die es möchte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  2. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  3. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  4. über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Dresden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 17,99€
  2. 2,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  2. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  3. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  4. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  5. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei

  6. 3DMark

    Overhead-Test ersetzt Mantle durch Vulkan

  7. Tastatur-App

    Nutzer ärgern sich über Verschlimmbesserungen bei Swiftkey

  8. Kurznachrichten

    Twitter erwägt Abomodell mit Zusatzfunktionen

  9. FTTH

    M-net-Glasfaserkunden nutzen 120 GByte pro Monat

  10. Smartphone

    Google behebt Bluetooth-Problem beim Pixel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Videostreaming im Zug: Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
Videostreaming im Zug
Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
  1. USA Google will Kabelfernsehen über Youtube streamen
  2. Verband DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück
  3. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

  1. Re: Ernsthafte frage: Wo gab es das schon bei...

    Thunderbird1400 | 08:53

  2. Re: FTTH? Glasfaserkunden?

    Bogggler | 08:51

  3. Eigenartig

    mrgenie | 08:49

  4. Re: Denkt er er hätte eine Sonderposition?

    ZuWortMelder | 08:44

  5. Armes Deutschland

    m_jazz | 08:42


  1. 17:45

  2. 17:32

  3. 17:11

  4. 16:53

  5. 16:38

  6. 16:24

  7. 16:09

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel