Amazon: Neues Logistikzentrum eröffnet schon im Herbst

Amazon eröffnet sein neues Logistikzentrum in Kaiserslautern früher als geplant.

Artikel veröffentlicht am , Daniel Ziegener
Ursprünglich war die Eröffnung erst für 2023 geplant.
Ursprünglich war die Eröffnung erst für 2023 geplant. (Bild: Amazon)

Der Onlineversandhändler Amazon will bereits im kommenden Herbst sein neues Logistikzentrum in Kaiserslautern eröffnen, wie das Unternehmen mitteilte. Es ist das dritte Logistikzentrum in Rheinland-Pfalz und soll in der Stadt rund 1.000 neue Arbeitsplätze schaffen. Die Grundfläche des dreistöckigen Neubaus soll 48.000 Quadratmeter betragen.

Stellenmarkt
  1. SAP Modulbetreuer (m/w/d) für SAP VC/PP
    Sedus Systems GmbH, Geseke (Home-Office möglich)
  2. IT Manager (m/w/d)
    softgarden e-recruiting gmbh, Berlin
Detailsuche

"Die Ansiedlung von Amazon ist für Kaiserslautern Gold wert, weil sie unser Arbeitsplatzportfolio quantitativ wie qualitativ an der richtigen Stelle ergänzt", so Oberbürgermeister Klaus Weichel von der SPD. Auch die Agentur für Arbeit begrüßt die baldige Eröffnung. Die Arbeitslosenquote von Kaiserslautern liegt mit 8,2 Prozent deutlich über dem Durchschnitt von Rheinland-Pfalz.

Der Einstiegsstundenlohn im neuen Logistikzentrum soll laut Amazon bei 12,22 Euro brutto pro Stunde liegen, also knapp über dem geplanten gesetzlichen Mindestlohn. Die neue Bundesregierung plant diesen noch 2022 auf 12 Euro anzuheben. Die Gewerkschaft Verdi kritisiert das Fehlen eines Tarifvertrags.

Nicht alle freuen sich über Amazon

Amazon plant bereits einen weiteren Standort in Rheinland-Pfalz. In Zweibrücken soll nahe der französischen Grenze ein Verteilzentrum entstehen. Dagegen regte sich Widerstand. Neben Bedenken zum politischen Entscheidungsprozess und Naturschutz führt der Grünen-Politiker Marc Sadowski auch Arbeitsbedingungen an. Seine Petition sammelte 1.220 Unterschriften. Eine weitere Initiative Pro Amazon setzt sich derweil für die Eröffnung des Standortes ein.

Hohe Rabatte bei den Amazon Blitzangeboten
Golem Karrierewelt
  1. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    07./08.06.2022, Virtuell
  2. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    11.-14.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Bisher betreibt Amazon in Rheinland-Pfalz zwei Logistikzentren. 2012 wurde das erste in Koblenz eröffnet. Dort werden dort 1.900 Mitarbeiter beschäftigt. 2018 kam ein weiteres in Frankenthal mit ebenfalls 1.900 Mitarbeitern dazu. Bisher betreibt Amazon insgesamt 17 Logistikzentren in Deutschland.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ths4bc 08. Feb 2022

Sieht mir vom Stil auch wie Goldbeck aus.

BananaJoeX2 08. Feb 2022

So war es bei uns. Die örtlichen Arbeitgebervertreter hatten mehrfach große bedenken geäu...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud Cam
Amazon macht eigene Überwachungskamera unbrauchbar

Eine fünf Jahre alte Überwachungskamera wird noch dieses Jahr von Amazon außer Betrieb genommen. Kunden erhalten Ersatz, der vielen aber nichts nützt.

Cloud Cam: Amazon macht eigene Überwachungskamera unbrauchbar
Artikel
  1. 30 Jahre Alone in the Dark: Als der Horror filmreif wurde
    30 Jahre Alone in the Dark
    Als der Horror filmreif wurde

    Alone in the Dark feiert Geburtstag. Das Horrorspiel war ein Meilenstein bei der filmreifen Inszenierung von Games. Wie spielt es sich heute?
    Von Andreas Altenheimer

  2. Deutsche Telekom: Spezieller Smartphone-Tarif für Flüchtlinge aus der Ukraine
    Deutsche Telekom
    Spezieller Smartphone-Tarif für Flüchtlinge aus der Ukraine

    Wenn Flüchtlinge aus der Ukraine eine kostenlose SIM-Karte der Deutschen Telekom nutzen, können sie bald in den neuen Tarif wechseln.

  3. Update-Installation dauert: Störungen bei Kartenzahlungen im Einzelhandel bleiben
    Update-Installation dauert
    Störungen bei Kartenzahlungen im Einzelhandel bleiben

    Es gibt ein Update, um die Zahlungsstörungen mit Giro- oder Kreditkarte zu beseitigen. Die Verteilung des Updates braucht aber noch Zeit.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (ASUS VG30VQL1A QHD/200 Hz 329€ statt 399,90€ im Vergleich) • Apple iPhone 12 128 GB 669€ statt 699€ im Vergleich• Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ statt 158,90€ im Vergleich) [Werbung]
    •  /