Abo
  • IT-Karriere:

Amazon: Neues Fire-7-Tablet hat mehr Speicher und Alexa Hands-free

Amazons neue Version seines 7-Zoll-Tablets bringt Verbesserungen bei der Speicher- und der SoC-Ausstattung, der Formfaktor und das Display hingegen bleiben gleich. Interessant ist die Funktion Alexa Hands-free, dank der das Tablet wie ein Echo-Lautsprecher für Sprachkommandos genutzt wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Fire-7-Tablet
Das neue Fire-7-Tablet (Bild: Amazon)

Amazon hat die neue Version seines Tablets Fire 7 vorgestellt. Das Gerät behält den Formfaktor der Vorgängergeräte samt 7-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln bei, hat aber eine bessere Speicherausstattung. Das Tablet ist wahlweise mit 16 oder 32 GByte Flash-Speicher erhältlich, also mit doppelt so viel wie bisher.

Stellenmarkt
  1. ENGEL Automatisierungstechnik Deutschland GmbH, Hagen
  2. Versandhaus Walz GmbH, Bad Waldsee

Auch der Prozessor soll Amazon zufolge schneller sein, beim neuen Modell kommt ein nicht näher benannter Quad-Core-Prozessor mit einer maximalen Taktrate von 1,3 GHz zum Einsatz. Für den gedachten Einsatzzweck des Gerätes, also dem Bücherlesen und Videoschauen, dürfte das allemal ausreichen.

Das neue Fire-7-Tablet unterstützt auch Alexa Hands-free. Damit können Nutzer das Tablet für Sprachkommandos an Amazons Assistenten Alexa verwenden, auch wenn das Display ausgeschaltet ist. Entsprechend lässt sich das Tablet dann wie ein Echo-Lautsprecher nutzen, etwa um smarte Lampen ein- und auszuschalten.

  • Amazon hat ein neues Modell seines Fire-7-Tablets vorgestellt. (Bild: Amazon)
  • Ebenfalls neu: die Kinderversion des Fire 7 (Bild: Amazon)
  • Auf dem Fire 7 kann Alexa verwendet werden, auch dann, wenn das Display ausgeschaltet ist. (Bild: Amazon)
Amazon hat ein neues Modell seines Fire-7-Tablets vorgestellt. (Bild: Amazon)

Zusätzlich zum normalen Fire 7 hat Amazon auch noch eine neue Kids Edition des Tablets präsentiert. Auch die Kinderversion des Gerätes besitzt einen schnelleren Prozessor, dazu kommen 16 GByte eingebauter Speicher, eine kindersichere Schutzhülle, eine einjährige Mitgliedschaft bei Amazon Freetime Unlimited und eine zweijährige "Rundum-Sorglos"-Garantie.

Das neue Fire-7-Tablet kostet mit Werbeeinblendungen und 16 GByte Speicher 55 Euro, die 32-GByte-Version ist für 65 Euro zu haben. Wer auf Werbeanzeigen verzichten möchte, zahlt jeweils 70 beziehungsweise 80 Euro. Ausgeliefert wird das neue Tablet ab dem 6. Juni. Das Fire-7-Tablet in der Kids Edition kostet 100 Euro und ist ab sofort verfügbar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)

Lumumba 16. Mai 2019 / Themenstart

Ich hatte letztens ein ChromeOS Tablet von Acer hier zum Testen, die Mischung aus...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Sekiro - Test

Ein einsamer Kämpfer und sein Katana stehen im Mittelpunkt von Sekiro - Shadows Die Twice. Das Actionspiel von From Software schickt Spieler in ein spannendes Abenteuer voller Herausforderungen.

Sekiro - Test Video aufrufen
IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Raumfahrt: Jeff Bezos' Mondfahrt
Raumfahrt
Jeff Bezos' Mondfahrt

Blue Moon heißt die neue Mondlandefähre des reichsten Mannes der Welt, Jeff Bezos. Sie ist vor exklusivem Publikum und ohne Möglichkeit von Rückfragen vorgestellt worden. Wann sie fliegen soll, ist unklar.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Trump will Nasa-Budget für die Mondlandung aufstocken
  2. SpaceIL Israelische Mondlandung fehlgeschlagen
  3. Raumfahrt Trump will bis 2024 Astronauten auf den Mond bringen

    •  /