Amazon: Neuer Fire TV Stick bekommt eine bessere Fernbedienung

Auf der neuen Fernbedienung für den Fire TV Stick gibt es Tasten für Disney+, Netflix und Prime Video.

Artikel veröffentlicht am ,
Fire TV Stick mit neuer Fire-TV-Fernbedienung
Fire TV Stick mit neuer Fire-TV-Fernbedienung (Bild: Amazon)

Amazon bringt in Kürze einen neuen Fire TV Stick auf den Markt. Der Zeitpunkt ist mehr als überraschend, denn zuletzt gab es vor einem halben Jahr einen neuen Fire TV Stick. Das überarbeitete Modell erhält eine verbesserte Fernbedienung. Erstmals befinden sich App-Tasten auf einer Fernbedienung für ein Fire-TV-Gerät.

Stellenmarkt
  1. Digitalkoordinator/in (w/m/d)
    Stadt NÜRNBERG, Nürnberg
  2. Leiter Escalation- und Incident-Management (m/w/d)
    ENTEGA Medianet GmbH über KEPPLER.Personalberatung, Darmstadt
Detailsuche

Das Tastenlayout auf der neuen Fire-TV-Fernbedienung wurde überarbeitet, als Basis dient die Variante mit Lautstärketasten. Die Tastenverteilung im oberen Bereich blieb zum Großteil bestehen. Erstmals gibt es eine blaue Alexa-Taste und ganz oben eine Ein-Aus-Taste. Darunter liegen der 5-Wege-Navigator sowie die Wiedergabe- und Spultasten. Zudem sind die drei typischen Tasten zur Navigation in der Fire-TV-Oberfläche sowie die Lautstärkewippe vorhanden.

Im Unterschied zu der bisherigen Fire-TV-Fernbedienung wurde die Mute-Taste links neben die Lautstärkewippe gesetzt. Bei der alten Fernbedienung ist die Mute-Taste direkt unterhalb der Lautstärketasten. Auf der rechten Seite befindet sich als weitere Neuerung eine Taste zum Aufruf des Fernsehprogramms. Der Fire TV Stick Lite war das erste Amazon-Produkt mit dieser Taste.

Tasten für Disney+, Netflix und Prime Video

Am unteren Ende der Fernbedienung befinden sich vier App-Tasten. Diese sind mit den Symbolen der Streamingabos Disney+, Netflix wowie Prime Video versehen. Als vierte Taste gibt es eine für den Aufruf von Amazon Music. Der Aufruf der vier Apps soll damit vereinfacht werden. Nach Angaben von Amazon sind die Belegungen voreingestellt und lassen sich nicht ändern.

Golem Akademie
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Oktober 2021, Virtuell
  2. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Es ist derzeit nicht bekannt, wann die anderen Fire-TV-Modelle ebenfalls die neue Fernbedienung erhalten. Bisher hatte Amazon bei solchen Änderungen alle Modelle Schritt für Schritt mit der gerade aktuellen Fernbedienung versehen. Amazon wollte sich auf Nachfrage nicht dazu äußern, was mit künftigen Fire-TV-Produkten passiert.

  • Neue Fernbedienung für Fire-TV-Geräte (Bild: Amazon)
  • Neue Fernbedienung für Fire-TV-Geräte (Bild: Amazon)
  • Fire TV Stick mit neuer Fernbedienung (Bild: Amazon)
  • Fire TV Stick mit neuer Fernbedienung (Bild: Amazon)
  • Fire TV Stick mit neuer Fernbedienung (Bild: Amazon)
  • Fire TV Stick mit neuer Fernbedienung (Bild: Amazon)
  • Fire TV Stick mit neuer Fernbedienung (Bild: Amazon)
Fire TV Stick mit neuer Fernbedienung (Bild: Amazon)

Ab sofort kann der Fire TV Stick mit der neuen Fernbedienung zum Preis von 40 Euro vorbestellt werden. Das Streaminggerät soll ab dem 14. April 2021 ausgeliefert werden. Die neue Fernbedienung für Fire-TV Geräte kann einzeln für 30 Euro vorbestellt werden. Ausgeliefert wird sie ab dem 14. April 2021.

Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten) | HD-Streaminggerät | 2021

Alle übrigen Fire-TV-Modelle werden derzeit noch ohne die neue Fernbedienung angeboten. Das günstigste Modell ist der Fire TV Stick Lite für 30 Euro. Für 60 Euro gibt es den Fire TV Stick 4K und das Topmodell ist der Fire TV Cube für 120 Euro. Dieses Gerät bietet Alexa auf Zuruf und hat eine so umfassende Sprachsteuerung wie kein anderes Fire-TV-Gerät am Markt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


stoney0815 24. Mär 2021

Mich hat die lahme Oberfläche und die lange startender von zB AppleTV oder Disney+ auch...

Pecker 24. Mär 2021

Kauf einfach den Stick mit der alten Fernbedienung.

Astorek 24. Mär 2021

Ohne das Wort "umständlich", aber im Grunde ja. Das läuft in der Regel so ab: - Du...

TrollNo1 24. Mär 2021

Ja, echt schlimm wenn man gar nicht merkt, wie schlecht man das alles zu finden haben sollte!

TrollNo1 24. Mär 2021

Und wo ist die 18+ Fernbedienung für P**Hub, my***Hobby usw? Naja, mal im Ernst. Wenn man...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  2. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  3. Mica statt Aero: Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück
    Mica statt Aero
    Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück

    Weitere Applikationen werden mit einem bekannten Designelement ausgestattet: Windows 11 implementiert Transparenzeffekte mit Mica.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /