Abo
  • Services:

Amazon: Jeff Bezos will Oscar gewinnen

Mit seinem Streaming-Dienst Amazon Prime Video will Jeff Bezos einen Oscar holen. Das Unternehmen will weiter in eigene Inhalte investieren und dafür weiterhin mit Star-Regisseuren zusammenarbeiten.

Artikel veröffentlicht am , /dpa
Amazon-Chef Jeff Bezos bei einer Preisverleihung
Amazon-Chef Jeff Bezos bei einer Preisverleihung (Bild: Imeh Akpanudosen/Getty Images)

Amazon-Chef Jeff Bezos hat mit den Film-Produktionen für seinen Streaming-Dienst noch einiges vor. "Wir wollen einen Oscar gewinnen", sagte Bezos der Welt am Sonntag. "Unser gegenwärtiges Ziel ist es, 16 eigene Filme pro Jahr zu produzieren." Amazon Prime Video konkurriert mit anderen Streaming-Diensten wie Netflix. "Wir lassen uns das was kosten. Ich will Meistern wie Spike Lee oder Woody Allen eine neue Plattform bieten", sagte er dem Blatt.

Amazon hat Regisseur Woody Allen bereits für eine Serie angeheuert, die 2016 exklusiv auf der Video-Plattform des Onlinehändlers starten soll. Der Altmeister gab sich in einem Interview in diesem Jahr allerdings gar nicht begeistert darüber, sich auf das Projekt eingelassen zu haben. "Ich habe es jede Sekunde bereut, seitdem ich mein Okay gegeben habe", sagte er auf dem Filmfest in Cannes. Grund sei, dass er über keinerlei Erfahrung mit Serien verfüge.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

Dwalinn 28. Dez 2015

Dank Urlaub über Weihnachten kann ich das locker toppen :P Allein durch StarWars komme...

robinx999 27. Dez 2015

Ja aber das zeigt doch schon das nächste Problem. Man hat hinterher überall seine...

robinx999 27. Dez 2015

Ich glaube das Thema muss man stark Differenzieren. Zwischen Pay-Per View (Ausleihen bzw...


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire TV Stick 4K - Test

Im Test konnte uns Amazons Fire TV Stick 4K überzeugen. Vor allem die neu gestaltete Fernbedienung macht die gesamte Nutzung wesentlich komfortabler. Damit ist der Fire TV Stick 4K auch für Nutzer interessant, die noch keinen 4K-Fernseher besitzen. Amazon verkauft den Fire TV Stick 4K für 60 Euro.

Amazons Fire TV Stick 4K - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /