Abo
  • Services:

Amazon: Gericht verbietet Arbeit an Adventssonntagen

Verdi versucht, Amazon mit Streiks im Weihnachtsgeschäft unter Druck zu setzen. Zudem ging die Gewerkschaft gerichtlich gegen Sonntagsarbeit in Leipzig vor - mit Erfolg.

Artikel veröffentlicht am , /dpa
Amazon-Angestellte können am dritten und vierten Advent nicht zur Arbeit gezwungen werden.
Amazon-Angestellte können am dritten und vierten Advent nicht zur Arbeit gezwungen werden. (Bild: Attila Kisbenedek/AFP/Getty Images)

Das sächsische Oberverwaltungsgericht (OVG) hat Sonntagsarbeit bei Amazon in Leipzig am dritten und vierten Advent untersagt. Die Voraussetzungen für eine Bewilligung am 13. und 20. Dezember lägen nicht vor, teilte das OVG am 11. Dezember mit. Damit setzte sich die Gewerkschaft Verdi mit ihrem Widerspruch gegen die Sonntagsarbeit durch.

Weitere Streiks sind angekündigt

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt

Zudem rief Verdi wieder zu Streiks im Weihnachtsgeschäft auf. Am 11. Dezember beteiligten sich den Angaben zufolge rund 450 Beschäftigte. Auch am 12. Dezember streiken in Leipzig wieder 300 Personen.

Die Landesdirektion Sachsen hatte die Sonntagsarbeit im Advent bei Amazon zunächst bewilligt, woraufhin Verdi vor Gericht zog. Vor dem Verwaltungsgericht Chemnitz war die Gewerkschaft noch gescheitert. Das OVG beschloss nun aber, dass die Beschäftigung von bis zu 3.000 Arbeitnehmern an den Adventssonntagen unrechtmäßig wäre.

Gericht teilt Amazons Argumentation nicht

Der US-Onlinehändler habe den Antrag mit einer stark erhöhten Auftragssteigerung im Weihnachtsgeschäft begründet, teilte das Gericht mit. Sonntagsarbeit sei aber nur zur Verhütung eines unverhältnismäßigen Schadens gerechtfertigt. Mehr Bestellungen gebe es jedes Jahr im Weihnachtsgeschäft. Es sei nicht ersichtlich, warum Amazon den Zusatzbedarf nicht durch die Einstellung weiterer Mitarbeiter abdecken könne.

Verdi will mit Streiks weiter Druck auf Amazon machen. Am Freitag gab es auch noch in Bad Hersfeld (Hessen), Graben (Bayern) sowie an den nordrhein-westfälischen Standorten Werne und Rheinberg Ausstände. Die Gewerkschaft fordert die Anerkennung des Tarifvertrags für den Einzel- und Versandhandel, der US-Konzern lehnt Verhandlungen darüber strikt ab.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,49€
  2. 59,99€ - Release 14.09.
  3. 1,29€
  4. (-71%) 11,49€

Anonymer Nutzer 14. Dez 2015

Äh, doch! :) Und von 404¤ lässt sich prima leben! :) Miete usw. wird ja noch extra...

Mixermachine 13. Dez 2015

Sicher ein guter Punkt. Was aber, wenn man sich von dem zusätzlichen Geld einen schönen...

plutoniumsulfat 13. Dez 2015

Weil Amazon kein Ladengeschäft hat?

crazypsycho 13. Dez 2015

Die Lieferung am selben Tag kostet aber auch extra und geht ohnehin nur bei Artikeln die...

crazypsycho 13. Dez 2015

Für bessere Bedingungen kämpfen ist ja schön und gut. Aber verdi sollte aufhören ihre...


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
    Steam Link App ausprobiert
    Games in 4K auf das Smartphone streamen

    Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Active Shooter Massive Kritik an Amoklauf-Simulation auf Steam
    2. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
    3. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen

    Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
    Ryzen 5 2600X im Test
    AMDs Desktop-Allrounder

    Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
    2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
    3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

      •  /