Abo
  • Services:

Amazon: Flash-Option wieder aus Instant Video entfernt

Deutsche Instant-Video-Nutzer hatten nur kurz das Vergnügen, Amazons Streaming-Service ohne Silverlight verwenden zu können: Ohne Gründe zu nennen, wurde die Flash-Option wieder entfernt, wie Golem.de bestätigen kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon hat die Flash-Option bei Instant Video wieder abgeschaltet.
Amazon hat die Flash-Option bei Instant Video wieder abgeschaltet. (Bild: Screenshot Golem.de)

Nutzer von Amazons Streaming-Dienst Instant Video können in Deutschland nicht mehr auf die Möglichkeit zugreifen, Filme und Serien auch über den Flash-Browser anzuschauen. Erst vor wenigen Tagen hatte Amazon die Option aktiviert, Inhalte auch ohne das vorher verbindliche Microsoft Silverlight anschauen zu können.

Flash-Option komplett verschwunden

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Ein Leser von Golem.de hatte bemerkt, dass die Flash-Option bei ihm nicht mehr verfügbar ist - obwohl er sie am Vortag aktiviert hatte. Das können wir bestätigen: Die Umschaltoption ist auch bei uns komplett aus einem Amazon-Konto verschwunden, sowohl im Firefox-Browser, in Opera als auch in Googles Chrome.

In den USA können Amazon-Kunden bereits seit vielen Monaten statt der voreingestellten Silverlight-Option den Flash Player für die Wiedergabe aktivieren. In Deutschland konnte in den vergangenen Tagen auch zwischen Silverlight und Flash umgeschaltet werden. Die Qualität im Flash-Modus war allerdings schlechter als bei der Wiedergabe mit Silverlight.

Offizielle Gründe unbekannt

Die Gründe der Deaktivierung sind unbekannt. Möglich ist, dass es sich einfach um einen technischen Defekt handelt. Denkbar ist auch, dass die Freischaltung in Deutschland eigentlich gar nicht geplant gewesen ist.

Mit der Flash-Player-Option was es möglich, das Browserfenster mit Amazon Instant Video an Googles Chromecast zu senden. Allerdings beklagen etliche Nutzer, dass die Bild- und Tonqualität so schlecht sei, dass es eher eine Notlösung und für den Praxisalltag nicht geeignet sei. Daher ist es fraglich, ob Amazon die Flash-Option absichtlich abgeschaltet hat, um den Chromecast als Konkurrenz für sein eigenes Fire TV und den neuen Fire TV Stick zu beseitigen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 3,49€
  3. 25,49€

Zhedar 14. Jan 2015

Bin heute durch Zufall in den Einstellungen gewesen und die Einstellung findet sich dort...

alpenschraube 31. Dez 2014

Habe es aus Interesse auch unter Windows geprüft und funktioniert mit einer kleinen...

stuempel 07. Nov 2014

Eigentlich bräuchten sie da nicht viel zu portieren: http://www.microsoft.com/silverlight...

TarikVaineTree 05. Nov 2014

Mit Root gehts doch, denn bei gerooteten Androiden kann man das Screen Mirroring per...

pheine 04. Nov 2014

Also praktisch gesehen wollte ich Flash haben, hab deren Start aber gar nicht mit...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
  2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


      •  /