Abo
  • IT-Karriere:

Amazon: Fire TV Stick erhält verbesserte Fernbedienung ohne Aufpreis

Amazon verkauft den normalen Fire TV Stick mit einer verbesserten Fernbedienung. Damit lässt sich auch die Lautstärke des Fernsehers oder einer Soundbar steuern. Kurzzeitig gibt es die Fire-TV-Fernbedienung einzeln zum halben Preis.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neue Fire-TV-Fernbedienung für Fire-TV-Geräte.
Die neue Fire-TV-Fernbedienung für Fire-TV-Geräte. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Amazon wertet den normalen Fire TV Stick auf und bietet ihn mit einer verbesserten Fernbedienung an. Die neue Fernbedienung kam mit dem Fire TV Stick 4K auf den Markt und war seitdem auch einzeln erhältlich. Aber der normale Fire TV Stick wurde von Amazon weiterhin mit der alten Fernbedienung verkauft. Das ändert sich nun und der normale Fire TV Stick kann mit der neuen Fernbedienung für 40 Euro vorbestellt werden, ausgeliefert wird sie ab dem 23. Januar 2019. Amazon verkauft den Fire TV Stick immer mal wieder in Aktionen zu einem reduzierten Preis.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Mainz
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Noch bis zum 28. Januar 2019 kann die neue Fire-TV-Fernbedienung für 15 Euro bestellt werden, regulär kostet die Fernbedienung 30 Euro. Sie ist mit dem derzeit verkauften Fire TV Stick, dem Fire TV Stick 4K und dem Fire TV 4K mit HDR kompatibel.

Die neue Fernbedienung bietet zusätzlich zu Bluetooth einen Infrarotsender, um darüber etwa die Lautstärke eines Fernsehers, eines Receivers oder einer Soundbar steuern zu können. Neben zwei Lautstärketasten gibt es auch einen Stummschaltknopf, um den Klang mit einem Knopfdruck zu aktivieren oder zu deaktivieren. Der Nutzer muss für die Regelung des Tons keine zweite Fernbedienung mehr griffbereit haben.

Zudem gibt es auf der Fernbedienung einen Ein-Aus-Schalter für den Fernseher. Diese Zusatztasten lassen sich bequem in den Einstellungen des Stick konfigurieren. Sobald die Fernbedienung auf einen AV-Receiver oder eine Soundbar angelernt wurde, werden diese Geräte verwendet, wenn die Lautstärketasten betätigt werden.

Standardmäßig wird der Fernseher so integriert, dass wir mit der Stick-Fernbedienung beide Geräte zusammen ein- und ausschalten können. Wollen wir das nicht, können wir alles so einstellen, dass nur Fernseher oder nur AV-Receiver respektive Soundbar mit der Fernbedienung ein- oder ausgeschaltet wird

Abgesehen von den neuen Tasten gibt es die typische Aufteilung anderer Fire-TV-Fernbedienungen. Dabei wurden die neuen Tasten sinnvoll in das bestehende Layout integriert. Auf Anhieb konnten wir im Test des Fire TV Stick 4K alle Tasten erfühlen, ohne nach den Tasten suchen zu müssen.

Abgesehen von der neuen Fernbedienung bleibt der Fire TV Stick technisch unverändert. Wer also den Komfort der neuen Fire-TV-Fernbedienung nutzen möchte, muss nicht länger den teureren Fire TV Stick 4K anschaffen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

berritorre 24. Jan 2019

Laut meiner Frau erscheinen die Google Play Movies auch unter Youtube, wenn du sie denn...

drvsouth 17. Jan 2019

Mal die Fernbedienungsapp fürs Smartphone ausprobiert? Vielleicht geht es damit ja auch?

LinuxMcBook 17. Jan 2019

+1 "IT-News für Profis"...

plutoniumsulfat 16. Jan 2019

Wo ist hier die Verbesserung? Erst wird ein halbgares Produkt auf den Markt geworfen und...

Zippochonda 16. Jan 2019

Versuch es doch mit: 20% Rabatt mit Gutscheincode 20WILLKOMMEN 25% Rabatt mit...


Folgen Sie uns
       


Gears of War 5 - Fazit

Spektakulär inszenierte Action ist die Spezialität von Gears of War, und natürlich setzt auch Gears 5 auf Bombast und krachende Effekte.

Gears of War 5 - Fazit Video aufrufen
Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

    •  /