Abo
  • IT-Karriere:

Amazon Fire TV: Nicht funktionierende Pin-Abfrage verärgert Nutzer

Die Pin-Abfrage in Amazons Streaming-Box Fire TV hat für mehrere Stunden nicht funktioniert. Alle Pin-Eingaben wurden abgelehnt. Wer zusätzliche Pin-Sicherungen eingerichtet hatte, konnte nicht viel mit dem Fire TV anfangen.

Artikel veröffentlicht am ,
Pin-Abfrage im Fire TV
Pin-Abfrage im Fire TV (Bild: Screenshot: Golem.de)

Besitzer eines Fire TV waren für längere Zeit nicht in der Lage, Inhalte abzuspielen, die mit einer Kindersicherung versehen sind. Davon waren auch alle FSK-18-Titel betroffen, ganz gleich, wie die Box konfiguriert ist. Mittlerweile scheint der Fehler behoben zu sein. Tests von Golem.de ergaben, dass die Eingabe der korrekten Pin wieder akzeptiert wird. Der Ausfall begann am Nachmittag des 21. Oktober 2014.

Pin wird mit Amazon-Konto abgeglichen

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Hays AG, Mannheim

Die vor allem zur Kindersicherung gedachte Pin wird über das Amazon-Konto abgeglichen. Wird also die Pin eingegeben, vergleicht die Box über das Internet die im Amazon-Konto hinterlegte Pin. Zu den Ausfällen konnte es kommen, weil sich aufseiten der Amazon-Server ein Fehler eingeschlichen hatte. Würde die Pin-Abfrage auch direkt auf der Box ablaufen, hätte es den aktuellen Ausfall nicht gegeben.

Wer das Fire TV in der Standardkonfiguration betrieben hat, war weniger stark von den Ausfällen betroffen. Denn dann wird die Pin vor allem beim Anschauen von FSK-18-Material abgefragt. Es ist aber auch möglich, für deutlich mehr Inhalte eine Pin-Abfrage zu aktivieren. So kann vor dem Kauf aller Inhalte eine Abfrage erfolgen und auch beim Abspielen von Amazon-Videos. In diesem Fall waren die Einschränkungen für Fire-TV-Besitzer deutlich umfangreicher.

Pin-Konfiguration war nicht änderbar

Denn die Pin-Konfiguration selbst ließ sich ebenfalls nicht verändern, da die gesamte Pin-Infrastruktur gestört war. Wer also auch eine Pin-Abfrage für die Videowiedergabe aktiviert hat, konnte das nicht wieder abstellen und das Fire TV somit nur noch sehr eingeschränkt verwenden.

Betroffene haben sich über die Informationspolitik von Amazon geärgert. Einige haben ihr Fire TV komplett zurückgesetzt, weil sie hofften, damit die Pin-Funktion wieder zum Laufen bekommen zu können. Bei der Pin-Eingabe gab es keinen Hinweis darauf, dass ein Fehler aufseiten Amazons vorliegt, und auch auf anderen Wegen wurden die Kunden nicht über den Ausfall der Pin-Infrastruktur informiert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 8,30€
  2. 43,99€
  3. 4,31€

DJCray 16. Jan 2015

Nicht ganz. Aber bisher hab ich nur die Möglichkeit gefunden, dass keine FSK18-Filme und...

kendon 23. Okt 2014

Nachdem man die PIN auch so einstellen kann dass sie tatsächlich IMMER eingegeben werden...

plutoniumsulfat 22. Okt 2014

Zweigleisig ist vermutlich gar nicht so verkehrt. Ich begebe mich nur ungern in die...

kendon 22. Okt 2014

Es ist die gleiche PIN für alles, auch beim Kauf von Inhalten...

lisgoem8 22. Okt 2014

Also ich kann über die Informationspolitik in dem Fall nicht meckern ;-) lol Quasi: Wir...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone 2 ausprobiert

Das neue ROG Phone II von Asus richtet sich an Mobile Gamer - ist angesichts der Topausstattung aber auch für alle anderen Nutzer interessant.

Asus ROG Phone 2 ausprobiert Video aufrufen
Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


      •  /