Abo
  • Services:

Amazon Fire HD 6 und 7 im Kurztest: Die molligen Preisbrecher

Amazon setzt bei seinen neuen Fire-HD-Tablets wieder auf einen günstigen Preis. In der kleinsten Ausstattung kostet das 6-Zoll-Tablet nur 100 Euro. Den Geräten merkt man den geringen Preis aber nicht unbedingt an, wie der Kurztest von Golem.de zeigt.

Artikel von veröffentlicht am
Amazons Fire HD 6 und 7
Amazons Fire HD 6 und 7 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Amazons neue Fire HD 6 und 7 sind wie schon der Vorgänger vor allem günstig: Nur 100 Euro kostet das 6-Zoll-Modell in der kleinen Ausstattung. Trotzdem sollen die Geräte nicht billig wirken und ausreichend Leistung besitzen. Den Namen Kindle hat Amazon übrigens aus seinem Tablet-Portfolio gestrichen, nur die reinen E-Book-Reader tragen diesen noch.

Inhalt:
  1. Amazon Fire HD 6 und 7 im Kurztest: Die molligen Preisbrecher
  2. Überraschend schnell
  3. Verfügbarkeit und Fazit

Das Design der beiden Geräte ist absolut zweckmäßig: Beide Tablets sind sehr einfach gehalten, die Rückseiten bestehen aus einem aufgerauten Kunststoff, das Amazon-Logo auf diesen ist aber etwas scharfkantig. Die Verarbeitung der Geräte ist sehr gut - für solch günstige Tablets leider nicht selbstverständlich.

Die Geräte sind zwar sehr stabil, dafür aber sehr klobig. Sie sind nicht nur 10,7 mm dick, sondern besitzen wie schon das Vorgängermodell einen ziemlich breiten Displayrand - besonders die 7-Zoll-Variante wird deshalb unhandlich. Die Bedienung mit einer Hand ist dann nicht mehr so komfortabel möglich. Beide Tablets sind außerdem ziemlich schwer, sie wiegen 290 und 340 Gramm. Lange wollten wir die Geräte nicht in einer Hand halten.

Überraschend schnell 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€

Anonymer Nutzer 04. Nov 2014

Ja warum sollten sie Gewinne machen? Vielleicht, um dir deinen Lohn zu zahlen? Ok, wenn...

stucki 03. Nov 2014

Ist bestimmt nur eine Frage der Zeit. Ist bereits möglich mit 2012er Modell: http://wiki...

Anonymer Nutzer 03. Nov 2014

exakt - egal wie schwer etwas ist - auf Dauer ist jede worwörtliche einseitige Belastung...

tunnelblick 03. Nov 2014

ich habe das vorgängermodell und ein wenig mehr geht schon als nur amazons umwelt. was...

DY 03. Nov 2014

Die Aktionäre wollen endlich Rendite sehen. Amazon kann nicht mehr die Margen fahren wie...


Folgen Sie uns
       


Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht

Ein 3D-Drucker für die Industrie: Das Fraunhofer IWU stellte auf der Hannover Messe 2019 einen 3D-Drucker vor, der deutlich schneller ist als herkömmliche Geräte dieser Art.

Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

    •  /