Abo
  • Services:

Amazon-Filmeabend: Freitagsleihfilme für 99 Cent nur noch für Prime-Kunden

Amazon ändert die Bedingungen für den Freitag-Filmeabend. Bisher konnten alle Amazon-Kunden an ausgewählten Freitagen einige Filme zum Vorzugspreis von 99 Cent ausleihen. Dafür ist künftig ein Prime-Abo erforderlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Freitag-Filmeabend wird ins Prime-Abo integriert.
Freitag-Filmeabend wird ins Prime-Abo integriert. (Bild: Amazon)

Der nächste Freitag-Filmeabend von Amazon findet am 14. September 2018 statt. Ab diesem Zeitpunkt gibt es die vergünstigten digitalen Leihfilme nur noch mit einem aktiven Prime-Abonnement. Amazon will das Abo damit für Kunden attraktiver machen. Der Freitag-Filmeabend wird Bestandteil der Prime Deals. Im Rahmen der Prime Deals bietet Amazon ausgewählte Produkte an einzelnen Tagen zu vergünstigten Preisen an.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Künftig gehört zu den Prime Deals also auch der Freitag-Filmeabend. Wer diese Angebote nicht verpassen möchte, kann sich per E-Mail-Newsletter darauf hinweisen lassen. Im Rahmen des Freitag-Filmeabends werden Kunden an ausgewählten Freitagen verschiedene Filme für die digitale Ausleihe zu einem vergünstigten Preis angeboten. Für den Freitag-Filmeabend gab es keinen festen Turnus, das wird auch weiterhin so sein, erklärte Amazon auf Nachfrage von Golem.de. Ein Leihfilm kostet jeweils 99 Cent, während die Leihkosten normalerweise ein Vielfaches davon ausmachen.

Welche Ersparnis der Kunde am Freitag-Filmeabend bekommt, hängt dabei sehr vom jeweiligen Film ab. Die normale Leihgebühr kann zwischen 4 Euro und 5 Euro liegen. Im Rahmen der Aktion müssen Kunden den Film bis Freitagabend als Leihvideo bestellt haben, diesen aber nicht zwingend am gleichen Abend sehen. Der Film kann auch an einem anderen Tag angeschaut werden.

Leihfilm steht 48 Stunden lang zur Verfügung

Sobald mit der Wiedergabe begonnen wurde, steht der Film 48 Stunden lang im Amazon-Konto zur Verfügung. Danach verschwindet der Film wieder aus dem Konto und müsste bei Bedarf erneut ausgeliehen oder gekauft werden. Der Freitag-Filmeabend ist eine Ergänzung zum Prime-Video-Abo, bei dem ausgewählte Filme jederzeit kostenlos angeschaut werden können.

Die Filmauswahl von Prime Video ändert sich stetig, hier gibt es aber keine bestimmten Leihfristen, die Inhalte können jederzeit angeschaut und fortgesetzt werden, vorausgesetzt, der betreffende Inhalt ist Teil des Prime-Abos. Zum Prime-Video-Abo kommen immer wieder neue Filme und Serien dazu, umgekehrt verschwinden auch mal Filme und Serien aus dem Sortiment. Meist sind die Filme und Serien einige Monate Bestandteil des Abos. Derzeit gehören etwas mehr als 2.500 Filme und 470 Serien zum Prime-Video-Abo.

Das Prime-Abo kostet derzeit als Jahrespaket 69 Euro und mit monatlicher Abrechnung 8,99 Euro. Seit November 2017 können Neukunden ein Prime-Abo nur noch mit einer Person im Haushalt teilen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  3. (-82%) 4,44€
  4. (-80%) 5,99€

Peter Brülls 18. Sep 2018

48 Stunden Nutzungsfrist nach beginn des Schauens. 30 Tage Zeit damit anzufangen. Ich...

ichbinsmalwieder 12. Sep 2018

Aber sicherlich nicht gleichzeitig - bei Music geht das z.B. nicht. Und das wäre ja...

Peter Brülls 12. Sep 2018

Das Problem ist, dass die stationären schon vor Amazons Durchstarten ein...

genussge 12. Sep 2018

Wobei es keine Tütensuppen von The Kraft Heinz Company gibt... ;-)

Faksimile 11. Sep 2018

Wieder ein Argument mehr, den Amazonen aus dem Weg zu gehen.


Folgen Sie uns
       


Bose Sleepbuds - Test

Stille Nacht? Die Bose Sleepbuds begegnen nächtlichen Störgeräuschen mit einem Klangteppich, wir haben sie ausprobiert.

Bose Sleepbuds - Test Video aufrufen
Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  2. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  3. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren
  2. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  3. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /