Abo
  • Services:
Anzeige
Neue Fernbedienungs-App für Fire TV
Neue Fernbedienungs-App für Fire TV (Bild: Screenshot Golem.de)

Amazon: Fernbedienungs-App startet beliebige Apps auf dem Fire TV

Neue Fernbedienungs-App für Fire TV
Neue Fernbedienungs-App für Fire TV (Bild: Screenshot Golem.de)

Amazon hat seine Fernbedienungs-App für die Fire-TV-Geräte überarbeitet. Mit der aktuellen Version können beliebige Fire-TV-Apps vom Smartphone aus aufgerufen werden.

Amazons Fernbedienungs-App für die Fire-TV-Geräte hat ein Update erhalten. Neuerdings lassen sich beliebige Apps über die Fernbedienungs-App aufrufen. Diese Funktion gab es bislang nur in Apps von Drittanbietern. Amazon hat diese praktische Funktion nun auch in der eigenen Fernbedienungs-App nachgerüstet und auch eine Komfortsortierung zur Verfügung gestellt.

Anzeige
  • Die Fernbedienungs-App für Fire TV bietet alle Bedienknöpfe der Fire-TV-Fernbedienung. (Screenshot: Golem.de)
  • Bei Bedarf lassen sich die Knöpfe zur Medienwiedergabe ausblenden. (Screenshot: Golem.de)
  • Fire-TV-Apps können vom Smartphone aus aufgerufen werden. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Fire-TV-Apps lassen sich als Favoriten auswählen, auch Sideloading-Apps stehen zur Wahl. (Screenshot: Golem.de)
  • Texteingaben auf dem Fire TV lassen sich bequem auf dem Smartphone erledigen. (Screenshot: Golem.de)
Fire-TV-Apps können vom Smartphone aus aufgerufen werden. (Screenshot: Golem.de)


In der Fernbedienungs-App kann sich der Anwender von allen installierten Apps seine Lieblings-Apps aussuchen und diese in einer Favoritenliste ablegen. Dabei werden nicht nur die über Amazons App-Shop installierten Apps berücksichtigt, sondern auch alle Sideloading-Apps. Das sind Apps, die manuell abseits von Amazons App-Shop auf das Gerät installiert wurden.

Favoritenfunktion hilft bei der Sortierung

Durch die Favoriten-Funktion können seltener verwendete Apps ausgeblendet werden. Der Anwender hat dann nur die Fire-TV-Apps in der Fernbedienungs-App, die er benötigt. Das erhöht automatisch die Übersichtlichkeit in der Liste. Mit einem Tipp auf die betreffende App wird diese auf dem Fire-TV-Gerät gestartet. Die App unterstützt alle Fire-TV- und Fire-TV-Stick-Modelle.

Sobald neue Favoriten in der Fernbedienungs-App hinzugefügt werden, landen diese Apps automatisch im Aktuell-Bereich des Fire-TV-Startbildschirms. Das ist etwas unpraktisch. Normalerweise werden hier nur die Apps angezeigt, die kürzlich aufgerufen wurden. Wer seinen Aktuell-Bereich bewusst übersichtlich halten möchte, muss also nach dem Hinzufügen der Favoriten erst aufräumen.

App unterstützt Sprachsuche und Texteingaben

Die Fernbedienungs-App unterstützt die Sprachsuche und hat die von der Fire-TV-Fernbedienung bekannten Knöpfe, so dass sich ein Fire TV sehr umfangreich über die App steuern lässt. Außerdem gibt es eine Bildschirmtastatur, so dass sich Eingaben bequemer vornehmen lassen, als es mit der normalen Fire-TV-Fernbedienung möglich ist, wenn keine Spracheingabe angeboten wird. Mit der Fire-TV-App müssen mittels Steuerkreuz die betreffenden Buchstaben auf einer auf dem Fernseher eingeblendeten Tastatur ausgewählt und schrittweise eingegeben werden. Die App sucht automatisch alle im gleichen Netzwerk befindlichen Fire-TV-Geräte und bietet diese zur Auswahl an. Wenn mehrere Fire-TV-Geräte eingeschaltet sind, werden diese auch angezeigt.

Die Fire-TV-Fernbedienungs-App in der aktuellen Version 1.0.11.08 steht im Play Store kostenlos zum Download bereit. Auf dem betreffenden Smartphone oder Tablet muss mindestens Android 4.x laufen, damit die App verwendet werden kann. Die Fernbedienungs-App steht auch in Amazons eigenem App-Shop bereit, allerdings gibt es hier nur die veraltete Version 1.0.10.02.


eye home zur Startseite
No Nonsense 08. Nov 2016

Falls auch jemand auf der Suche war. Mit der App Autostarter https://play.google.com...

dopemanone 13. Okt 2016

ok, danke für die info. werde es heute nochmal testen. ist natürlich KLUK von amazon die...

Blutgruppe10w60 13. Okt 2016

Dankt.

ip (Golem.de) 13. Okt 2016

danke für den Hinweis, Tippfehler ist korrigiert.

TwoPlayer 13. Okt 2016

Gibt es schon Informationen, wann und ob das Update auch für IOS kommt?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. ab 54,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: eh alles Mumpitz...

    Rulf | 04:11

  2. Re: Perfektionierung

    ML82 | 03:57

  3. Re: Datenschutz

    ve2000 | 02:30

  4. Re: Präzedenzfall überfällig

    HorkheimerAnders | 02:17

  5. Re: Wenn ich das jetzt recht verstanden habe...

    ve2000 | 02:01


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel