• IT-Karriere:
  • Services:

Amazon: Ebay-Europa-Chef für Verbot von Retourenvernichtung

Auch der Ebay-Europa-Chef ist gegen die Vernichtung von Retouren. Denn eines der wichtigsten Geschäfte von Ebay seien wiederaufbereitete oder gebrauchte Güter.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Europa-Chef von Ebay, Eben Sermon
Der Europa-Chef von Ebay, Eben Sermon (Bild: EBay)

Der Europa-Chef von Ebay, Eben Sermon, begrüßt die Debatte über ein Vernichtungsverbot für retournierte Waren. "Ich persönlich finde, dass das eine sehr positive Initiative ist", sagte Sermon im Gespräch mit dem Handelsblatt. "Ich befürworte das sehr, ich möchte auch nicht, dass Retouren vernichtet werden".

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  2. nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen, Katrin Göring-Eckardt, hatte in einem Interview gefordert, Onlinehändlern zu verbieten, von Kunden zurückgeschickte Waren zu vernichten. Sie sprach von einer "Perversion der Wegwerfgesellschaft". Am Mittwoch gab das Bundesumweltministerium bekannt, dass es bereits einen gesetzlichen Rahmen vorbereite, der die Vernichtung von Neuware reglementieren solle.

In der Wirtschaft hatte das heftige Kritik provoziert. Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (BEVH) teilte mit, die Forderung der Grünen verkenne die operative Praxis und die rechtliche Lage der Händler - sie sei "Unfug". "Kein Unternehmen meiner Branche hat ein Interesse, wirtschaftlich sinnvoll verwertbare Ware wegzuwerfen oder zu vernichten", sagte BEVH-Präsident Gero Furchheim.

Vernichtungen aus Hygiene- oder Sicherheitsgründen

Laut einer Studie der Uni Bamberg geht im Onlinehandel etwa jedes sechste ausgelieferte Paket zurück. Eine massenhafte Vernichtung von Retouren stellten die Forscher aber nicht fest. Nur rund vier Prozent der zurückgeschickten Artikel landeten demnach im Müll. Viele davon müssten aus Hygiene- oder Sicherheitsgründen vernichtet werden.

Laut einem früheren Bericht vernichtet Amazon massenhaft zurückgeschickte und neuwertige Produkte, dazu liegen auch interne Produktlisten und Fotos vor. Unter den Waren sind Kühlschränke, Wasch- und Spülmaschinen, Handys, Tablets, Matratzen und Möbel. Mehrere Mitarbeiter sagten dem Bericht zufolge, dass Amazon nicht nur unbrauchbare Produkte, sondern auch funktionstüchtige, teilweise sogar neue Produkte entsorgt.

Sermon erläuterte: "Ebay stand schon immer für die Kreislaufwirtschaft, die DNA unseres Unternehmens ist darauf aufgebaut. Produkten ein zweites Leben zu geben, ist das Herzstück von Ebay", sagte Sermon. Eins der wichtigsten Geschäfte von Ebay seien wiederaufbereitete oder gebrauchte Güter. Deshalb könnten die Verkäufer auf der Plattform sogar von dieser Debatte profitieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 2920X für 399€ inkl. Versand)
  2. (u. a. Samsung Galaxy S10 128 GB für 555€ statt 599€ im Vergleich und Sony Xperia 10 21:9 64...
  3. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...
  4. 159€ (neuer Tiefpreis)

Ach 14. Jun 2019

Jep, speziell um die Frage um große Bäume auf privatem Grund dreht sich so eine ewige...

Megusta 13. Jun 2019

so ist es, es schadet der Konkurenz und nicht ihn persönlich. Man muss die Situation...

Anonymer Nutzer 13. Jun 2019

nein das ist symptomatisch für die gesammte wirtschaft, wo vier augen mehr sehen könnten...

PerilOS 12. Jun 2019

Geh und Beschwer dich bei der Post über die Portopreise. Danach kurz nachlesen was...


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /