Abo
  • Services:
Anzeige
Supersportwagen Rinspeed Etos mit Drohnenlandeplatz
Supersportwagen Rinspeed Etos mit Drohnenlandeplatz (Bild: Rinspeed)

Amazon: Drohnen sollen Elektroautos aufladen

Supersportwagen Rinspeed Etos mit Drohnenlandeplatz
Supersportwagen Rinspeed Etos mit Drohnenlandeplatz (Bild: Rinspeed)

Amazon will Elektroautos mit Drohnen teilweise wieder aufladen. Die Drohnen sollen auf dem Dach landen, dort Kontakt finden und die Fahrzeuge mit Energie versorgen.

Amazon hat ein Patent (US 9778653 B1) angemeldet und zugesprochen bekommen, um leere Akkus von Elektroautos per Drohne wieder aufladen zu können. Die Flugdrohnen sollen auf dem Autodach landen und über eine Dockingstation angeschlossen werden, um den Akku des Elektroautos teilweise wieder zu laden. Die Drohne solle sogar während der Fahrt am Auto andocken können, heißt es in der Patentbeschreibung.

Anzeige

Die Landung auf der Dockingstation beschreibt aber nur einen Teil der Schwierigkeiten, die eine solche Technik beherrschen müsste. Zudem müsste die Drohne erkennen können, ob während des Landeanflugs auf das Fahrzeug keine Hindernisse wie Bäume oder Brücken im Weg sind.

Amazon meldete die Idee bereits Mitte 2014 zum Patent an, doch erst jetzt entsprach das US-Patent- und Markenamt dem Antrag und trug das Patent ein.

Amazon meldete auch bereits eine Technik zum Patent an, mit der Flugdrohnen mit niedrigen Akkustand unterwegs wieder aufgeladen werden können. Die dafür angedachten mobilen Servicestationen für unbemannte Fluggeräte auf dem Boden sind in Standardcontainern untergebracht, die mit einem Roboterarm sowie einem Computer für die Steuerung ausgestattet werden. Die Servicestationen sollen von einem Zug, Lastwagen, Schiff oder einem anderen Fahrzeug zum Einsatzort transportiert werden. Die Servicestation wird mit Drohnen und Ersatzteilen beladen, in erster Linie Akkus.

Auch Mercedes Benz stellte einen elektrisch betriebenen Lieferwagen vor, der zwei Drohnen an Bord hat. Die beiden Copter sollen den Fahrer bei der Zustellung der Pakete unterstützen.

Ob Amazon die Ideen aus den Patenten realisieren wird, ist nicht bekannt. Eine Vielzahl von Patenten wird niemals umgesetzt.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 10. Okt 2017

Jeder mit GMV sollte wissen, wie weit er fahren will und die entsprechende Spritmenge im...

Themenstart

das_mav 07. Okt 2017

Das erinnert mich an den Diesel Tanklaster der auf der Autobahn mit leerem Tank stehen...

Themenstart

das_mav 07. Okt 2017

Ne, garantiert nicht, da der Motor auf "N", sprich im Leerlauf 0 Widerstand zu haben...

Themenstart

das_mav 07. Okt 2017

Stimmt, war neulich da und wollte Batterien kaufen, haben ja 24/7 geöffnet laut deren...

Themenstart

das_mav 07. Okt 2017

Kann schon, dürfen wohl weniger ;-)

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg
  2. M&C TechGroup Germany GmbH, Ratingen
  3. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  4. engram GmbH, Bremen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (diverse Modelle von MSI, ASUS, ASRock und Gigabyte lagernd)
  2. (u. a. Ryzen 5 1400 für 151,99€, Ryzen 5 1600 für 198,95€ und Ryzen 7 1700 für 292,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: und die nächste Nebelkerze ...

    DreiChinesenMit... | 23:57

  2. Re: Was bitte ist an W10 "vollwertig"?

    zuschauer | 23:56

  3. Re: Mehr Funklöcher als...

    mathew | 23:47

  4. Re: "kann zwar kein Benzintank explodieren"

    bombinho | 23:44

  5. Re: Hier der Beweis ;-)

    mathew | 23:41


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel