• IT-Karriere:
  • Services:

Amazon: Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Amazon will das Sideloading von Apps auf Fire-TV-Geräten wohl nicht zu einfach machen. Eine zuvor von Amazon freigegebene App für diesen Einsatzzweck wurde überraschend aus dem App-Shop entfernt.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon mag Downloader-App nicht mehr.
Amazon mag Downloader-App nicht mehr. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Mit Sideloading-Apps tut sich Amazon weiterhin schwer. Prinzipiell wird das Sideloading von Apps zwar weiterhin unterstützt. Aber offenbar will es Amazon Besitzern von Fire-TV-Geräten nicht zu einfach machen. Anders ist jedenfalls nicht zu erklären, weshalb eine Downloader-App nach rund zwei Wochen von Amazon aus dem eigenen App-Shop entfernt wurde. Amazon selbst hat sich dazu bislang nicht geäußert.

Downloader-App bietet möglichst bequemes Sideloading

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Kassel
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Sideloading beschreibt die Möglichkeit, auf einem Fire-TV-Gerät eine App zu installieren, ohne dafür den Amazon-eigenen App-Shop zu verwenden. Die für etwa zwei Wochen im App-Shop angebotene Downloader-App machte dieses besonders bequem möglich. Der Anwender musste nur den Download-Link einer zu installierenden App eintragen und die App begann dann mit dem Herunterladen und installierte die App anschließend auf dem Fire-TV-Gerät.

Der Entwickler der App ist auch für das Fire-TV-Blog AFTVnews tätig und hatte die Downloader-App dort Mitte November 2016 vorgestellt. Mit der App sollte das Installieren von Sideloading-Apps vereinfacht werden. Die App gab es regulär in Amazons App-Shop. Bevor Amazon eine App freigibt, wird diese geprüft. Der Konzern hatte offenbar nichts zu beanstanden.

Apps mit ähnlichen Funktionen weiterhin bei Amazon verfügbar

Dann wurde die App überraschend rund zwei Wochen später von Amazon aus dem eigenen Store entfernt. Der Entwickler gibt an, nicht von Amazon informiert worden zu sein. Er wurde von einem Nutzer informiert, dass die App nicht mehr zu finden sei. Der Entwickler fand dann heraus, dass Amazon den App-Bezug deaktiviert habe. Auf eine Nachfrage hat Amazon bislang nicht reagiert.

Eine ähnliche Funktion steckt auch in den Dateimanagern ES File Explorer oder File Commander, die beide weiterhin in Amazons App-Shop vorhanden sind. In beiden Apps muss der Anwender aber erst die Funktion finden, um Dateien herunterladen und darüber installieren zu können. Hier machte es die Downloader-App dem Nutzer deutlich einfacher. Der Entwickler der Downloader-App stellt diese zum Direkt-Download weiterhin bereit.

Fire-TV-Geräte unterstützen Sideloading-Apps

Der Schritt von Amazon überrascht, denn mit den letzten Updates für die Fire-TV-Geräte wurde der Aufruf von Sideloading-Apps deutlich vereinfacht. Zunächst hatte der Fire-TV-Startbildschirm auch Sideloading-Apps im Aktuell-Bereich angezeigt. Dann folgte ein Mini-App-Starter, um aus jeder App heraus zu einer anderen zu wechseln. Der Mini-App-Starter kann mit einem längeren Druck auf die Home-Taste aufgerufen werden und zeigt auch alle Sideloading-Apps an. Mit einer älteren Firmware war der Aufruf von Sideloading-Apps nur über die Einstellungen am Gerät möglich, was doch ziemlich mühsam war.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

goerte 05. Dez 2016

Hy, ne wieso auch Vorwurf. Ich hatte Kodi zuvor auf Raspberry 1, dann auf Raspberry 2...

AlexanderSchäfer 05. Dez 2016

Das ist bei solchen Plattform üblich, dass A/B Tests durchgeführt werden ohne jedes Mal...

FireBird74 05. Dez 2016

Selbst das original ist in 5min installiert via Sideloading. Läuft auf meinem Stick ohne...


Folgen Sie uns
       


Neue Funktionen in Android 11 im Überblick

Wir stellen die neuen Features von Android 11 kurz im Video vor.

Neue Funktionen in Android 11 im Überblick Video aufrufen
Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

Oneplus Nord im Test: Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen
Oneplus Nord im Test
Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen

Das Oneplus Nord ist kein Mittelklasse-Smartphone - dafür ist es zu gut. Für 400 Euro gibt es aktuell kaum ein Gerät mit vergleichbar gutem Ausstattungsmix.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Oneplus Nord kostet ab 400 Euro
  2. Smartphone Oneplus bestätigt Details zum neuen Nord

Zero SR/S: Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten
Zero SR/S
Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten

Motorradfahrern drohen Fahrverbote mit lärmenden Maschinen. Ist ein Elektromotorrad wie die Zero SR/S eine leise Alternative zum Verbrenner?
Ein Erfahrungsbericht von Peter Ilg

  1. Platzsparend Yamaha enthüllt kompakte Elektromotoren für Motorräder
  2. Blacktea Elektro-Moped mit 70 km Reichweite ab 2.300 Euro
  3. Akzeptable Reichweite Pursang E-Track als leichtes Elektromotorrad für Pendler

    •  /