• IT-Karriere:
  • Services:

Amazon Deutschland: Streiks am Amazon Prime Day

In Deutschland und Spanien streiken am Amazon Prime Day die Lagerarbeiter für bessere Arbeitsbedingungen, in Polen wird Dienst nach Vorschrift gemacht. Die Streikbewegung geht ins sechste Jahr.

Artikel veröffentlicht am ,
Protestgrafik von Verdi
Protestgrafik von Verdi (Bild: Verdi)

Die Lagerarbeiter von Amazon streiken am Amazon Prime Day in Deutschland, Polen und Spanien. Das gab die Gewerkschaft Verdi am 16. Juli 2018 bekannt. Es geht ihnen laut Verdi um einen "Gesundheitstarifvertrag". Seit Mai 2013 kämpfen die Amazon-Beschäftigten um eine etwas höhere Bezahlung, Urlaubsgeld und tarifliches Weihnachtsgeld durch einen Tarifvertrag.

Stellenmarkt
  1. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns, München
  2. ING Deutschland, Nürnberg

Streiks finden am Dienstag in Bad Hersfeld, Leipzig, Graben (Bayern), Rheinberg, Werne und Koblenz statt. An diesem sogenannten Prime Day verspricht Amazon Kunden weltweit attraktive Angebote. Es wird ein hohes Bestellvolumen erwartet. Auch in Spanien und Polen gibt es Aktionen der Beschäftigten. In Polen wird "Dienst nach Vorschrift" gemacht, wobei laut Verdi "besonders auf ordnungs- und sachgemäße Behandlung der Pakete geachtet", also besonders langsam gearbeitet wird. In Spanien rufen die Gewerkschaften zum Streik bis Mittwoch auf.

Amazon hat bei allen Streiks erklärt, dass die Arbeitsniederlegungen keine Auswirkungen hätten. "Der Prime Day ist etwas Besonderes, wir freuen uns darauf und sind gut vorbereitet. Der weitaus größte Teil der Mitarbeiter in den Logistikzentren arbeitet regulär. Wir erwarten daher keine Auswirkung auf das Kundenversprechen", sagte Amazon-Sprecher Stephan Eichenseher. Alle festangestellten Logistikmitarbeiter verdienten nach zwei Jahren umgerechnet mindestens 12,22 Euro brutto pro Stunde. Darüber hinaus biete Amazon Zusatzleistungen wie leistungsbezogene Prämien, eine Sonderzahlung zu Weihnachten und Mitarbeiter-Aktien.

Bislang verweigert Amazon Verdi zufolge jede Verhandlung mit der Gewerkschaft. Dennoch habe der Konzern in den vergangenen Jahren durch die vielen Streikaktionen die Luftzufuhr und die Lichtverhältnisse in den Lagerstandorten verbessern müssen. Auch seien seitdem Löhne und Gehälter regelmäßig gestiegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Conan Exiles für 10,29€, Titanfall 2 für 4,49€, Die Sims 4 für 5,49€, Mafia 3...
  2. (nur ein Gutschein pro Kunde)

Oi!Olli 14. Aug 2018

Was hier wieder einige Leute von sich geben. Ich wünschte mal, die Niedriglöhner würden...

PerilOS 18. Jul 2018

Nice Unterstellungen. Aber du bestimmt jetzt was mich angeht und was nicht? In einer...

VolkerPuttmann 18. Jul 2018

Da geht es um die Problematik des sog. dritten Weges: In Parteien, Verbänden, Kirchen...

Eheran 18. Jul 2018

Dass man da nie eine Zahl bzw. den Anteil erfährt stinkt einfach. Daher würde ich 500...

logged_in 18. Jul 2018

Will nur mal nachtragen: Nach ein paar Stunden war dieser Filter dann doch vorhanden...


Folgen Sie uns
       


Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  2. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar
  3. Smartwatch Apple Watch 3 hat Probleme mit Watch OS 7

Tutorial: Was ein On Screen Display alles kann
Tutorial
Was ein On Screen Display alles kann

Werkzeugkasten Viele PC-Spieler schwören auf ein OSD. Denn damit lassen sich Limits erkennen, die Bildqualität verbessern und Ruckler verringern.
Von Marc Sauter


      •  /