Abo
  • Services:
Anzeige
Kostenlose Digitalkopie einer Blu-ray oder DVD in Amazons Videodienst
Kostenlose Digitalkopie einer Blu-ray oder DVD in Amazons Videodienst (Bild: Rachel Murray/Getty Images for Amazon Studios)

Amazon: Blu-ray oder DVD kaufen und digitale Kopie gratis erhalten

Kostenlose Digitalkopie einer Blu-ray oder DVD in Amazons Videodienst
Kostenlose Digitalkopie einer Blu-ray oder DVD in Amazons Videodienst (Bild: Rachel Murray/Getty Images for Amazon Studios)

Nach der Musik sind jetzt Filme dran: Amazon testet derzeit in Deutschland eine Autorip-Variante für Blu-rays und DVDs. Bei der Bestellung gibt es eine digitale Kopie gratis dazu.

Wer sich derzeit bei Amazon eine neue Blu-ray oder DVD bestellt, kann Glück haben und den entsprechenden Film oder auch die komplette Serie als digitale Kopie ohne Aufpreis erhalten. Amazon erklärte Golem.de, dass derzeit ein stark limitierter Test in Deutschland durchgeführt werde. Im Bluray-Disc-Forum hatten Nutzer kürzlich davon berichtet, dass sie digitale Kopien ihrer Käufe bemerkten. Sie wurden per E-Mail von Amazon darüber informiert, dass sie zum Kreis der Testteilnehmer gehören.

Anzeige

Titel über Amazons Videodienst verfügbar

Der gekaufte Titel wird dann in der Videobibliothek des Amazon-Kontos abgelegt. Beim Kauf einer Fernsehserie werden alle Folgen der betreffenden Staffel zur Verfügung gestellt. Mit der Amazon-Video-App kann der Film dann auch auf Smartphones oder Tablets abgespielt werden. Der Testlauf gilt nur für eine Auswahl bestimmter Titel. Wer in das Testprogramm aufgenommen wurde, erhält also nicht zwingend jeden Film oder jede Serie als digitale Kopie, wenn er diese als Blu-ray oder DVD erwirbt.

Das neue Angebot ähnelt damit Amazons Autorip-Funktion für CDs, bei der Käufer beim Kauf einer CD alle Tracks darauf als MP3-Datei im Amazon-Konto vorfinden. Als Autorip vor knapp drei Jahren eingeführt wurde, erhielten Kunden auch dann digitale Kopien ihrer CDs, wenn diese vor längerer Zeit bei Amazon gekauft wurden. Bei Blu-rays und DVDs gibt es die digitale Kopie nur für neu gekaufte Titel und nicht rückwirkend, erklärte Amazon Golem.de auf Nachfrage.

Zeitlich begrenzter Testlauf

Der Testlauf sei nur für einen begrenzten Zeitraum geplant, erklärte Amazon weiter. Bis wann der Test durchgeführt wird, ist nicht bekannt. Offen ist derzeit auch, ob dieses Angebot zu einem späteren Zeitpunkt regulär für alle Kunden angeboten wird.

Eine kostenlose Digitalkopie gibt es auch beim Kauf einer Blu-ray mit Ultraviolet. Allerdings verärgerte die Umsetzung so manche Käufer. Nach dem Kauf einer Ultraviolet-Blu-ray musste der Käufer einen zwölfstelligen Code eingeben, um Zugriff auf den Film oder die Serie zu erhalten. Falls zwischen Blu-ray-Kauf und der Freischaltung zu viel Zeit vergangen war, konnte es auch passieren, dass der betreffende Code ungültig und kein Zugriff mehr auf die digitale Kopie möglich war.


eye home zur Startseite
Dwalinn 02. Jun 2016

Meine Kassetten und VHS laufen zum teil nicht mehr oder nur schlecht... zudem werde ich...

Fairlane 01. Jun 2016

Sie droht nicht, sie ist beschlossen. http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bundestag...

Labbm 01. Jun 2016

Eben. Wobei ich das Gemecker hier echt nicht nachvollziehen kann, DAS sind doch mal...

TC 01. Jun 2016

Wäre ja eine super Sache... Box kaufen und direkt OVP auf eBay

most 01. Jun 2016

Dann habe ich Dich falsch verstanden, "Mit allen Plattformen" Ich beschränke mich da...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. doctronic gmbH & Co. KG, Bonn
  2. HDPnet GmbH, Heidelberg
  3. GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  4. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 1.029,00€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  2. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  3. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  4. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  5. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  6. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  7. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  8. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  9. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  10. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: Wieso könnten Händler-Shops überhaupt...

    mikeone | 12:59

  2. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    __destruct() | 12:59

  3. Re: 300¤

    plutoniumsulfat | 12:58

  4. Re: OT Kreditkarte kostenlos und kostenlose...

    mikeone | 12:52

  5. Re: Ich benutze nur SubRip-Untertitel (.srt) ...

    derats | 12:51


  1. 10:10

  2. 09:59

  3. 09:00

  4. 18:58

  5. 18:20

  6. 17:59

  7. 17:44

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel