Abo
  • Services:

Amazon: AWS bekommt SFTP-Server für S3-Buckets

Offenbar nutzen immer noch sehr viele AWS-Kunden SSH für Dateitransfers. Deshalb bietet Amazon für seine Cloud-Dienste nun einen eigenen gehosteten SFTP-Server, der direkt an den Objektspeicher S3 angeschlossen ist. Das soll die Analyse genauso vereinfachen wie das Teilen der Daten mit anderen.

Artikel veröffentlicht am ,
Zur verschlüsselten Datenübertragung bietet AWS nun auch einen SFTP-Server.
Zur verschlüsselten Datenübertragung bietet AWS nun auch einen SFTP-Server. (Bild: Suzy Hazelwood/CC0 1.0)

Anbieter Amazon hat einen SFTP-Serverdienst für sein Cloud-Angebot AWS vorgestellt. Begründet wird das Angebot damit, dass nach wie vor viele Organisationen auf die Dateitransfers per SSH setzten und dies ein seit langem etablierter Prozess in Arbeitsabläufen sei. "Es wäre zwar leicht, diese Systeme als 'veraltet' abzutun, doch sie erfüllen weiter ihren Zweck und werden dies noch einige Zeit tun. Wir möchten unseren Kunden helfen, diese Abläufe reibungslos und unterbrechungsfrei in die Cloud zu verlagern", schreibt das Unternehmen in der Ankündigung.

Stellenmarkt
  1. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe
  2. ITC Consult GmbH, Wiesbaden

Der SFTP-Server wird dabei wie üblich komplett von Amazon verwaltet und soll eine Hochverfügbarkeit bieten. Kunden sollen einfach einen Server erstellen können, Nutzer für den Dienst anlegen und den SFTP-Server mit einem oder mehreren S3-Buckets verknüpfen. Letzteres ist wenig verwunderlich. Immerhin ist S3 einer der ältesten AWS-Dienste und als Objektspeicher der Standarddienst zur Aufbewahrung von Daten. Der SFTP-Server soll ein möglichst einfaches Teilen eigener Daten mit anderen möglich machen, ebenso können Partner ihre Daten so sicher in den gewünschten eigenen S3-Bucket übertragen.

  • Der SFTP-Server ist an S3 angebunden. (Bild: Amazon)
Der SFTP-Server ist an S3 angebunden. (Bild: Amazon)

Durch die Anbindung an S3 ergibt sich laut Amazon eine Vielzahl wichtiger Fähigkeiten für den SFTP-Server. So stehen etwa die Funktionalitäten von S3 bereit, wie etwa Richtlinien zum Lebenszyklus, Speicherklassen, serverseitige Verschlüsselung oder auch Versionierung. Darüber hinaus können auf S3 aufbauend die weiteren Analysefähigkeiten des Cloud-Dienstes genutzt oder auch selbst erstellt werden.

Für eine besonders einfache Nutzung können Zugangsdaten der Nutzer per LDAP oder Active Directory integriert werden. Ebenso kann Amazons DNS-Dienst Route 53 zum Erstellen eines Domain-Alias genutzt werden oder der bisher genutzte Hostname für den eigenen SFTP-Server. Öffentliche SSH-Schlüssel lassen sich ebenso schnell über das Web-Interface hochladen. Eine Migration des Arbeitsablaufs sollte so problemlos möglich sein, verspricht Amazon.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-91%) 1,75€
  3. 32,99€ (erscheint am 15.02.)
  4. 39,95€

Nigcra 27. Nov 2018

ändert ja nichts daran, dass man sowohl Dateien in Gastsysteme, zwischen ihnen als auch...

Tou 27. Nov 2018

Ist halt ein managed Service - Patchen, Anpassen von Konfigurationsdateien, Planen von...


Folgen Sie uns
       


Metro Exodus - Fazit

In Metro Exodus kommt Artjom endlich streckenweise wirklich an die frische Luft.

Metro Exodus - Fazit Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


    Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
    Tesla
    Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

    Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
    2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
    3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

      •  /