Amazon Assistant: Onlinehändler belohnt Addon-Installation mit Gutschein

Amazon möchte Nutzer zur Verwendung seines hauseigenen Browser-Addons Amazon Assistant ermuntern und lockt einmal mehr mit einer Prämie.

Artikel veröffentlicht am , Manuel Bauer
Der Amazon Assistant soll das Onlineshopping erleichtern.
Der Amazon Assistant soll das Onlineshopping erleichtern. (Bild: Amazon)

Wer seinen Internet-Browser bis zum 26. April 2021 um das Addon Amazon Assistant erweitert, sichert sich unter bestimmten Bedingungen einen Amazon-Einkaufsgutschein in Höhe von 5 Euro. Damit wirbt der Onlinehändler gegenwärtig auf einer Aktionsseite. Der Erhalt und die Einlösung des Sonderrabatts sind jedoch an eine ganze Reihe von Bedingungen geknüpft.

Stellenmarkt
  1. Qualitätsprüfer Prozessmodellierung (m/w/d)
    experts, Raum Stuttgart
  2. Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Betreuung Schulen
    KommunalBIT AöR, Fürth
Detailsuche

Offiziell sind nur jene Personen zur Teilnahme berechtigt, die Amazon Assistant zum ersten Mal verwenden. Bei ähnlichen Aktionen in der Vergangenheit gab es aber immer wieder Kundenberichte, nach denen Amazon auch jene Nutzer durchwinkt, bei denen die letzte Installation längere Zeit zurückliegt. In jedem Fall muss der Download des Addons im vorgegebenen Zeitraum über die offizielle Aktionsseite erfolgen.

Ist das geschehen, ist ein einmaliger Start und Durchlauf des Tutorials nötig. Dabei lässt sich der besagte Gutschein aktivieren. Nach erfolgreicher Freischaltung des Rabatts wird dieser automatisch bei der nächsten Amazonbestellung eingelöst. Die muss allerdings einen Mindestbestellwert von 25 Euro haben und bis zum 10. Mai 2021 aufgegeben werden. Bücher, digitale Inhalte und Amazon-Geschenkgutscheine sowie Produkte von Drittanbietern sind von der Aktion ausgeschlossen.

Nicht alle Browser werden unterstützt

Eine dauerhafte Nutzung des Amazon Assistant ist hingegen keine Voraussetzung für den Erhalt des Gutscheins. Theoretisch ist eine Deinstallation des Plugins nach Aktivierung des Rabatts umgehend möglich. Das Addon ist für die Browser Google Chrome, Mozilla Firefox, Microsoft Edge, Internet Explorer und Opera verfügbar. Safari-Nutzer gehen leer aus.

Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    21.–25. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Amazon Assistant ermöglicht unter anderem schnelle Produkt- und Preisvergleiche. Zudem informiert das Addon täglich über Amazons Rabattaktionen und ermöglicht das Anlegen von Wunschlisten. Per Push-Nachricht erhalten Kunden dann etwa Hinweise, wenn die jeweiligen Produkte zu reduzierten Preisen zu haben sind. Diverse weitere Komfortfunktionen sollen den Einkauf beim Onlinehändler noch bequemer und naheliegender machen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Musterfeststellungsklage
Parship kann eine Kündigungswelle erwarten

Die Verbraucherzentrale ruft zur Kündigung bei Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital ist das aussichtslos.

Musterfeststellungsklage: Parship kann eine Kündigungswelle erwarten
Artikel
  1. Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
    Open Source
    "Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

    Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

  2. Raumfahrt: US-Weltraumstreitkräfte starten zwei Spionagesatelliten
    Raumfahrt
    US-Weltraumstreitkräfte starten zwei Spionagesatelliten

    Was können denn andere Satelliten im geostationären Orbit? Fliegen wir hin und schauen nach.

  3. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • RX 6900XT 16 GB für 1.495€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /