Abo
  • IT-Karriere:

Amazon App-Shop: 31 kostenpflichtige Android-Apps gratis

Amazon bietet in einer Sonderaktion für zwei Tage 30 sonst kostenpflichtige Android-Apps gratis an. Zusammen mit der Gratis-App des Tages ergibt das 31 Titel.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon mit Android-Aktion im hauseigenen App-Shop.
Amazon mit Android-Aktion im hauseigenen App-Shop. (Bild: Spencer Platt/Getty Images)

Insgesamt 30 Android-Apps gibt es in einer aktuellen Aktion in Amazons App-Shop kostenlos. Alle Titel müssten sonst bezahlt werden. Die zweitägige Aktion läuft noch bis zum 28. Juni 2014. Amazon hatte in der Vergangenheit immer mal Aktionen, bei denen eine Reihe kostenpflichtiger Apps für einen begrenzten Zeitraum gratis zu bekommen waren - aber selten war die Anzahl so groß. Amazon verspricht eine Ersparnis von mehr als 100 Euro, falls der Anwender alle 30 Apps kauft. Unter den 30 Android-Apps sind 13 Spiele.

Office-Suite und Kalender-Apps gratis

Stellenmarkt
  1. Scheer GmbH, Freiburg
  2. censhare AG, München

Für den Büroeinsatz gibt es die Office-Software Office Suite Professional 7 von Mobile Systems, mit der sich Word-, Excel- und Powerpoint-Dateien öffnen und bearbeiten lassen. Die Office-Software soll auch die Open-Document-Dateiformate unterstützen. Eine umfangreiche App für Notizen aller Art stellt Notizblock+ von Appalon dar.

Drei verschiedene Kalender-Apps gibt es kostenlos: Dazu gehören aCalendar+ von Tapir Apps, Business Calendar von Appgenix Software und Informant 3 von Web Information Solutions. Mit 2Do von Guided Ways Technologies gibt es eine Aufgabenverwaltung, die Finanzsoftware EZ Money Manager von Handy Apps hilft dabei, den Überblick über Einnahmen und Ausgaben zu behalten.

Plex für Android und Fernzugriffs-Apps

Mit Plex für Android ist der bequeme Zugriff auf die Plex-Medieninhalte vom Smartphone oder Tablet aus möglich. Mit Splashtop Remote Desktop HD und Jump Desktop von Phase Five Systems gibt es zwei unterschiedliche Apps für den Remote-Zugriff vom Android-Gerät auf einen Computer, wobei beide Apps Windows und Mac OS unterstützen.

Für eine bequeme Dateiverwaltung steht der Root Explorer von Speed Software bereit, um Backups kümmert sich My Backup Pro von Rerware.

Für die Nachbearbeitung von Bildern gibt es die Foto-App Pho.to Lab Pro von Vicman, die beliebte Wetter-App Accuweather steht in der Platinum-Version zum Herunterladen bereit. Für Reisen gibt es zum einen den Weltübersetzer vom Jourist Verlag. Dazu kann Talking Phrasebook von Mobilearn verwendet werden, das vor allem beim Sprachenlernen helfen soll.

Haufenweise Android-Spiele

Im Spielebereich gibt es das Rollenspiel Ravensword: Shadowlands, den Adventure-Titel Sonic The Hedgehog 2, das Mysteryspiel The Room Two, das Rätselspiel Clard, den Autorenntitel Loco Motors, das Abenteuerspiel League of Heroes Premium und die Flippersimulation Pinball Deluxe.

Hinzu kommen die Puzzlespiele Cross Me und Puzzingo Puzzles (Pro Edition), der RPG-Titel Dungeon Village, das Kartenspiel Card Wars - Adventure Time, das Knobelspiel Enigmatis: Die Seelen von Maple Creek, das Hochzeitsplanungsspiel Wedding Dash Deluxe sowie den eher für Kinder geeigneten Titel Dr. Pandas Busfahrer. Einige der Titel sind mit In-App-Käufen versehen, so dass der Spieler Level oder Inventar dazu kaufen muss, um es weiterspielen zu können.

Als weitere Zugabe gibt es am 27. Juni 2014 das Knobelspiel MacGyver Tödlicher Abstieg. Welche Gratis-App am morgigen Samstag angeboten wird, ist noch nicht bekannt. Die Gratis-App des Tages ist bis Mitternacht verfügbar.

Nachtrag vom 28. Juni 2014, 10:10 Uhr

Am zweiten Tag der Amazon-Aktion gibt es am 28. Juni 2014 als App des Tages das Hochzeitsplanungsspiel Wedding Dash Deluxe, das am Vortag bereits im Rahmen der 30 Apps zu haben war.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€
  2. 107,00€ (Bestpreis!)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Dwalinn 30. Jun 2014

Stichpunkt: -digitale Unterhaltung und Nachrichten aus der Games-Branche Ist hier doch...

Iomegan 29. Jun 2014

Ja, du hast kein Peil von nix ;) Also die letzte News zu Hardwarepreisen bei Apple war...

Alexspeed 28. Jun 2014

@Frankieboy +1 YMMD

Caturix 28. Jun 2014

Das ist oft so in den Komentaren und Foren. Anstatt sich zu freuen wird immer gemekert...

HaMa1 28. Jun 2014

Und es sind ja meistens nicht die neuesten Programme gratis. Häufig gibt es schon eine...


Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

    •  /