Amazon: Alexa wacht über Waschmaschinen und laufenden Wasserhahn

Alexa kann hierzulande eine Waschmaschine oder einen Wasserhahn belauschen und Bescheid geben, wenn etwa die Wäsche fertig ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon erweitert die Alexa um neue Geräuscherkennungen.
Amazon erweitert die Alexa um neue Geräuscherkennungen. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)

Amazon hat zwei neue Geräuscherkennungsroutinen für Alexa in Deutschland freigeschaltet. Damit können smarte Lautsprecher und smarte Displays so konfiguriert werden, dass sie die Umgebung mit Blick auf Geräusche belauschen und dann eine vorher definierte Aktion ausführen. Zunächst gab es diese Routinen nur in den USA.

Stellenmarkt
  1. IT-Support Mitarbeiter (m/w/d) für EPLAN Lösungen
    EPLAN GmbH & Co. KG, Monheim am Rhein
  2. Senior System Engineer (m/w/d) for Azure Active Directory
    Atruvia AG, Karlsruhe, Münster
Detailsuche

Alexa kann auf das Piepen von Waschmaschinen, Geschirrspülern, Wäschetrocknern oder ähnlichen Geräten reagieren. Dazu muss in den entsprechenden Räumen oder der direkten Umgebung ein passendes Alexa-Gerät stehen. also etwa im Keller, im Bad oder in der Küche. Wer mehr als einen Alexa-Lautsprecher besitzt und diesen weiteren Lautsprecher etwa im Wohnzimmer stehen hat, könnte sich dort ansagen lassen, wann die Wäsche fertig ist - also wenn die Waschmaschine piept. Alternativ kann beispielsweise eine Nachricht auf dem Smartphone erscheinen.

Außerdem soll Alexa erkennen können, wenn ein Wasserhahn läuft. Amazon gibt als möglichen Einsatzzweck an, dass es einen Hinweis gebe, wenn Kinder vergessen, den Wasserhahn zu verschließen. Das setzt voraus, dass im Badezimmer oder direkt in der Nähe Alexa-Geräte vorhanden sind, um den Raum akustisch zu überwachen. Dann könnte ein anderes Alexa-Gerät eine Warnung ausgeben oder die Routine wird so konfiguriert, dass es auf dem Smartphone eine Benachrichtigung gibt.

Alexa kennt in Deutschland sechs verschiedene Geräusche

Die beiden neuen Geräuscherkennungsroutinen ergänzen die Routinen zur Erkennung von Hundegebell, weinenden Babys, Schnarchen sowie Husten. Alle Geräuscherkennungsroutinen tragen den Hinweis öffentliche Vorschauversion. Damit soll darauf hingewiesen werden, dass die Routinen noch nicht immer einwandfrei agieren. Routinen zur Geräuscherkennung lassen sich in der Alexa-App anlegen.

Der neue Echo Dot (4. Generation) - Smarter Lautsprecher mit Alexa - Anthrazit
Golem Akademie
  1. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

In den USA gibt es auch die Möglichkeit, klirrendes Glas zu erkennen. Diese Routine soll zur Einbruchkontrolle dienen.

Im November 2021 veröffentlichte Amazon eine zweite Stimme für die deutsche Version von Alexa. Diese ist männlich, die ursprüngliche Stimme weiblich. Auf Zuruf kann der Stimmwechsel auch auf Alexa-Geräten von Drittanbietern wie Bose oder Sonos erfolgen. Die Änderung des Alexa-Aktivierungsworts bleibt aber weiterhin Amazons eigenen Echo-Produkten vorbehalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Neuroplant 07. Dez 2021 / Themenstart

Ja, aber dann kann ich auch gleich die Dauer der verschiedenen Programme stoppen und dann...

Oktavian 06. Dez 2021 / Themenstart

Eine Miele mit App. Jetzt wird es lustig. Miele waren doch die Maschinen, die oft 20 bis...

Oktavian 06. Dez 2021 / Themenstart

Wer ist "uns"?

Bliird82 06. Dez 2021 / Themenstart

Das mit der Waschmaschine wird morgen, wenn der, eben frisch bestellte, neue Echo Flex...

ScriptDaddy 06. Dez 2021 / Themenstart

Retrofit geht auch ohne lauschen! Tipp: ich nutze für so was lieber die Fritzsteckdosen...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation  
Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow

Angeblich hat das Innenministerium nichts mit dem Bundesservice Telekommunikation zu tun. Doch beide teilen sich offenbar ein Bürogebäude.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Bundesservice Telekommunikation: Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow
Artikel
  1. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

  2. E-Mail: Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt
    E-Mail
    Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt

    Seit Wochen ärgern sich Outlook-User darüber, dass die E-Mail-Suche unter MacOS 12.1 nicht mehr richtig funktioniert. Ein Fix ist in Arbeit.

  3. Spielebranche: Microsoft will Activision Blizzard übernehmen
    Spielebranche
    Microsoft will Activision Blizzard übernehmen

    Diablo und Call of Duty gehören bald zu Microsoft: Der Softwarekonzern will Activision Blizzard für rund 70 Milliarden US-Dollar kaufen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 Digital inkl. 2. Dualsense bestellbar • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /