Amazon: Alexa wacht über Waschmaschinen und laufenden Wasserhahn

Alexa kann hierzulande eine Waschmaschine oder einen Wasserhahn belauschen und Bescheid geben, wenn etwa die Wäsche fertig ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon erweitert die Alexa um neue Geräuscherkennungen.
Amazon erweitert die Alexa um neue Geräuscherkennungen. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)

Amazon hat zwei neue Geräuscherkennungsroutinen für Alexa in Deutschland freigeschaltet. Damit können smarte Lautsprecher und smarte Displays so konfiguriert werden, dass sie die Umgebung mit Blick auf Geräusche belauschen und dann eine vorher definierte Aktion ausführen. Zunächst gab es diese Routinen nur in den USA.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker Systemintegration als IT-Supporter (m/w/d) im User-Helpdesk
    Goldhofer Aktiengesellschaft, Memmingen
  2. Digital Operation Specialist (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
Detailsuche

Alexa kann auf das Piepen von Waschmaschinen, Geschirrspülern, Wäschetrocknern oder ähnlichen Geräten reagieren. Dazu muss in den entsprechenden Räumen oder der direkten Umgebung ein passendes Alexa-Gerät stehen. also etwa im Keller, im Bad oder in der Küche. Wer mehr als einen Alexa-Lautsprecher besitzt und diesen weiteren Lautsprecher etwa im Wohnzimmer stehen hat, könnte sich dort ansagen lassen, wann die Wäsche fertig ist - also wenn die Waschmaschine piept. Alternativ kann beispielsweise eine Nachricht auf dem Smartphone erscheinen.

Außerdem soll Alexa erkennen können, wenn ein Wasserhahn läuft. Amazon gibt als möglichen Einsatzzweck an, dass es einen Hinweis gebe, wenn Kinder vergessen, den Wasserhahn zu verschließen. Das setzt voraus, dass im Badezimmer oder direkt in der Nähe Alexa-Geräte vorhanden sind, um den Raum akustisch zu überwachen. Dann könnte ein anderes Alexa-Gerät eine Warnung ausgeben oder die Routine wird so konfiguriert, dass es auf dem Smartphone eine Benachrichtigung gibt.

Alexa kennt in Deutschland sechs verschiedene Geräusche

Die beiden neuen Geräuscherkennungsroutinen ergänzen die Routinen zur Erkennung von Hundegebell, weinenden Babys, Schnarchen sowie Husten. Alle Geräuscherkennungsroutinen tragen den Hinweis öffentliche Vorschauversion. Damit soll darauf hingewiesen werden, dass die Routinen noch nicht immer einwandfrei agieren. Routinen zur Geräuscherkennung lassen sich in der Alexa-App anlegen.

Echo Dot (4. Generation) - Smarter Lautsprecher mit Alexa - Anthrazit
Golem Karrierewelt
  1. Implementing Cisco Enterprise Wireless Networks (ENWLSI): virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.-14.10.2022, virtuell
  2. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

In den USA gibt es auch die Möglichkeit, klirrendes Glas zu erkennen. Diese Routine soll zur Einbruchkontrolle dienen.

Im November 2021 veröffentlichte Amazon eine zweite Stimme für die deutsche Version von Alexa. Diese ist männlich, die ursprüngliche Stimme weiblich. Auf Zuruf kann der Stimmwechsel auch auf Alexa-Geräten von Drittanbietern wie Bose oder Sonos erfolgen. Die Änderung des Alexa-Aktivierungsworts bleibt aber weiterhin Amazons eigenen Echo-Produkten vorbehalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Neuroplant 07. Dez 2021

Ja, aber dann kann ich auch gleich die Dauer der verschiedenen Programme stoppen und dann...

Oktavian 06. Dez 2021

Eine Miele mit App. Jetzt wird es lustig. Miele waren doch die Maschinen, die oft 20 bis...

Oktavian 06. Dez 2021

Wer ist "uns"?

Bliird82 06. Dez 2021

Das mit der Waschmaschine wird morgen, wenn der, eben frisch bestellte, neue Echo Flex...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Die große Umfrage
Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
Artikel
  1. Smartphone: Xiaomi 12T Pro mit 200-Megapixel-Kamera kostet 800 Euro
    Smartphone
    Xiaomi 12T Pro mit 200-Megapixel-Kamera kostet 800 Euro

    Xiaomis neues Oberklasse-Smartphone hat eine hochauflösende Kamera und Qualcomms stärkstes SoC. Außerdem gibt es ein neues Wearable und Tablet.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. Gboard Stick Version: Google präsentiert 1,65 Meter lange DIY-Tastatur
    Gboard Stick Version
    Google präsentiert 1,65 Meter lange DIY-Tastatur

    Die Gboard Stick Version ist eine 1,65 Meter lange, einzeilige Tastatur, für die Google die Baupläne veröffentlicht hat. Ganz ernst gemeint ist das Projekt nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /