Abo
  • Services:
Anzeige
Viele neue Funktionen für Amazons Alexa.
Viele neue Funktionen für Amazons Alexa. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Amazon Alexa: Videodienste mit der Stimme bedienen

Viele neue Funktionen für Amazons Alexa.
Viele neue Funktionen für Amazons Alexa. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Videodienste können bald mit der Stimme bedient werden. Amazon hat ein passendes Video-Skill-API für Alexa veröffentlicht. Bereits in Alexa integriert ist eine Suchfunktion für Textzeilen in Liedern und der Zugriff auf den iCloud-Kalender.

Für Alexa hat Amazon eine neue Video-Skill-API veröffentlicht. Damit können Anbieter von Videodiensten ihren Kunden die Möglichkeit bieten, den betreffenden Dienst über ein Alexa-Gerät mit der Stimme zu bedienen. Anders als bei sonstigen Skills muss der Name des Skills nicht angesagt werden.

Anzeige

Amazon verspricht, dass das System automatisch erkennt, welche Dienste der Kunde auf welchen Geräten verwendet. Sagt der Nutzer: "Alexa, spiele Ziemlich beste Freunde", startet sofort die Wiedergabe. Mit Hilfe der Video Skill API erkennt Alexa laut Amazon automatisch alle Wiedergabegeräte und Streaming-Dienste, über die ein Kunde verfügt.

Mit der API kann auch gezielt nach Film- oder Serien-Genres gesucht werden. Der Nutzer sagt:"Alexa, spiele Komödien", der betreffende Dienst unterbreitet passende Vorschläge. Bislang ist es nicht möglich, mit einem Echo-Lautsprecher direkt ein Fire-TV-Gerät mit der Sprache zu steuern. Eine solche Funktion könnte damit in greifbare Nähe rücken. Zwar unterstützen mittlerweile auch die Fire-TV-Geräte in Deutschland Alexa, aber eine Verzahnung von Echo- und Fire-TV-Geräten gibt es noch nicht.

Apples iCloud-Kalender wird unterstützt

Kürzlich wurden weitere Funktionen in Alexa integriert. So können als dritte Kalenderquelle Termindaten aus Apples iCloud-Dienst eingebunden werden. Sobald in der Alexa-App ein passender iCloud-Kalender eingerichtet ist, lassen sich mit der Sprache neue Termine eintragen. Schon länger werden der Google-Kalender sowie Microsofts Kalenderdienst Outlook.com unterstützt.

Das Bedienmuster ist in allen drei Kalendern identisch. Der Nutzer sagt: "Alexa, trage Mittagessen mit Julia um 12 Uhr in meinen Kalender ein", Alexa fügt einen entsprechenden Eintrag hinzu. Mit "Alexa, was steht für heute in meinem Kalender?" gibt es eine Übersicht der anstehenden Aufgaben. Von sich aus geben Alexa-Geräte noch keine Erinnerungen aus. Es ist also noch nicht möglich, dass der Echo-Lautsprecher seinen Besitzer von sich aus auf einen Termin hinweist. Eine solche Erinnerungsfunktion soll in Alexa in den kommenden Monaten zur Verfügung gestellt werden - auch für Skills.

Auch mit den Benachrichtigungen werden Alexa-fähige Geräte wie etwa die Echo-Lautsprecher aber nicht von sich aus damit beginnen, Ansagen in den Raum zu posaunen. Bei einer Benachrichtigung wird der Leuchtring am Echo-Lautsprecher in Intervallen grün leuchten und einen Signalton abspielen. Erst wenn der Anwender Alexa fragt: "Was habe ich verpasst?" oder "Was sind meine Benachrichtigungen?", gibt es eine Antwort.

Alexa findet Lieder anhand von Liedzeilen

Der Sprachassistent erkennt Textzeilen in einem Lied. Das funktioniert im Zusammenspiel mit Amazons Musik-Streaming-Diensten Prime Music und Music Unlimited. Dem Befehl "Alexa, spiele das Lied mit dem Text" folgt die entsprechende Liedzeile und Amazons Musikdienst soll automatisch das passende Stück finden können.

Für den Anwender soll damit das Auffinden von Liedern vereinfacht werden. Wenn eine Textzeile in mehreren Liedern genutzt wird, gibt es von Alexa keine Abfrage. Der Anwender kann also dann nicht wählen, welches Stück er abspielen will, es wird das Lied genommen, das der Dienst als richtig erachtet.

Wer Alexa mit Prime Music nutzt, muss sich aber auf Einschränkungen gefasst machen: Der Musikdienst enthält nur eine vergleichsweise geringe Auswahl an Liedern. Wenn ein Lied nicht im Sortiment enthalten ist, wird eine Hörprobe des Liedes abgespielt. In anderen Musik-Streaming-Diensten funktioniert die Textzeilensuchfunktion nicht.


eye home zur Startseite
whiteghost 12. Jun 2017

Naja stimmt schon aber es ist schon praktisch wenn man einen Kochtimer oder das Licht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  2. Dr. August Oetker KG, Bielefeld
  3. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Und wenn selbst die hippste App nicht mehr hilft,

    wo.ist.der... | 03:52

  2. Re: Ob das auch für Windows 10 Updates auf eine...

    ve2000 | 03:26

  3. Re: Hoffentlich wieder ein Anno, und kein Murks...

    Sharra | 01:57

  4. Re: Geht es dabei nur um Win8 auf Win 10?

    ve2000 | 01:45

  5. Re: Nachtrag

    ChMu | 01:43


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel