• IT-Karriere:
  • Services:

Amazon: Alexa-Sprachaufnahmen lassen sich bald auf Zuruf löschen

Amazon will das Löschen von Alexa-Sprachaufnahmen für die Nutzer smarter Lautsprecher und smarter Displays bequemer machen. Künftig kann etwa der letzte Befehl auf Zuruf gelöscht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Alexa-Sprachaufzeichnungen lassen sich auch mit der Stimme löschen.
Alexa-Sprachaufzeichnungen lassen sich auch mit der Stimme löschen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

In den vergangenen Wochen sah sich Amazon immer wieder Vorwürfen zum Datenschutz rund um den digitalen Assistenten Alexa ausgesetzt. Möglicherweise als Reaktion darauf soll das Löschen aufgezeichneter Sprachaufnahmen bald vereinfacht werden. Auf Zuruf sollen sich entweder eine einzelne Sprachaufzeichnung löschen oder gesammelt alle Aufnahmen des gesamten Tages entfernen lassen.

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, München

Die neuen Sprachbefehle sollen in den USA bereits verfügbar sein und im Juni 2019 in anderen Ländern angeboten werden. Mit dem Befehl "Lösche, was ich gerade gesagt habe" wird der vorherige Befehl aus den Sprachaufnahmen entfernt. Das kann vor allem dann sinnvoll sein, wenn sich das Alexa-Gerät ungewollt aktiviert und somit eine Unterhaltung mitgeschnitten hat, die nicht als Befehl gedacht war.

Zudem kann der Anwender durch den Zuruf "Lösche alles, was ich heute gesagt habe" alle Sprachaufzeichnungen des aktuellen Tages entfernen. Unklar ist derzeit, ob der Nutzer auch die Sprachaufnahmen des vorigen Tages auf Zuruf entfernen kann. Löschbefehle für die Sprachaufnahmen einer Woche oder eines Monats gibt es hingegen nicht. Alle smarten Lautsprecher und smarten Displays aktivieren sich immer mal wieder ungewollt, derzeit schneiden die Google-Assistant-Geräte hier schlechter ab als die Alexa-Konkurrenz.

Amazon speichert die von den Kunden gesprochenen Befehle und verarbeitet diese Daten, um die digitalen Assistenten besser zu machen. Ende April 2019 wurde bekannt, dass Mitarbeiter von Amazon diese Sprachaufnahmen mit persönlichen Kundendaten in Verbindung bringen konnten.

Einsehen und Löschen der Alexa-Sprachaufnahmen

In der Alexa-App oder auf der Alexa-Webseite kann der Kunde die gesprochenen Befehle einsehen oder löschen. Hierbei kann der Nutzer sich die Aufzeichnungen des aktuellen Tages, des vorigen Tages, der aktuellen Woche oder des aktuellen Monats anzeigen lassen. Zudem kann ein selbstgewählter Zeitraum bestimmt werden oder es werden alle Sprachaufnahmen aufgelistet. Abhängig vom gewählten Zeitraum können die gerade angezeigten Sprachaufnahmen gelöscht werden.

Bisher muss der Anwender dafür aber immer erst die Alexa-App bemühen oder die betreffende Alexa-Webseite im Browser aufrufen. Mit der Möglichkeit, Sprachaufzeichnungen auf Zuruf zu löschen, ist das Verwalten der Aufnahmen wesentlich angenehmer. Das Löschen der Sprachaufzeichnungen muss vorher explizit in den Alexa-Einstellungen erlaubt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy S10 128 GB für 555€ statt 599€ im Vergleich und Sony Xperia 10 21:9 64...
  2. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...
  3. 159€ (neuer Tiefpreis)
  4. 119,90€ (Vergleichspreis 148,95€)

Manto82 03. Jun 2019

Löscht Alexa nur den letzten Befehl? Oder auch den Löschbefehl? Könnte sonst ein wenig...

Muhaha 03. Jun 2019

Vor allem die :)

MAD_onna 01. Jun 2019

Amazon, wie auch viele andere 'big player' müssen vermehrt auf den Wert ihres...


Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro_

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro_ Video aufrufen
IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

    •  /