Abo
  • IT-Karriere:

Amazon Alexa: Echo Show kommt für 220 Euro nach Deutschland

Amazon bringt seinen Echo-Lautsprecher mit Display nach Deutschland: Der Echo Show soll hier ab dem 16. November erhältlich sein. Auf dem Bildschirm können Videos, Einkaufslisten oder das Wetter angezeigt werden. Der Show eignet sich zudem als Gegensprechanlage.

Artikel veröffentlicht am ,
Echo Show hat eine Kamera und ein Display.
Echo Show hat eine Kamera und ein Display. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)

Amazon bringt den Echo Show nach Deutschland. Der Echo-Lautsprecher mit eingebauten Display soll ab dem 16. November 2017 erhältlich sein, ab sofort können Interessenten ihn vorbestellen. Der Preis für Echo Show beträgt 220 Euro. Amazon bietet Echo Show auch im Paket an, dann kosten zwei Modelle 340 Euro statt regulär 440 Euro. Das Gerät wurde bereits im Mai 2017 in den USA vorgestellt.

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. Hays AG, Leipzig

Show kann auf dem eingebauten 7-Zoll-Display Videos abspielen. Amazon nennt als Einsatzzweck beispielsweise kurze Video-Nachrichten-Briefings. Für längere Videos ist das Gerät zwar theoretisch auch geeignet, Amazon sieht den Einsatzzweck aber offenbar eher als Informationszentrum und nicht als Unterhaltungsgerät. Bei der Displaygröße ist das sicherlich sinnvoll.

  • Echo Show (Bild: Amazon)
  • Echo Show (Bild: Amazon)
  • Echo Show (Bild: Amazon)
  • Echo Show (Bild: Amazon)
  • Echo Show (Bild: Amazon)
  • Echo Show (Bild: Amazon)
Echo Show (Bild: Amazon)

Der Echo Show kann darüber hinaus auch das Wetter oder Einkaufs- und To-Do-Listen anzeigen. Dabei reagiert der Lautsprecher wie der normale Echo oder der Echo Dot auf Sprachkommandos. Wie die anderen Echo-Lautsprecher soll auch der Show Sprachkommandos dank spezieller Mikrofontechnologie auch dann verstehen, wenn es Hintergrundgeräusche gibt. Der Bildschirm soll als Platz für ergänzende Informationen dienen.

Telefonate und Videogespräche möglich

Interessant ist der Echo Show als Kommunikationsmittel: Nutzer können über zwei Shows Videotelefonate führen und andere Echos, Echo Dots oder die Alexa-App eines anderen Nutzers anrufen. Auch Textnachrichten können mit dem Gerät versendet werden. Innerhalb eines Haushaltes lassen sich zwei der Lautsprecher auch als Gegensprechanlage verwenden. In den nächsten Wochen will Amazon die Anruf- und Messaging-Funktion auch für die bereits verfügbaren Echo-Lautsprecher anbieten.

Amazon zufolge wird es speziell für den Echo Show zugeschnittene Skills geben - so nennt das Unternehmen die Apps für die Echo-Lautsprecher. Der Hersteller nennt unter anderem Skills von der Tagesschau, der Deutschen Bahn und Mercedes.

Nachtrag vom 27. September 2017, 23:58 Uhr

Echo Show kann eigentlich auch Youtube-Videos abspielen. Aber seit dieser Woche blockiert Google Youtube für alle Echo-Show-Geräte, berichtet The Verge. Amazon bezichtigt Google, dass die Wiedergabe von Youtube-Videos nicht mehr möglich ist, obwohl es dafür keine technischen Gründe gebe. Nach Aussage von Google verstößt die Youtube-Implementierung im Echo Show gegen deren Nutzungsbedingungen. Damit gebe es Probleme bei der Benutzung von Youtube. Es habe Verhandlungen mit Amazon gegeben, die aber bislang ergebnislos geblieben sind.

Offenlegung: Golem.de war auf Einladung von Amazon in Seattle. Die Reisekosten wurden zum größten Teil von Amazon übernommen. Unsere Berichterstattung ist davon nicht beeinflusst und bleibt gewohnt neutral und kritisch. Der Artikel ist, wie alle anderen auf unserem Portal, unabhängig verfasst und unterliegt keinerlei Vorgaben Dritter; diese Offenlegung dient der Transparenz.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-10%) 89,99€
  3. 4,99€

crossblade 28. Sep 2017

Das FireHD 10 (https://www.amazon.de/Amazon-Fire-HD-10-Tablet-Alexa-Hands-free-1080p-Full...

Dwalinn 28. Sep 2017

Wobei ich mich auch frage warum man auf sowas Kodi haben will, mit 7" taugt das doch eher...

drvsouth 28. Sep 2017

"Alexa. Kill yourself."


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /