Abo
  • IT-Karriere:

Amazon 4-star: Amazon eröffnet Laden für Artikel mit 4-Sterne-Bewertungen

Amazon geht offline: Im neuen Ladengeschäft 4-star verkauft der Onlinehändler Artikel, die mindestens eine Bewertung von 4 Sternen haben, Topseller sind oder aktuell in Amazons Webstore angesagt sind. Mit unterschiedlichen Preisen sollen Kunden veranlasst werden, ein Prime-Abo abzuschließen.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon 4-star in New York
Amazon 4-star in New York (Bild: Amazon)

Amazon hat in New York die erste Filiale eines neuen Geschäftskonzeptes eröffnet: Amazon 4-star ist ein Ladengeschäft, in dem der Onlinehändler ausschließlich Produkte verkaufen will, die auf Amazon.com eine Bewertung von vier Sternen oder mehr haben. Zusätzlich sollen die Artikel entweder zur Kategorie Topseller gehören, neu auf dem Markt sein oder aktuell von den Onlinekunden stark nachgefragt werden.

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Wolfsburg
  2. Haufe Group, Freiburg

Die Produktauswahl soll widerspiegeln, was Onlinekunden auf Amazon gerade kaufen und gut finden. Zum Start verkauft Amazon in seinem neuen Laden Produkte aus den Kategorien Elektronik und Technik, Küchenwaren, Spielzeug, Bücher, Heim und Haushalt und Spiele.

Zusätzlich werden Produkte, die besonders häufig auf Wunschlisten der Onlinekäufer landen, als solche ausgezeichnet. Auch Produkte, die öfter zusammen gekauft werden, werden als Bundle im Laden vorgestellt. Dazu gibt es bei manchen Produkten kleine Kärtchen, auf denen Bewertungen von Onlinekunden abgedruckt sein sollen.

Hinweise auf Wunschlisten und häufig zusammen gekaufte Artikel

Amazon will mit 4-star nicht nur Offlinekunden erreichen: Der Laden basiert auf einem zweigeteilten Preiskonzept. Prime-Kunden zahlen den Onlinepreis, den sie auch auf Amazon.com vorfinden würden; wer kein Prime-Abo hat, zahlt hingegen den Listenpreis. Dieser ist häufig höher als der Preis, den man in anderen Geschäften bezahlen würde.

4-star dürfte sich demzufolge nur für Prime-Kunden lohnen. Entsprechend bietet Amazon direkt im Laden die Möglichkeit an, ein Prime-Abo abzuschließen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. mit Gutschein: NBBX570

norbertgriese 27. Sep 2018

Aber egal, Neuheiten sind immer toll. Norbert

amagol 27. Sep 2018

Ich vermute die Auswahl fuer Prime Now ist sehr aehnlich und damit man die kurzen...

elgooG 27. Sep 2018

Ich stelle mir das eher so vor, dass ein Kind einen Legobaukasten aus dem Regal nimmt um...

Muhaha 27. Sep 2018

Den Preis dafür wollen sie aber nur selten zahlen. Weil sie oft genug nur diesen Preis...

Arystus 27. Sep 2018

Dafür kannste im laden es direkt sehen und anfassen und die Qualität Selbst direkt bewerten.


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /