Amazon UK: 25 James-Bond-Filme kommen in das Abo von Prime Video

Amazon wird dabei auch den neuen James-Bond-Film Keine Zeit zu sterben in Prime Video integrieren. Vorerst gilt das nicht für Deutschland.

Artikel veröffentlicht am ,
Alle offiziellen James-Bond-Filme gibt es bei Prime Video - zunächst nur in Großbritannien.
Alle offiziellen James-Bond-Filme gibt es bei Prime Video - zunächst nur in Großbritannien. (Bild: Tolga Akmen/AFP via Getty Images)

Alle 25 James-Bond-Filme von MGM werden am 15. April 2022 in das Abo von des britischen Prime Video aufgenommen. Damit wird der aktuelle James-Bond-Film von 2021 mit dem Titel Keine Zeit zu sterben alias No Time to Die erstmals in einem Streamingabo zu sehen sein. Auf Nachfrage von Golem.de bestätigte Amazon, dass die Integration der James-Bond-Filme zunächst lediglich für Großbritannien vorgesehen ist.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Software Developer (m/w/d)
    STABILO International GmbH, Heroldsberg
  2. Leitung der Stabsstelle IT und Digitalisierung (m/w/d)
    Kunstakademie Münster, Münster
Detailsuche

Mitte März 2022 wurden die MGM-Filmstudios von Amazon für knapp 8,5 Milliarden US-Dollar übernommen. Zum Filmfundus des Hollywoodstudios gehören die 25 offiziellen James-Bond-Filme der Eon-Produktionsgesellschaft.

In der Vergangenheit gab es zwei James-Bond-Verfilmungen, die nicht von Eon produziert wurden und daher in vielen Rollen anders besetzt sind als die übrigen Filme. Sie werden üblicherweise nicht zu den James-Bond-Filmen gezählt.

Die beiden inoffiziellen James-Bond-Filme

Die beiden nicht von Eon produzierten Titel sind Casino Royale von 1967 sowie die auf der Story des Bond-Films Feuerball von 1964 basierende Verfilmung Sag niemals nie mit Sean Connery. Sag niemals nie kam 1984 einige Monate nach dem offiziellen James-Bond-Film Octopussy mit Roger Moore in die Kinos.

Golem Akademie
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.05.-03.06.2022, virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit der Integration aller offiziellen James-Bond-Filme in das Abo von Prime Video will Amazon neue Kunden gewinnen. Auf Nachfrage von Golem.de teilte Amazon mit, dass noch keine Informationen für die Integration der Bond-Filme in Prime Video in Deutschland vorlägen.

Zumindest in Großbritannien wird es die James-Bond-Filme nur zeitlich befristet geben - wie lange, ist nicht bekannt. Im September 2021 gab es in Deutschland einige Zeit lang alle offiziellen James-Bond-Filme bei Sky zu sehen. Noch nicht dabei war die neue Bond-Produktion Keine Zeit zu sterben, die am 30. September 2021 in die Kinos kam.

Nachdem die James-Bond-Filme dann einige Zeit später aus dem Abo von Sky entfernt worden waren, gab es sie in keinem anderen Streamingabo. Seit dem Kinostart von Keine Zeit zu sterben steht die Aufnahme des Films in einen deutschen Streamingdienst noch aus.

James Bond - Collection 2016 [Blu-ray]

Szenen für Keine Zeit zu sterben wurden neu gedreht

Im Januar 2021 wurde bekannt, dass einige Szenen in Keine Zeit zu sterben neu gedreht werden mussten. Grund dafür war, dass im Film aufgrund etlicher Terminverschiebungen wegen der Corona-Pandemie eine Reihe technischer Geräte auftauchten, die mittlerweile nicht mehr aktuell waren.

Einige Sponsoren sollen darauf bestanden haben, dass ihre Produkte gegen neue Versionen ausgetauscht werden. Dazu sollten Nokia, der Uhrenhersteller Omega, der Champagner-Produzent Bollinger und Adidas gehören. Bei einigen Szenen reichte es offenbar auch aus, dass sie lediglich bearbeitet und nicht komplett neu gedreht wurden.

Nachtrag vom 8. April 2022, 14:37 Uhr

Amazon teilte auf Nachfrage mit, dass derzeit keine Informationen zur Integration der James-Bond-Filme in das Abo von Prime Video in Deutschland vorlägen. Wir haben die entsprechenden Passagen im Artikel angepasst.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Lemo 09. Apr 2022 / Themenstart

Es geht nicht jedem gleich einer ab, weil 3 Pixel besser aussehen. Es gibt auch Leute...

Hotohori 08. Apr 2022 / Themenstart

Filme sind halt das eine, bei Serien könnte es mit den Lizenzen noch etwas chaotisch...

violator 08. Apr 2022 / Themenstart

Apple hat doch sogar Vorgaben gemacht, dass bei Produktionen für Apples Dienst immer...

stoney0815 08. Apr 2022 / Themenstart

Und evtl dann auch Mal bei Amazon Prime? -Stargate, film und Serie -Ben Hur -das...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Artikel
  1. LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
    LG HU915QE
    Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

    LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

  2. Urkunden nicht zugestellt: Digitalisierung in Berlin sorgt für Pannen
    Urkunden nicht zugestellt
    Digitalisierung in Berlin sorgt für Pannen

    Eine Panne in der Berliner Innenverwaltung hat dafür gesorgt, dass Hunderte von wichtigen Urkunden nicht übermittelt werden konnten.

  3. Rheinland-Pfalz: Glasfaser soll erneut an Gleisen verlegt werden
    Rheinland-Pfalz
    Glasfaser soll erneut an Gleisen verlegt werden

    Onefiber hat sein erstes großes Projekt. In Rheinland-Pfalz wird parallel zur Glasfaser der Bahn verlegt und teilweise auch neu.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /