Abo
  • Services:
Anzeige
Amazon hat wieder eine App-Gratisaktion gestartet.
Amazon hat wieder eine App-Gratisaktion gestartet. (Bild: Spencer Platt/Getty Images)

Amazon: 19 Android-Apps für zwei Tage kostenlos erhältlich

Amazon hat wieder eine App-Gratisaktion gestartet.
Amazon hat wieder eine App-Gratisaktion gestartet. (Bild: Spencer Platt/Getty Images)

In Amazons App-Shop gibt es wieder zwei Tage lang zahlreiche Android-Apps kostenlos, für die Nutzer normalerweise Geld bezahlen müssten. Insgesamt können bis zu 75 Euro gespart werden.

Anzeige

Android-Nutzer können heute und morgen wieder zahlreiche kostenpflichtige Apps aus Amazons App-Shop gratis herunterladen. Insgesamt sind 19 Anwendungen kostenlos erhältlich, die Einsparung beläuft sich laut Amazon auf insgesamt 75 Euro.

Viele Produktivitäts-Apps

Der Fokus liegt thematisch bei Office- und Produktivitätsanwendungen. So stehen unter anderem die Tastatur Fleksy Keyboard, der Handbase Database Manager und der Business Card Reader Pro zum Download bereit. Mit dem Business Card Reader können Visitenkarten eingescannt, deren Text erkannt und in einer Datenbank verwaltet werden.

Mit Textgrabber + Translator Lite können Texte abfotografiert und übersetzt werden. Tiny Scan Pro ermöglicht es ebenfalls, Texte abzufotografieren; diese werden anschließend so bearbeitet, dass sie von Dokumenten, die mit einem echten Scanner erfasst wurden, kaum zu unterscheiden sind. Mit Printhand Mobile Print Premium können Dokumente drahtlos gedruckt werden.

Auch einige recht teure Apps sind diesmal im kostenlosen Angebot verfügbar: Das Oxford Dictionary of English with Audio kostet normalerweise 9,60 Euro, Servers Ultimate Pro kostet 9 Euro. Der reguläre Preis der App i-Führerschein Fahrschule 2014 liegt bei 13 Euro, sie hilft beim Lernen für die theoretische Führerscheinprüfung.

Aktion auf zwei Tage begrenzt

Alle Apps sind nur über Amazons App-Shop am 14. und 15. November 2014 kostenfrei erhältlich. Der App-Shop ist auf den Fire-Tablets vorinstalliert und kann auch für herkömmliche Android-Smartphones und Tablets heruntergeladen werden. Für die Nutzung ist ein Amazon-Konto mit hinterlegten Zahlungsoptionen notwendig, auch wenn das Konto nicht belastet wird.


eye home zur Startseite
tibrob 15. Nov 2014

Wie oft denn noch? PS: Dir fehlt noch "nix ist gratis".

tibrob 15. Nov 2014

Klar will Amazon damit seinen eigenen AppStore bekannter machen ... so what.

inmi 15. Nov 2014

Es ist mein Gerät. Ich habe es mit meinem Geld bezahlt. Ich will jegliche Software...

Auf 'ne Cola 14. Nov 2014

also bei mir funktionieren die apps auch ohne playstore...

pistazienfresser 14. Nov 2014

Weiß jemand, ob der ABBYY Business Card Reader die Daten in der Cloud oder auf dem Gerät...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. EXPERT-TÜNKERS GmbH, Lorsch
  2. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, München
  3. medavis GmbH, Karlsruhe
  4. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. (-15%) 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

  1. Re: Höttges stellt eine offensichtliche Tatsache...

    Vanger | 01:12

  2. Das Ideapad 320S ist übrigens auch nicht mit...

    Pjörn | 01:01

  3. Re: äußerst überraschend

    486dx4-160 | 01:01

  4. Re: Wieso bekommt man das Gerät nicht ohne Windows.

    sofries | 00:53

  5. Re: Migration X11 -> Wayland

    Dawkins | 00:53


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel