Always Online: Cloudflare spielt Kopien des Internet Archives aus

Ist eine Seite nicht erreichbar, will Cloudflare dies künftig mit Kopien vom Internet Archive beheben. Das Web soll so nutzbar bleiben.

Artikel veröffentlicht am ,
Cloudflare kooperiert mit dem Internet Archive.
Cloudflare kooperiert mit dem Internet Archive. (Bild: Cloudflare)

Gemeinsam wollen der Internetdiensteanbieter Cloudflare sowie das Internet Archive das Internet "zuverlässiger" machen. Wie die beiden Beteiligten in ihren Ankündigungen schreiben, soll das durch eine enge Kooperation möglich werden, in der die Seiten von Cloudflare-Kunden auf Wunsch automatisch vom Internet Archive archiviert werden. Ist eine Seite nicht verfügbar, will Cloudflare künftig einfach die Kopie des Internet Archives ausspielen.

Stellenmarkt
  1. IT Coordinator - 1st und 2nd Level Support (m/w/d)
    Engelbert Strauss GmbH & Co. KG, Biebergemünd
  2. SAP Teamleiter (m/w/x) mit Schwerpunkt FICO
    über duerenhoff GmbH, Raum Köln
Detailsuche

Umgesetzt wird dies zunächst für Kunden von Cloudflares Angebot Always Online, sofern diese dem zustimmen. Dieses Angebot stellt Cloudflare bereits seit rund zehn Jahren zur Verfügung, ursprünglich vor allem auf Wunsch von Kunden, deren Host-System immer wieder Probleme mit Ausfällen hatten, wie das Unternehmen schreibt. Die Idee ist einfach erklärt: Ist das Original einer Webseite nicht erreichbar, spielt Cloudflare eben eine Kopie der Seite aus, die in den Cache-Systemen des Anbieters liegt.

Diese Idee wird nun also in Zusammenarbeit mit dem Internet Archive ausgebaut. Das habe vor allem den Vorteil, dass die dann archivierten und ausgespielten Seiten auch unabhängig von Cloudflare dauerhaft bereitstehen. Ziel des Internet Archives ist es, Webseiten und damit die Geschichte des Web zu archivieren, eben auch weil Seiten immer wieder dauerhaft verschwinden. Die Kooperation mit Cloudflare ermöglicht dem Internet Archive nun den Zugriff auf URLs und Seiten, die es mit bisherigen Mitteln möglicherweise nicht erreicht haben könnte.

Wie bei dem Dienst von Cloudflare bisher schon will das Unternehmen auch künftig darüber informieren, dass es sich bei der ausgespielten Seite um eine Kopie handelt, falls das Original nicht verfügbar ist. Hier soll dann nun also auch auf das Internet Archive hingewiesen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raspberry Pi
Mit einem DVB-T-Stick die Wetterstation retten

Was kann man machen, wenn ein Regenmesser abraucht und man nicht die komplette Wetterstation neu kaufen will? Das Zauberwort heißt SDR.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Raspberry Pi: Mit einem DVB-T-Stick die Wetterstation retten
Artikel
  1. Coronapandemie: 42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen
    Coronapandemie
    42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen

    Einem Medienbericht zufolge gibt es eine Lücke zwischen ausgestellten Impfnachweisen und verabreichten Dosen. Diese wird sogar noch größer.

  2. Ransomware: Qnap-NAS werden mit Zero Day angegriffen
    Ransomware
    Qnap-NAS werden mit Zero Day angegriffen

    Die Ransomware-Gruppe Deadbolt verschlüsselt NAS-Geräte von Qnap nach eigenen Angaben über eine bis dato unbekannte Sicherheitslücke.

  3. Rauchgranate: Tesla zeigt Versuch mit Biowaffen-Abwehrmodus des Model Y
    Rauchgranate
    Tesla zeigt Versuch mit Biowaffen-Abwehrmodus des Model Y

    Mit einer Rauchgranate hat Tesla den Effekt des Biowaffen-Abwehrmodus im Model Y auf die Insassen veranschaulicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RX 6900 XTU 16GB 1.449€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Acer Gaming-Monitor 119,90€ • Logitech Gaming-Headset 75€ • iRobot Saugroboter ab 289,99€ • 1TB SSD PCIe 4.0 128,07€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • LG OLED 65 Zoll 1.599€ [Werbung]
    •  /