Abo
  • Services:

Alu-Tastatur: Brydge Pro macht aus dem iPad Pro ein Notebook

Aus Aluminium ist die Tastatur Brydge Pro gefertigt, an der das iPad Pro mit Scharnieren befestigt wird. Die Gerätekombination sieht aus wie ein Notebook und erlaubt im Gegensatz zu Apples eigener Tastatur die Anpassung des Anstellwinkels.

Artikel veröffentlicht am ,
Brydge Pro
Brydge Pro (Bild: Brydge)

Brydge Pro heißt eine riesige Zusatztastatur für das 12,9 Zoll große iPad Pro, die mit gummigepolsterten Scharnieren am Tablet befestigt wird. Der Öffnungswinkel kann beliebig bestimmt werden, was beim Smart Keyboard von Apple nicht möglich ist. Die Tasten sind mit einer Hintergrundbeleuchtung versehen, damit der Anwender auch bei schlechtem Licht arbeiten kann.

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. Sparkasse Herford, Herford

Mit einer großen Handauflagefläche soll so ergonomisches Arbeiten mit dem iPad Pro möglich werden. Es gibt jedoch im Vergleich zu Macbooks und anderen Notebooks aber keine Cursorsteuerung per Touchpad.

  • Brydge Pro (Bild: Brydge)
  • Brydge Pro (Bild: Brydge)
  • Brydge Pro (Bild: Brydge)
  • Brydge Pro (Bild: Brydge)
  • Brydge Pro (Bild: Brydge)
  • Brydge Pro (Bild: Brydge)
  • Brydge Pro (Bild: Brydge)
  • Brydge Pro (Bild: Brydge)
Brydge Pro (Bild: Brydge)

Die Verbindung zum Tablet wird per Bluetooth hergestellt. Deshalb musste ein separater Akku im Brydge Pro eingebaut werden, der per MicroUSB geladen wird. Bei normalem Betrieb soll eine Ladung für ungefähr drei Monate ausreichen.

Neben den Standardtasten besitzt das Brydge Pro Zusatztasten für iOS-spezifische Funktionen wie die Suche und den Aufruf von Siri. Auch für die Lautstärkeregulierung und den Aufruf des Sperrbildschirms sind separate Tasten vorhanden.

Mit einem Gewicht von 700 Gramm ist das Brydge Pro vergleichsweise schwer. Zusammen mit dem iPad Pro ergibt sich eine Kombination, die etwa 1,4 kg wiegt. Das Brydge Pro soll ab 4. Januar 2016 über die Website des Herstellers bestellbar sein. Einen Preis verriet der Hersteller bisher nicht. Ob auch eine Version mit deutscher Tastaturbelegung angeboten wird, ist nicht bekannt. Die Brydge-Modelle für das iPad Air gibt es auch mit deutscher Tastenbeschriftung.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

User_x 18. Dez 2015

Diese Minidiktatoren wollen mir einfach nicht in den Kopf. Entweder sind das wirklich...

Trollversteher 17. Dez 2015

Danke - Aber bist Du sicher, dass Du meinen Beitrag meintest? Der bezog sich zumindest...

Trollversteher 16. Dez 2015

Öhm, es gibt wohl kaum ein konservativeres Volk unter den Profimusikern als Gitarristen...

ichbinsmalwieder 16. Dez 2015

Citrix ist so ziemlich das einzige, was mit Maus auf dem iPad geht, weil es ohne auch...

miauwww 16. Dez 2015

Die Tastatur ist doch nicht das Problem... Leute!?


Folgen Sie uns
       


LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018)

Auf der Light + Building 2018 zeigt LG Display Licht, das auch Ton produziert.

LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018) Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten
  2. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  3. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen

    •  /