Abo
  • Services:

Altima: Nissan ergänzt Rückspiegel mit einer Kamera

Im neuen Nissan Altima schaut der Fahrer nicht mehr nur in den Rückspiegel, sondern auch auf ein Display auf dem Armaturenbrett. Eine Kamera zeigt ihm, was hinter seinem Auto geschieht, und warnt vor Gefahren.

Artikel veröffentlicht am ,
Nissan Altima: an die Scheibenwaschanlage angeschlossen
Nissan Altima: an die Scheibenwaschanlage angeschlossen (Bild: Nissan/Screenshot: Golem.de)

Nissan ergänzt in seinem 2013er Mittelklassemodell Altima den Rückspiegel mit einer Kamera. Diese bietet nicht nur einen Blick auf die Straße, sondern erfüllt noch weitere Funktionen.

Stellenmarkt
  1. ELAXY GmbH, Stuttgart, Jever, Puchheim bei München
  2. über Kienbaum Consultants International GmbH, Südwestdeutschland

Die Kamera sitzt am Kofferraumdeckel und dient in erster Linie als Rückspiegel. Sie hat eine kleine Brennweite, bietet also einen breiten Aufnahmewinkel. Das Bild erscheint auf einem Display am Armaturenbrett.

Warnung vor Fußgängern

Die Kamera erkennt zudem, wenn sich beim Rückwärtsfahren ein Hindernis dem Auto nähert, etwa ein Fußgänger. Dann wird der Fahrer optisch und akustisch gewarnt: Auf dem Display erscheint ein gelber Rahmen und es ertönt ein Warnton.

Wenn ein anderes Fahrzeug beim Überholen in den toten Winkel des Seitenspiegels gerät, leuchtet ein weiteres Icon in der Instrumentenanzeige auf. Setzt der Fahrer in so einer Situation den Blinker, um auszuscheren, blinkt das Icon, und der Fahrer wird zusätzlich durch einen Ton auf die Gefahr aufmerksam gemacht.

In der Spur bleiben

Schließlich dient die Kamera als Spurassistent. Sie erkennt die Fahrbahnmarkierung und warnt, wenn das Auto die Spur verlässt. In dem Fall leuchtet ein anderes Icon auf. Auch hier gibt es eine akustische Warnung.

Da die Kamera an der Rückseite des Autos relativ weit unten sitzt, besteht die Gefahr, dass sie durch Spritzwasser verschmutzt wird. Dafür gibt es ein eigenes Reinigungssystem. Die Kamera ist an den Tank der Scheibenwaschanlage angeschlossen. In regelmäßigen Abständen wird etwas Flüssigkeit auf die Linse gepumpt. Ein kleiner Kompressor pustet Luftstöße auf die Linse und reinigt und trocknet sie.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. 449€ + 5,99€ Versand
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Neuro-Chef 23. Okt 2012

Es ist ja an und für sich eine gute Sache, sollte aber eben auf Wunsch leicht...

minorleo 17. Okt 2012

Also ich muss sagen, dass ich bereits im Nissan Primera P12 (BJ 2003) schon eine...

Pointer 17. Okt 2012

Das haben andere Nissan Autos schon lange In einem gemieteten Juke hatte ich das schon...

Neuro-Chef 16. Okt 2012

Erinnert mich an den Tagfahrmodus in Daybreakers :D


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /