Abo
  • Services:
Anzeige
Oneplus, der Hersteller des One, und die Programmierer von Paranoid Android schließen sich zusammen.
Oneplus, der Hersteller des One, und die Programmierer von Paranoid Android schließen sich zusammen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Alternatives ROM: Paranoid Android schließt sich Oneplus an

Oneplus, der Hersteller des One, und die Programmierer von Paranoid Android schließen sich zusammen.
Oneplus, der Hersteller des One, und die Programmierer von Paranoid Android schließen sich zusammen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Oneplus hat sich für die Programmierung seines ROMs OxygenOS nicht nur einige Programmierer von Paranoid Android ausgeliehen: Offenbar hat sich die komplette Entwicklergruppe dem Hersteller angeschlossen. Was das für die Zukunft von Paranoid Android bedeutet, ist unklar.

Anzeige

Die Programmierer der alternativen Android-Distribution Paranoid Android (PA) haben bekanntgegeben, dass sie künftig komplett mit dem chinesischen Hersteller Oneplus zusammenarbeiten werden. "Es gab Gespräche, Verträge wurden unterzeichnet", erklären die Entwickler in ihrem Blog.

Zusammenarbeit gefestigt

Damit steht fest, dass die kürzlich bekanntgegebene Zusammenarbeit für die Programmierung von Oneplus' eigenem ROM OxygenOS zum einen mehr als einige wenige Entwickler betrifft und zum anderen keine einmalige Sache sein wird. Oneplus hatte vor kurzem mitgeteilt, dass es für die Entwicklung von OxygenOS einige Teammitglieder von Paranoid Android gewonnen hat.

"Wir haben uns zusammengetan, um das beste Produkt überhaupt zu erstellen", schreiben die PA-Macher weiter. Was das für die Zukunft von Paranoid Android als eigenständigem Android-ROM bedeutet, ist unklar - etwa, ob und wie lange es noch neue Builds geben wird.

Auch die PA-Programmierer wissen aktuell laut ihrem Blogeintrag noch nicht, was als Nächstes passieren wird. Auch geht aus der Meldung nicht hervor, ob vielleicht einige der Teammitglieder nicht bei der Zusammenarbeit mitwirken.

Details noch unbekannt

Bereits bei der Vorstellung des OxygenOS-Teams war fraglich, inwieweit die PA-Programmierer künftig noch Zeit für das Projekt haben werden. Einige der zum OxygenOS-Team gewechselten Entwickler gehörten zu den wichtigsten Personen bei PA. Ob OxygenOS stark auf Paranoid Android und dessen Funktionen wie Hover und Peek aufbauen oder ein komplett neu programmiertes ROM wird, ist aktuell noch unklar.


eye home zur Startseite
UP87 21. Feb 2015

Und der Artikel steht immer noch unkorrigiert online...

Anonymer Nutzer 19. Feb 2015

Interessiert nur die Frickelfraktion. Außer scheussliche Hintergrundbilder stellt der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. Groz-Beckert KG, Albstadt
  4. Rechenzentrum Region Stuttgart GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 232,90€ bei Alternate gelistet

Folgen Sie uns
       


  1. Hauptversammlung

    Rocket Internet will eine Bank sein

  2. Alphabet

    Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar

  3. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  4. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  5. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  6. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  7. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  8. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  9. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  10. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarte Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen
  2. Radeon Pro Duo AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips
  3. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs

Miniatur Wunderland: Schiffe versenken die schönsten Pläne
Miniatur Wunderland
Schiffe versenken die schönsten Pläne
  1. Transport Üo, der fahrbare Ball
  2. Transport Sea Bubbles testet foilendes Elektroboot
  3. Verkehr Eine Ampel mit Kamera und Gesichtserkennung

  1. Re: Ist die Telekom endlich mal aufgewacht?!

    spezi | 16:46

  2. Re: 40.000 EUR.

    uselessdm | 16:38

  3. Re: was hat google in letzter zeit weiter erreicht?

    Umaru | 16:37

  4. Re: Abgehoben

    Umaru | 16:36

  5. Re: Glücklich auch ohne Amazon

    AmpMan | 16:33


  1. 13:08

  2. 12:21

  3. 15:07

  4. 14:32

  5. 13:35

  6. 12:56

  7. 12:15

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel