Alternatives Android: Omni ROM präsentiert erste Lollipop-Nightlies

Nutzer der alternativen Android-Distribution Omni ROM können sich freuen: Das Programmierteam hat erste auf Android 5.1.1 basierende Nightly Builds präsentiert. Deren Veröffentlichung dauerte allerdings deutlich länger als bei anderen Anbietern.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Macher von Omni ROM haben erste Lollipop-Versionen ihrer Android-Distribution veröffentlicht.
Die Macher von Omni ROM haben erste Lollipop-Versionen ihrer Android-Distribution veröffentlicht. (Bild: Omni ROM)

Das Team von Omni ROM hat erste auf Android 5.1.1 basierende Nightly Builds seiner alternativen Android-Distribution vorgestellt. Damit ziehen die Programmierer mit den anderen großen ROM-Anbietern gleich, die schon länger Lollipop-Versionen anbieten.

Nightly Builds für Nexus-Geräte und mehr

Stellenmarkt
  1. Business Process Manager (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Bovenau
  2. Softwareentwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt Regelungstechnik/DSP
    KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG, Dortmund
Detailsuche

Die neuen Nightly Builds sind zunächst für die Nexus-Modelle 4, 5, 7 und 10, das Transformer Pad sowie das Transformer Pad Infinity von Asus, das Oppo Find 7 und Find 7a, das Oneplus One sowie die Sony-Smartphones Xperia Z und ZL verfügbar. Beim Nexus 7 wird aktuell nur die 2013er-Version unterstützt. Auf der Downloadseite können die ROMs heruntergeladen werden, weitere Geräte sollen folgen.

Die Verfügbarkeit neuer Nightly Builds für weitere Modelle hängt weiterhin von der Anzahl der verfügbaren freiwilligen Maintainer ab: Bereits im Februar 2015 hatten die Macher von Omni ROM nach Mitstreitern gesucht, die als Hauptverantwortliche für einzelne Geräte fungieren und deren ROM-Entwicklung betreuen - sogenannte Maintainer. Davon habe das Projekt nicht genügend, um eine breitere Verfügbarkeit seines ROMs anbieten zu können.

Omni ROM ist spät dran

Auch aufgrund dieses Personalmangels hat es verhältnismäßig lange gedauert, bis Omni ROM seine ersten Lollipop-Nightlies anbieten konnte. Eine erste auf Android 5.0 basierende Build hatten die Programmierer bereits im November 2014 präsentiert, danach hörte man längere Zeit nicht mehr viel. Andere Entwicklerteams bieten bereits seit längerer Zeit Lollipop-ROMs an, beispielsweise Cyanogenmod, Paranoid Android oder AOKP.

Golem Akademie
  1. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Zu den neuen Funktionen machen die Omni-ROM-Macher in ihrem Blogbeitrag keine Angaben. Entsprechend dürfte davon auszugehen sein, dass sich die neuen Funktionen auf diejenigen Bereiche beschränken, die Google mit Android 5.1.1 selbst anbietet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Blender Foundation
Blender 3.0 ist da

Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
Von Martin Wolf

Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
Artikel
  1. Kanadische Polizei: Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen
    Kanadische Polizei
    Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen

    Autodiebe in Kanada nutzen offenbar Apples Airtags, um Fahrzeuge heimlich zu orten.

  2. 4 Motoren und 4-Rad-Lenkung: Tesla aktualisiert Cybertruck
    4 Motoren und 4-Rad-Lenkung
    Tesla aktualisiert Cybertruck

    Tesla-Chef Elon Musk hat einige Änderungen am Cybertruck angekündigt. Der elektrische Pick-up-Truck wird mit vier Motoren ausgerüstet.

  3. DSIRF: Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner
    DSIRF
    Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner

    Deutsche Behörden sind mit mehreren Staatstrojaner-Herstellern im Gespräch. Nun ist ein weiterer mit Sitz in Wien bekanntgeworden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /