Alternatives Android: Neue LineageOS-Version basiert auf Android 8.1

Die Macher von LineageOS haben ihr alternatives Betriebssystem von Android 7.1 auf Android 8.1 umgestellt. Neu ist neben den Änderungen von Oreo selbst unter anderem ein alternatives dunkles Design des Menüs sowie neue Icons auf dem Homescreen.

Artikel veröffentlicht am ,
LineageOS 15.1 ist veröffentlicht worden.
LineageOS 15.1 ist veröffentlicht worden. (Bild: LineageOS)

LineageOS hat den Wechsel zu Android 8.1 vollzogen: Wie die Programmierer der alternativen Android-Version bekanntgegeben haben, basiert das neue LineageOS 15.1 auf der jüngsten Android-Version. Bisher basierte LineageOS auf Android 7.1.

Stellenmarkt
  1. SAP WM/EWM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  2. Software-Entwicklerin / Software-Entwickler Visual C/C++ (m/w/d)
    Scheidt & Bachmann Fare Collection Systems GmbH, Mönchengladbach
Detailsuche

Die Android-Version 8.0 haben die Macher direkt übersprungen. Der Grund dafür, dass die Umstellung so lange gedauert hat, sei Googles Project Treble gewesen. Googles modulares Update-System soll dafür sorgen, dass auch Geräte, die eigentlich nicht mehr von den Herstellern unterstützt werden, noch wichtige Aktualisierungen erhalten.

Neuer Dark-Mode

Zusätzlich zu den Änderungen, die Android 8.1 mit sich bringt, verfügt LineageOS 15.1 über die Möglichkeit, das Design der Benutzeroberfläche von hell auf dunkel zu stellen. Nutzer können diesen Wechsel auch zeitlich steuern und so die Menüs ihres Smartphones nach Sonnenuntergang automatisch auf einen dunklen Hintergrund umstellen lassen.

Neu ist auch die Unterstützung von Icon-Packs, also Sets von speziell designten App-Icons. Zudem werden jetzt adaptive Icons unterstützt, Nutzer können also beispielsweise zwischen runden und eckigen Symbolen wählen. Ebenfalls neu ist ein QR-Code-Lesemodus in der Kamera-App.

Upgrades stehen zum Download bereit

Golem Akademie
  1. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
  2. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    04.-07.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die neue Version von LineageOS ist seit dieser Woche erhältlich. Sie kann über die Webseite von LineageOS oder die vorinstallierte Update-App heruntergeladen werden. Nutzer müssen die Aktualisierung allerdings manuell installieren.

Dies geschieht wie gewohnt über das Recovery-Menü des Smartphones. Wer von der offiziellen Version 14.1 kommt, muss sein System nicht komplett löschen. Wer hingegen keine offizielle Version oder eine ältere Variante installiert hat, muss einen Wipe durchführen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


BWCQ 15. Aug 2018

Hallo...hab da echt mal ne blöde frage....finde nicht wirklich irgendwo eine antwort...

Seitan-Sushi-Fan 28. Feb 2018

Blödsinn. In der Ankündigung steht explizit, dass diese Dinge funktionieren müssen...

max9123 28. Feb 2018

Von Xiaomi zB das Redmi Note 4X (130-140¤) bzw. das A1 (140-180¤). Ein Redmi Note 4X habe...

Truster 28. Feb 2018

nein, da es nie ein offizielles Lineage 14 gab. ich habe gestern versucht, Lineage 15 für...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiter & SMIC
Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt "wie ein Stein"

Chinesische Kunden von SMIC haben volle Lager und ordern weniger Chips. Andere Halbleiter sollen den Einbruch auffangen.

Halbleiter & SMIC: Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt wie ein Stein
Artikel
  1. Robo Systems: E-Motorrad hat Allrad und Stromgenerator mit Reifentanks
    Robo Systems
    E-Motorrad hat Allrad und Stromgenerator mit Reifentanks

    Das Elektro-Motorrad von Robo Systems verfügt über Allradantrieb und ein Stromaggregat zur Erhöhung der Reichweite.

  2. Google: Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren
    Google
    Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren

    Die zahlreichen Drohungen der russischen Zensurbehörde zur Blockade von Youtube werden wohl nicht umgesetzt. Die Auswirkungen wären zu stark.

  3. Varia RCT716 Dashcam: Jetzt filmen Radfahrer zurück - mit Radarunterstützung
    Varia RCT716 Dashcam
    Jetzt filmen Radfahrer zurück - mit Radarunterstützung

    Rücklicht plus Fahrzeugwarnung und Dashcam: Garmin stellt mit dem Varia RCT716 ein Gerät vor, das Bewegtbilder nach Unfällen liefert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 900€ Rabatt auf E-Bikes • MindStar (u. a. Intel Core i9 529€, MSI RTX 3060 Ti 609€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ • Razer Ornata V2 Gaming-Tastatur günstig wie nie: 54,99€ • AOC G3 Gaming-Monitor 34" 165 Hz günstig wie nie: 404€ [Werbung]
    •  /