Abo
  • Services:
Anzeige
Warnhinweis von iOS 10
Warnhinweis von iOS 10 (Bild: Macrumors/Screenshot: Golem.de)

Alternativer Software-Button: iPhone 7 erkennt kaputten Home-Button

Warnhinweis von iOS 10
Warnhinweis von iOS 10 (Bild: Macrumors/Screenshot: Golem.de)

Apple hat in iOS 10 eine Notfallfunktion integriert, falls der elektronische Home-Button des iPhone 7 oder des iPhone 7 Plus kaputtgeht. So lässt sich das Smartphone weiterhin nutzen.

Das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus haben keinen mechanischen Home-Button mehr, sondern eine Sensorfläche und einen Vibrationsmotor, mit dem das Drücken haptisch simuliert wird. Ist dieser Knopf defekt, hat Apple eine Lösung integriert, mit der die Funktion nicht nur überprüft, sondern auch überbrückt werden kann.

Anzeige

Ist der Home-Button kaputt, warnt iOS den Anwender mit einer Bildschirmnachricht, wie ein Nutzer festgestellt hat. Dieser Warnhinweis lautet übersetzt sinngemäß: "Der Home-Button muss eventuell repariert werden. In der Zwischenzeit können Sie den Bildschirm-Home-Button verwenden."

Damit ist ein Icon gemeint, das Apple im unteren Bildschirmdrittel des Touchscreens einblendet. Es übernimmt bis zur Reparatur die Funktion der Sensorfläche, mit Ausnahme des Fingerabdruckscanners. Entsperren muss der Nutzer sein Smartphone mit seinem Sperrcode.

Schon in früheren iOS-Versionen gab es eine Assistenzfunktion, die dem Nutzer erlaubte, statt des Home-Buttons eine grafische Alternative auf dem Display zu nutzen. Damit ist die jetzt entdeckte Funktion aber nicht identisch.

Apple führte den elektronischen Home-Button beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus ein, um das Gerät besser gegen Staub und Wasser abzudichten. Außerdem war der Home-Button eines der Elemente, die in der Vergangenheit häufig ausfielen. Sollte der elektronische Home-Button sich als widerstandsfähiger erweisen, dürften auch nachfolgende iPad-Generationen damit ausgerüstet werden.


eye home zur Startseite
myxter 18. Okt 2016

Nun ja, fairerweise muss man sagen, am Homebutton hat sich über die Jahre einiges getan...

opodeldox 17. Okt 2016

Selbst bei einer Fehlermenge von 0,1% sind das 1000 kaputte Buttons pro Millionen...

ikso 17. Okt 2016

Wer sagt denn das schon welche kaputt gegangen wären? Nur weil eine solche Fehlermeldung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. über Ratbacher GmbH, Berlin
  3. über ORANGE Engineering, München
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Space Jam 11,97€, Ex Machina 9,97€, Game of Thrones 3. Staffel 24,97€)
  2. 69,99€ (DVD 54,99€)
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  2. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  3. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  4. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  5. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  6. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  7. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  8. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  9. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  10. Supercomputer

    Der erste Exaflops-Rechner wird in China gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

Prey angespielt: Das Monster aus der Kaffeetasse
Prey angespielt
Das Monster aus der Kaffeetasse
  1. Bethesda Softworks Prey bedroht die Welt im Mai 2017
  2. Ausblicke Abenteuer in Andromeda und Galaxy

  1. Re: richtig so!

    Eheran | 01:36

  2. Re: Wirklich witzig

    laserbeamer | 01:34

  3. Re: Wie kann es so ein RoboRacer "übertreiben"?

    Vögelchen | 00:56

  4. Re: "keine besondere Laserpräzision notwendig"

    Johannes Kurz | 00:48

  5. Re: Verzicht

    Nielz | 00:40


  1. 18:33

  2. 17:38

  3. 16:38

  4. 16:27

  5. 15:23

  6. 14:00

  7. 13:12

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel