Abo
  • Services:
Anzeige
Das Galaxy Nexus bekommt offiziell keine neue Android-Version.
Das Galaxy Nexus bekommt offiziell keine neue Android-Version. (Bild: Laurent Fievet/AFP/Getty Images)

Alternative ROMs Und das Galaxy Nexus mag doch Kitkat

Google findet das Galaxy Nexus zu alt für ein Update auf Android 4.4, die Android-Gemeinschaft sieht das anders. Bereits jetzt stehen erste alternative ROMs für das zwei Jahre alte Smartphone zur Verfügung.

Anzeige

Nutzer von Samsungs Galaxy Nexus können mittlerweile aus mehreren alternativen ROMs, die auf der neuen Android-Version 4.4 basieren, wählen. Damit kommt das ehemalige Topsmartphone doch noch in den Genuss der neuen Funktionen, die Kitkat bietet.

Der Geschmack von Kitkat

So stehen beispielsweise die beiden ROMs "A Taste Of Kitkat" und Slimkat zum Download bereit. Diese sind laut deren Programmierern jedoch noch als Alphaversionen zu betrachten. So gibt es bei beiden stellenweise Grafikprobleme, insbesondere bei der Bildschirmrotation, dem Sperrbildschirm und dem Stock-Browser. Das Slimrom-Team, die Programmierer von Slimkat, weist darauf hin, dass es aufgrund dieser Grafikfehler zu Neustarts kommen kann.

Das ROM "A Taste Of Kitkat" hatte zudem anfangs ein Problem mit der WLAN-Verbindung. Dank eines Patches konnte dies aber mittlerweile offenbar behoben werden. Die ROMs müssen über ein alternatives Recovery-System wie Clockwork Mod auf das Galaxy Nexus gespielt werden.

Portierung innerhalb weniger Tage

Diese ersten ROMs dürften für manche Nutzer noch nicht als zuverlässiges Betriebssystem für ihr Galaxy Nexus taugen, zeigen aber, dass eine Portierung von Android 4.4 auf das Galaxy Nexus grundsätzlich möglich ist. Dabei drängt sich durchaus die Frage auf, wieso ein großes Unternehmen wie Google das, was die Android-Gemeinschaft in wenigen Tagen schafft, nicht mit einer Vorlaufzeit von mehreren Monaten erreichen kann oder will.

Zur Veröffentlichung der neuen Android-Version 4.4 alias Kitkat kündigte Google an, dass das Samsung Galaxy Nexus kein Update erhalten wird. Dies war ein etwas überraschender Schritt, hatte das Smartphone doch die vorigen Android-Versionen stets zusammen mit den neueren Geräten erhalten.

Begründung: das Alter

Die Begründung Googles ist dabei wenig zufriedenstellend: Das Unternehmen weist darauf hin, dass das Galaxy Nexus "aus dem 18-Monats-Fenster fällt, in dem Google und andere Hersteller traditionell ihre Geräte aktualisieren".

Technische Gründe gibt das Unternehmen nicht an. Viele Nutzer von Nexus-Geräten haben sich ihre Geräte eben in dem Glauben gekauft, dass sie auch in Zukunft frühzeitig Updates erhalten.


eye home zur Startseite
Trollfeeder 07. Nov 2013

Habe ich das richtig verstanden oder die anderen? Du meinst doch die Custom ROMs oder?

Trollfeeder 07. Nov 2013

Außerdem ist Samsung was die Update Policy und die Bloatware angeht nicht mit Google zu...

pool 06. Nov 2013

Würde hätte könnte. Es driftet in die Diskussion ab, ob die 18 Monate angemessen sind...

Luebke 05. Nov 2013

Vielleicht ist es dir nicht klar, aber es besteht durchaus ein Unterschied zwischen...

pool 05. Nov 2013

1. TI produziert weiterhin die gleichen SoCs. Nur werden diese nicht mehr für Smartphones...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden
  2. UCM AG, Rheineck (Schweiz)
  3. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Zoomania Blu-ray 11,97€, Die Schöne und das Biest Blu-ray 9,97€, The Jungle Book Blu...
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Blizzard

    Starcraft Remastered erscheint im Sommer 2017

  2. Atom-Unfall

    WD erweitert Support für NAS mit Intels fehlerhaftem Atom

  3. SecurityWatchScam ID

    T-Mobile blockiert Spam-Anrufe

  4. AT&T

    USA bauen Millionen Glasfaserverbindungen

  5. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  6. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  7. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  8. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  9. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  10. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  2. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC
  3. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

  1. Re: Ist eine im Internet verbreitetete Sendung...

    Eik | 20:37

  2. Re: Geiler shit!

    CSCmdr | 20:36

  3. Re: Definitiv nichts mehr von Samsung kaufen!

    plutoniumsulfat | 20:35

  4. Re: Es werden keine Rundfunkfrequenzen belegt...

    jhp | 20:34

  5. Re: Eigentlich doch genial

    Prinzeumel | 20:34


  1. 19:03

  2. 14:32

  3. 14:16

  4. 13:00

  5. 15:20

  6. 14:13

  7. 12:52

  8. 12:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel